Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  Evtl. Zyste geplatzt
no avatar
  Hedgehog
schrieb am 12.02.2008 21:28
Hallo!

Ich komme gerade (auf eigene Verantwortung) aus dem Krankenhaus und bin etwas verunsichert.

Hatte vorhin Sex und während dessen auf einen Schlag plötzlich höllische Unterleibsschmerzen. Da ich vor ziemlich genau einem Jahr schon eine Stieldrehung des rechten Eierstocks hatte und das fast genau die gleichen Schmerzen waren, bekam ich natürlich Panik (obwohl der Eierstock entfernt wurde und der Schmerz anfangs auf der rechten Seite war) und hab beim FA angerufen. Der meinte ich solle das im KH abklären lassen. Beim US dort war außer einem stark vergrößerten polyzystischen Eierstock und viel freier Flüssigkeit nix zu sehen und die Schmerzen wurden besser. Er meinte, es könne eine Zyste geplatzt sein, aber er könne sich die Größe des Eierstocks nicht erklären. Ich sollte über Nacht da bleiben. Aber da die Schmerzen besser wurden bin ich dann mit Buscopan ausgestattet wieder nach Hause.
Jetzt trau ich mich aber a) die Buscopan nicht nehmen, falls die Schmerzen wieder schlimmer werden und ich es sonst viell nicht merkt und
b) hat er nen Urintest gemacht, obwohl ich ihm sagte, ich sei erst bei ES+10.

Kann es wirklich nur eine geplatzte Zyste sein?
Hab etwas Angst um meinen Eierstock!

Danke schonmal!

Viele Grüße,
Hedgehog


  Re: Evtl. Zyste geplatzt
no avatar
  zwillingsschwester
schrieb am 12.02.2008 22:55
Ja, hört sich nach einer geplatzten Zyste an. ich würde das morgen früh nochmal anschauen lassen, muss mehrmals überprüft werden.

Die Buscopan kannst Du nehmen. Würde ich aber nur machen, wenn die Schmerzen so nicht auszuhalten sind.

Wenn die Schmerzen wieder stärker werden, würde ich auf jeden Fall wieder ins Krankenhaus gehen. Mit freier Flüssigkeit im Bauchraum ist nicht zu spaßen. Es könnte auch einen Riß am Eierstock geben.

Aber erstmal Ruhe bewahren und morgen früh gleich nochmal zum US.

Gute Besserung

Zwillingsschwester


  Re: Evtl. Zyste geplatzt
no avatar
  Silvia Donotek
schrieb am 16.02.2008 20:09
KrankenschwesterHallo!Ich war heute morgen auch schon beim Doc.Hatte seit gestern Abend plötzlich ziehende und krampfartige Unterleibsschmerzen.Besondes war es beim Sitzen.Der Arzt hattte einen Verdacht auf eine Eierstockentzündung und überwies mich sofort ins Krankenhaus an einen Frauenarzt.Die Ärztin war super nett und untersuchte mich sehr behutsam.Sie machte einen Schwangerschaftstest,und einen Urintest auf Bakterien.Beim Ultraschall stellte sie dann fest,das im Bauchraum sehr viel Flüssigkeit war,und eine Zyste geplatzt ist.Ich sollte da bleiben,aber wir konnten uns darauf einigen,dass wenn es schlimmer wird,muss ich sofort wieder kommen.Ich bekam starke Zäpfchen,die sehr schnell gewirkt haben.Die haben mich echt umgehauen,aber der Schmerz hat nachgelassen.Ich weünsche allen anderen,die das gleiche haben,eine gute Beserung!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019