Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Schwanger durch Insemination? winkewinkeneu
no avatar
  eye
schrieb am 12.02.2008 17:49
Bin das erste mal im Chat und brauch eure Hilfe. Mein Mann und ich können nicht schwanger werden, weil mein Gebärmutterhalsschleim und sein Sperma sich nicht vertragen. Wer von euch hat damit erfahrung? Wir haben jetzt die 2. Insemination hinter uns und ich bin 2 Tage überfällig. Leider ist der Test aber noch negativ. Kann ich trotzdem noch hoffen? Mich macht das alles verrückt, aber der Wunsch nach einem Baby ist so groß. Mein Arzt möchte, wenn das jetzt nicht klappt, mit Hormonen mehrere Eizellen durch Hormone erzeugen. Hat da jemand Erfahrung? Ich habe Angst vor noch mehr Enttäuschungen. Vielleicht gibt es ja jemand dem die Geschicht bekannt vorkommt. Also ich zähle auf euch.


  Re: Schwanger durch Insemination? winkewinkeneu
no avatar
  jassy27
schrieb am 12.02.2008 18:28
hi du...leider hab ich mirt so einer sache keine erfahrungen...nur neu ist mir das das sperma und die schleimhaut nicht zusammen passen? wer hat das gesagt? denn bei uns ist auch alle sin ordnung und wir wissen nicht wodran es liegt.....ich werde wenn meine periode eintritt diesen monat ins kh gehen um die durchgängigkeit meiner eileiter prüfen zu lassen ist das schon alles passiert bei euch?


wie lange seid ihr schon am üben?

ich kenn das auch mit dem negativ ergebnis.......leider war mein Zyklus nie regelmäßig...dadurch hoffte ich immer ins schwarze.....hast du nen regelmäßigen?na ja wir geben die hoffnung ncht auf!

dir ganz fest die daumen.....
lieben gruß


  Re: Schwanger durch Insemination? winkewinkeneu
avatar  flicka
schrieb am 12.02.2008 19:15
Hallo!winkewinke
Das hab ich schon gehört, dass sich ZS und Spermien nicht vertragen, dafür wird ja auch dieser Postkoitaltest gemacht. Aber "dagegen" müsste die Insemination ja helfen. Mein Prof in der Kiwu hat mal gesagt, dass bis zu 8 Inseminationen berechtigt sind, von daher seid Ihr ja noch voll "im Limit".
Was Du sonst noch meinst, ist eine Stimulation der EZ, das machen hier- denke ich - viele, um die Eizellreifung zu verbessern oder vor IVF.
Ich mach das auch für den nächsten Zyklus und meine 3. IUI, hoffentlich hilfts was.Ja
Ansonsten weiß man bei uns nicht, warum es nicht klappt.Ich hab ne Frage
Ich wünsch Euch viel Glück und Du wirst vielleicht noch Geduld lernen müssen in der Kiwuzeit, ich hoffe aber für Euch, dass es schnell klappt!
LG *flicka*


  Re: Schwanger durch Insemination? winkewinkeneu
no avatar
  cona2
Status:
schrieb am 12.02.2008 19:58
Erst einmal: Herzlich Willkommen. PC

Warten und Geduld gehören zum KiWu (anscheinend leider) einfach dazu! guckguck
JA, hoffen beten darf man immer!!!!! grins Und 2 Tage drüber sind schon einmal ganz gut, auch mit negativem Test. Kann einfach sein, dass dein HcG noch nicht hoch genug, oder der Test zu wenig sensibel dafür ist!!
Nimmst Du schon Medis? Utrogest? Wenn nicht, kann es erst recht sein, dass der Test (noch) negativ ist! Ich würde noch 1 - 2 Tage warten und teste dann mit einem Frühtest nochmal!

Ich drück Dir die Däumchen Alles Gute!

Lg

cona


  Werbung
  Re: Schwanger durch Insemination? winkewinkeneu
no avatar
  eye
schrieb am 19.02.2008 18:30
Hallo und danke,
das mit dem chat klappt ja wirklich : ), ist noch ganz neu für mich. Danke für deine Antwort. Tja, irgendwie haben wir wohl ein paar parallelen. Bin leider nicht schwanger, obwohl ich 8 Tage drüber war. Das hatte aber nur mit dem Utrogest (200) etwas zu tun. Jetzt will mein Arzt mir auch eizellenstimulierende Medikamente geben und dann, wie bei dir, wird die 3. Insemination (IUI ?) durchgeführt. Sag mal wie lange probiert ihr es schon? Habt ihr das gleiche Problem wie wir? Mich nehmen diese ganze Arzttermine ganz schön mit. Ist auch nicht so leicht mit dem Job vereinbar, bei mir und meinem Mann. Wie geht das bei euch? Ich hoffe ich bin nicht zu neugierig, mir tut es einfach nur gut mit jemand sich auszutauschen, der das auch wirklich nachvollziehen kann. Wäre schön, wieder von dir zu hören.
Lg eye




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019