Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Länge der Pause zwischen den Behandlungen
no avatar
   Hope1971
schrieb am 14.02.2008 14:04
Hallo zusammen,

ich habe gerade eine gescheiterte Hormonbehandlung hinter mir. Nach 4 Tagen wurde die Behandlung wegen zu starker Reaktion abgebrochen und die ärztin meinte, dass nun auch der nächste Zyklus in 2 Wochen schon kommt. Sie schlägt dann einen Monat Pause mit Pille vor und die nächste Stimu dann im April/Mai.

Im Moment fühlen sich meine Eierstöcke etwas schmerzhaft an - vielleicht überstimuliert?!

Wie sind Eure Erfahrungen, kann man direkt wieder neu anfangen oder muss ich wirklich 1-2 Monate eine Pause machen und wieder die Pille einnehmen?

Ich möchte so gerne weitermachen, mir kommt die ganze Warterrei wie eine reine Zeitverschwendung vor...bin auch schon 36 Jahre.

Danke für Eure Antworten!


  Re: Länge der Pause zwischen den Behandlungen
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 14.02.2008 14:10
Also, wenn du übermäßig angesprungen bist, würd ich sicherlich mind. 1 Monat Pause unter Pille machen, wenn nicht sogar mehr. Ich weiß, dass man das Gefühl hat, dass jeder Zyklus zählt, aber es bringt gerade bei diesen Behandlungen nichts, etwas über's Knie zu brechen und sich unnötig eine blutige Nase zu holen.

Was ist denn bei dir geplant? Stimulation und dann gezielter GV? Oder Insemination? Oder künstliche Befruchtung?

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021