Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Wichtige Frage wegen schwangerschafttest. Ich hoffe es kann mir jemanden Helfen.
no avatar
  weisinit
schrieb am 12.02.2008 19:52
Habe mich um 18 Uhr durchgerungen und habe einen Pipi Test gemacht um auch zu wissen ob ich überhaupt noch die Medis wie Proluton depot und Progynova weiternehmen soll. Wie gedacht war der negativ und schon fast gleichzeitig bekamm ich auch noch schmierblutungen und zwar frisch Blut. Auf der Packung steht das er einen HCG von 25 anzeigt, somit müsste doch jetzt 14 Tage nach Punktion doch mindestens 25 HCG vorhanden sein. Ist es nun definitiv das ich nicht schwanger bin und brauche in nun doch nicht mehr zum Bluttest.


  Re: Wichtige Frage wegen schwangerschafttest. Ich hoffe es kann mir jemanden Helfen.
no avatar
  sandi04
schrieb am 12.02.2008 19:57
... nur der Bluttest bringt wirklich Gewissheit.


  Re: Wichtige Frage wegen schwangerschafttest. Ich hoffe es kann mir jemanden Helfen.
no avatar
  cona2
Status:
schrieb am 12.02.2008 20:01
Ja, ich stimme Sandi zu! Ich würde auch noch zum Doc gehen! Am besten gleich morgen!

Lg

cona


  Re: Wichtige Frage wegen schwangerschafttest. Ich hoffe es kann mir jemanden Helfen.
no avatar
  gecko1980
Status:
schrieb am 12.02.2008 20:21
Hallo!

Nur der BT bringt dir absolute Klarheit. Man kann auch trotz Blutungen Schwangerschaft sein. Außerdem hängt der HCG-Wert im Urin dem Blutwert hinterher. Es kann also durchaus sein, dass der HCG-Wert höher als 25 ist, aber im Urin eben in der Konzentration noch nicht nachweisbar ist. Ich wünsch dir viel Glück!!


  Werbung
  Re: Wichtige Frage wegen schwangerschafttest. Ich hoffe es kann mir jemanden Helfen.
no avatar
  KWBiene
schrieb am 12.02.2008 20:40
kann mich dem GAnzen nur anschließen - hatte bei meiner 1. ISCI an einem Donnerstag HCG 12 (15. ZT) - 3 Tage später Pipitest negativ und ein weiterer Tag später (Mo) war ein zweiter BT: HCG bei 310 - leider hatte ich eine Fehlgeburt....

,,,aber wie man sieht sind die Pipitests nicht immer richtig

Ich wünsche Dir viel Glück für den Bluttest!!


  Re: Wichtige Frage wegen schwangerschafttest. Ich hoffe es kann mir jemanden Helfen.
no avatar
  Nanik
schrieb am 12.02.2008 20:43
Hallo Leute,

ich heute (Kryo+13 tage) genauso wie "weisinit" habe einen teuerenFrühschwangerschaftstest aus der Drogerie gemacht, der min. 25 HCG anzeigt ---> negativ

Tja, ich finde ich bin nicht zu früh. Schau gleich in die HCG-Werttabelle, aber nach eurer Aussage, müsste ich ja einen HCG von ES+11 haben, oder? Unter der Annahme, dass der HCG 2 Tage hinterher mit dem Wert erst im Urin ist.

Übrigens habe ich "orakelt" und ist aber die ganze Zeit noch positiv gewesen. Der billige Schwangerschaftstest ist auch negativ.

Was soll ich davon halten?
BT wäre am Fr., kann es aber nicht mehr aushalten.

LG
Nanik


  Re: Wichtige Frage wegen schwangerschafttest. Ich hoffe es kann mir jemanden Helfen.
no avatar
  *Jane*
schrieb am 12.02.2008 21:35
Nein, das ist kein sicheres Ergebnis. Der HCG-Wert im Urin hinkt dem im Blut ca. zwei Tage hinterher. Wenn man dann bei PU+12 mal in die HCG-Tabelle schaut, sieht man einen Mittelwert von 34, also noch relativ niedrig. Dazu kommt noch, dass du nicht mit Morgenurin getestet hast und der Urin (und damit auch die HCG-Konzentration) durch das Trinken am Tag verdünnt wurde.

Auch Schmierblutungen bedeuten nicht das Aus. Geh zum Bluttest!!!

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Wichtige Frage wegen schwangerschafttest. Ich hoffe es kann mir jemanden Helfen.
avatar  Mariii
schrieb am 13.02.2008 09:25
Hi,
na komm, das müsstest du doch langsam wissen (nicht böse gemeint, aber sonst hinterfragst du auch alles). Urintest bei PU +14 und dann noch am Abend bringt gar nix, der kann ja fast nur negativ anzeigen. Wenn dann sollte er mit Morgenurin sein und ein paar Tage später. SB und leichte Blutung hat noch nix zu sagen. Geh zum BT. Nun hast du dich schon zum SST mit Urin getraut, dann kannst du auch zum BT gehen, nur der bringt dir gewißheit. Los, ab, so bist du doch nur noch mehr verunsichert als endlich genau zu wissen was los ist. Versuch zu denken, das nur wenn du es weißt du dann auch reagieren kannst, sprich die Medis weiter nehmen oder dir über da nächste Vorgehen Gedanken machen.
Ich hatte auch mal leichte Blutung und war ss, also, ab zum Doc. Ich drücke dir die DAumen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019