Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  SST negativ bei TR + 13 und SB
no avatar
  stifsand
schrieb am 13.02.2008 13:53
eigentlich sollte ich erst morgen einen SST machen. aber ich dachte, 1 tag mehr oder weniger ist nicht so tragisch.

heute um 03.17 Uhr hab ich einen test gewagt - blütenweiß. und heute morgen, als ich meine erste ladung utrogestan genommen hab war schon die schmierblutung da. also ist mein erster IVF versuch negativ. kryos haben wir auch keine. werd mal erst ein paar monate pause machen. hat mich schon mitgenommen. vor allem, weil ich dieses mal wirklich die ruhe in person war. kosten hab ich gestern überwiesen (EUR 650,00). war gar nicht so teuer wie ich dachte.

nächstes mal will der arzt ICSI machen. obwohl die befruchtung nicht schlecht war. kann mir jemand sagen, ob das die qualität verbessern kann?


  Re: SST negativ bei TR + 13 und SB
no avatar
  *Jane*
schrieb am 13.02.2008 14:00
Hallo Sandra,

das sieht wirklich nicht so gut aus. Warte aber trotzdem mal ab, ob aus der Schmierblutung jetzt richtige Blutungen werden, denn ein Test kann sich zu diesem Zeitpunkt auch mal "irren" und SB bedeuten auch noch nicht sofort das Aus.

Warum dein Arzt ICSI machen will, verstehe ich nicht so ganz, denn 10 von 15 ist eine gute Quote. An der Qualität dürfte die ICSI eigentlich nichts ändern. Da sollte man lieber überlegen, ob man die Stimu optmieren kann, damit man eine besser Qualität erhält. Am besten fragst du noch mal, warum genau er ICSI machen will.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019