Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)neues Thema
   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVF
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?

  Es geht so gar nicht weiter...
no avatar
  Lucy93
schrieb am 13.02.2008 18:29
Hallo zusammen,

möchte auch mal ein bißchen Jammern.

Letztes Jahr im Dezember mußte unsere 3. ICSI abgebrochen werden, da es zu keiner Befruchtung gekommen ist, besser es hat sich nichts weiterentwickelt.

Und jetzt geht es bei uns irgendwie nicht weiter.
1.
Wir warten auf die Kostenzusage der PK. Bisher wollten sie nur weitere Unterlagen haben.
2.
Warte ich auf meine Mens, damit die Untersuchungen in der Klinik (nach Klinikwechsel) anfangen können. War schon bei der Ärztin. Nehme jetzt Tabletten, damit eine Entzugsblutung kommt. Außerdem sind wohl meine Schilddrüsenwerte nicht in Ordnung, da ich ständig Hitzewallungen habe.
3.
Mein Mann ist im Oktober am Hodenbruch operiert worden. Jetzt ist das Spermiogramm nicht mehr gut. Der Urologe meinte, es wäre in vier bis sechs Monaten wieder besser. Bisher aber leider nicht. Kennt sich damit einer aus? Wird es tatsächlich wieder besser?

Und dann kommt noch dazu, dass wieder eine Freundin schwanger ist und wir es nach fast fünf Jahren immer noch nicht geschafft haben.

Hoffentlich komme ich bald aus diesem Loch heraus.
Gruss Lucy93

PS. Einen Termin bei der Psychologin bekomme ich auch nicht, ca. 1 Jahr Wartezeit. Super!!!


  Re: Es geht so gar nicht weiter...
no avatar
  morevisions
schrieb am 13.02.2008 18:40
Hallo Lucy93,

ach, lass dich erst mal drücken....ich kenne so was ähnliches....kämpfe auch seit November mit der PK wegen Kostenübernahme und solange da nix kommt, verschieben wir ständig den Beginn unserer IVF....das zermürbt.....
aber ehrlich: wasn das für eine Psychologin? such dir am besten eine andere...ich gehe auch zu einer Psychotherapeutin und es hilft mir sehr...

Kopf hoch und liebe Grüße,
Michaela


  Re: Es geht so gar nicht weiter...
avatar  ~Annika~
schrieb am 13.02.2008 22:37
Liebe Lucy,

lass Dich mal ganz feste drücken!! Das ging mir auch so oft schon so traurig Aber ich weiß es wird immer wieder besser........ und ich wünsche Dir, dass Eure Zeichen auch bald wieder besser stehen knuddel

und alles Liebe,
Annika


  Re: Es geht so gar nicht weiter...
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 14.02.2008 01:13
Noch zu deinen Fragen:

1. Das übliche Spielchen der PK. Mürbe machen auf der einen Seite und möglichst versuchen, es auf die gegnerische KK bzw. auf die Patienten selbst (dann in Zukunft als Selbstzahler) abzuwälzen, aber letztlich wird eine Entscheidung fallen.

2. Das wird schon ,man ist ja offensichtlich am Ball. Aber es dauert und geht nicht von heut' auf morgen.

3. Viele Fälle bessern sich durch diese Operation nicht. Aber manche schon. Daher weiter abwarten.

Ich weiß, dass Abwarten nicht unbedingt schick ist, aber letztlich ist dies die Königsdisziplin beim Kinderwunsch, vom Beginn der Diagnostik an bis zu dem Zeitpunkt, wo du auf die Geburt deiner Enkel wartest. Es hilft alles nichts, aber auch das geht irgendwie weiter zwinker

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019