Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  2 ICSI, 1 KYRO, 5 HI und jetzt ????
no avatar
  Regenherz
schrieb am 12.02.2008 18:10
Hallo ihr, Lieber Doc,

wie würden Sie die Sache beurteilen.

Zur Info:
Wir sind seit 3 Jahren in Behandlung. (siehe oben)

Heute war Besprechung und fühl mich kacke. Die Frau Doktor sagt, dass das ganze rumdocktern ja nicht wirklich glücklich macht. Nee schon klar.

Sie hat uns alles erklärt, was noch so möglich wäre. Z.B. H-ICSI mit Option (später da ich ja noch jung sei) zur Polkörper-Diagnostik.

Mein Mann möchte noch mit HI versuchen, da H-ICSI ca. 4-5000 Euro kostet.
Ich bin nur verwirrt, einerseits denke ich vielleicht ist das die schnellere, wenn auch teuerer Lösung. Andererseits liest man von so vielen, dass sie beim 6 oder 7 Versuch schwanger wurden.

Bei der Besprechung sagte sie auch erst - auf Nachfrage, dass Allergien sich schlecht auf den Erfolg auswirken würden, als ich dann sagte, dass mein seit Jahren aufgetretener Ausschlag, mit dem Absetzen von Femibion verschwunden sei, dass sich Hautausschlag nicht negativ auswirken kann.

Zudem hatte ich im Sommer eine Entfernung einer Endomitriose Grad I und nur 1 Versuch danach. Ist es dann nicht zu früh auf ICSI umzusteigen?

Es ist alles so scheiße, ich will keine 5.000 ausgeben, ich will mir aber auch nicht noch so viele Negative antun.

Heute haben sie dann noch viel Blut (6 oder 6 Spritzen) um alles Möglichliche nochmal zu checken. Also die Werte die sich immerwieder ändern.

Tja nun sitz ich hier und weiß nicht weiter - für meinen Mann ist es klar - HI weiter und hoffen und evtl. später nochmal versuchen und ich?

Ich kann mich so schon immer nicht für Sachen entscheiden. ......

So das musste raus.

Vielleicht weiß jemand mir einen guten Rat zu geben und der Doc kann mir vielleicht ne Fachmännische Info geben.

LG Regenherz


  Re: 2 ICSI, 1 KYRO, 5 HI und jetzt ????
no avatar
  Regenherz
schrieb am 12.02.2008 20:21
Hi,

ich hab mich total auf die ICSI erklärung gehängt, mein Mann sagt aber dass sie auch von IVG gesprochen hat. Hab mich schon gewundert. Da kann man mal sehen wie schnell das Hirn voll ist, 4 Ohren registrieren halt doch mehr.

Und Doc, was denken sie?


  Re: 2 ICSI, 1 KYRO, 5 HI und jetzt ????
no avatar
  *Jane*
schrieb am 12.02.2008 21:54
Wenn ich das richtig interpretiere, steht die Wahl zwischen HI oder H-ICSI?

Wurde denn mal eine Bauchspiegelung gemacht, um die Durchlässigkeit und freie Beweglichkeit der Eileiter zu klären? Das ist ja die Voraussetzung, damit eine HI überhaupt Sinn macht. Vielleicht ergibt auch die Blutuntersuchung irgendetwas - diese Ergebnisse solltest du auf jeden Fall abwarten ehe du eine Entscheidung triffst.

Ansonsten kann man dir nur schwer einen Rat geben, denn entweder musst du viel Geld bezahlen oder du musst Nervenstärke haben und womöglich noch mehrere Negativs ertragen. Beides willst du nicht, aber eine weitere Alternative (außer Kinderlosigkeit oder Adoption) sehe ich leider auch nicht.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: 2 ICSI, 1 KYRO, 5 HI und jetzt ????
no avatar
  Regenherz
schrieb am 13.02.2008 11:35
Hallo Jane,

wie recht Du hast. Alternativen gibt es nicht. Mir ging es hauptsächlich um die Endo und die Allergische Reaktion auf Fembibion, wenn der Doc sagt auch das kann schlecht gewesen sein, fällt einem der Entschluss noch HI zu machen doch einfacher....

Durchgängigkeit wurde geprüft. Erst mittels Echovist und dann HIs und dann wurde ne Bauchspiegelung gemacht und ein Endoherd Grad I entfernt und dann wurde nochmal HIs gemacht. Geld oder Nerven. Eigentlich haben wir momentan "nur" Geld für HI, da ich so schon ziemlich teuer durch die Hormone bin. Würden halt nen Kredit aufnehmen müssen.....

Ich hab ne Frage


  Werbung
  Re: 2 ICSI, 1 KYRO, 5 HI und jetzt ????
no avatar
  *Jane*
schrieb am 13.02.2008 12:58
Ich persönlich würde es wahrscheinlich noch weiter mit HI probieren. Es gibt übrigens gerade einen aktuellen Artikel in den News, der sich mit Erfolgsaussichten bei Inseminationen beschäftigt: [www.wunschkinder.net]

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: 2 ICSI, 1 KYRO, 5 HI und jetzt ????
no avatar
  Regenherz
schrieb am 13.02.2008 14:38
Hallo Jane,

ja hab den Artikel mit großem Interesse gelesen. Fand ich super - wie bestellt zu meinem Problem....

Wird wohl schon aus Geldgründen das Beste sein Ins zu machen.

Ich erzähl wie es weitergeht.

LG
Regenherz




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019