Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  zurück von erster PU!!! Frage?!
avatar  Ilwy
schrieb am 12.02.2008 20:08
Hallo,

bin zurück von unserer allerersten PU.
Bin zur Zeit noch etwas geknickt, da ich starkes Bauchziehen haben. Wird aber von stunde zu stunde zum glück besser.

Ich habs kaum geglaubt, als der Doc gemeint hat, dass sie 17 Eizellen gefunden haben.

Party Party das war echt eine Überraschung

bekomme morgen früh bescheid, wieviele sich befruchten haben lasse und wann Transfer sein wird.
Er hat gemeint, wenn alles so läuft, wie er es sich vorstellt, dann wird der Transfer am SO stattfinden.
Da ich noch sehr müde war, hab ich garnicht gefragt, warum erst am SO.
Ist das gut oder schlecht, wenn der TF so spät stattfindet.

lg


  Re: zurück von erster PU!!! Frage?!
no avatar
  Sojole
schrieb am 12.02.2008 20:12
Hallo winken

glückwunsch zu dieser tollen Ausbeute Elefant und ich drücke die für eine genauso tolle Befruchtungsparty Party heute Nacht.
Zum Transfer kann ich dir leider nichts sagen. Manche Praxen machen es halt nach drei und andere nach fünf Tagen.

Liebe Grüße
wuschel77


  Re: zurück von erster PU!!! Frage?!
avatar  hasenohr
schrieb am 12.02.2008 21:08
hi Ilwy,

ahhh - am sonntag also smile

dann bekommst du blastos zurück.
die sind schon richtig weit entwickelt und die chance, dass sie sich auch weiterentwickeln ist gut. bei der ausbeute (himmel, sind das viele) sind bestimmt ganz tolle eichen dabei!

ich hatte meine zwei eizellen am 2. tag nach der PU zurückbekommen. da waren es ein 4- und ein 5-zeller...

ich drück die daumen smile

hasenohr


  Re: zurück von erster PU!!! Frage?!
no avatar
  *Jane*
schrieb am 12.02.2008 21:22
Ein Transfer am Sonntag bedeutet, dass ein sog. Blastozystentransfer gemacht wird.

Machst du die Behandlung in Österreich? Dort ist Embryonenselektion erlaubt, d. h. man kann mehrere Embryonen bis in dieses Stadium kultivieren und diejenigen, die überleben und am besten aussehen werden dann transferiert. In D ist die Selektion nicht erlaubt, d. h. hier darf man nur drei Embryonen weiterkultivieren und muss alle transferieren, die nach fünf Tagen noch übrig sind.

Ich drück die Daumen für eine gute Befruchtungsrate!

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Werbung
  Re: zurück von erster PU!!! Frage?!
no avatar
  ela2007
schrieb am 13.02.2008 09:47
Hallo Ilwy,

ich hatte auch gestern meine PU - meine Ausbeute war nicht ganz so groß - 10 Follis aber alle mit Eizelle - in meinem KIWU-Zentrum werden meistens Blastos zurückgesetzt - also TF auch am Sonntag.

Da drück ich uns beiden mal die Daumen für unsere Sonntags-Kinder


Gruß
ela2007


  Re: zurück von erster PU!!! Frage?!
avatar  UlrikeH
schrieb am 13.02.2008 11:01
Na dann drück ich mal doll !

Transfer ist meisst nach 3-5 Tagen. Also alles oki! zwinker


  Re: zurück von erster PU!!! Frage?!
avatar  Ilwy
schrieb am 13.02.2008 20:14
Hallo!

hatte heute schon den Anruf erhalten - 11 Stück sind befruchtet Party
(hab schon einen Beitrag geschrieben, weil ichs noch nicht glauben kann)

ICSI mach in in Ö Burgenland, bin da zuhause!

@ela: drück auch dir ganz fest die

lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019