Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Hoffnungslos ?
no avatar
  Jenny76
schrieb am 12.02.2008 16:26
Ach Mädels, ich muss Euch schon wieder nerven: Hab auch im ss-Forum gepostetn, aber ich kann ja nur hier die "team"-Fachleute posten.
Ich war ja eigentlich schon gut dabei, mich damit abzufinden, dass ich ein Windei habe und nun warten muss, bis die Mens kommt bzw. ich zur AS muss.

Diagnose war gestern, 7+3 vom KiwuZ:
Setzen Sie die Utrogest ab und warten Sie 14 Tage auf die Mens.
Fruchthöhle da, kein Dottersack, hcg seit 6+3 weiter leicht gesunken.
SS-Anzeichen (Spannen in der Brust, etc.) sind so gut wie weg.

Jetzt höre ich im ss-Forum in ein paar Beiträge heraus, dass sich manche Krümel erst sehr spät gezeigt haben (also 6-7+x). Fand ich verwirrend, aber irgendwie klammert man sich ja an jeden Strohhalm.

Leute, macht mir bitte keine unnötigen Hoffnungen, aber könnte ich jetzt was falsch gemacht haben, weil ich die Utrogest abgesetzt habe? Oder schafft das "zur Not" der Zwerg in diesem Zeitpunkt schon ohne Utrogest (hatte IVF)?

Mann bin ich verwirrt Gute Nacht


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.02.08 17:07 von Jenny76.


  Re: Hoffnungslos ?
no avatar
  Susi+Stefan
Status:
schrieb am 12.02.2008 18:08
Hallo Jenny,

ich würde dir ja lieber was anderes schreiben, aber wenn der hcg sinkt oder deutlich zu langsam steigt sind das normalerweise sichere Anzeichen dafür daß die Schwangerschaft nicht intakt ist.

Nur Ultraschall, auf dem man nicht genau sieht was zu sehen sein sollte, sagt noch garnix, es gibt ja die berühmten Eckenhocker. Aber eine schlechte Ultraschall-Diagnose und dazu noch Hormonwerte, die nicht stimmen, sind leider eindeutig. Bei mir war es leider im November auch so, auch die SS-Symptome wurden weniger und weniger.

Bei einer natürlichen Schwangerschaft schaffen es gesunde Krümel auch ohne Utrogest - nur wenn mit dem Krümelchen was nicht stimmt, hilft auch Urogest nicht.... also bitte kein schlechtes Gewissen! Dazu gibt es keinen Grund.

Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit

Susanne


  Re: Hoffnungslos ?
avatar  Catblue
Status:
schrieb am 12.02.2008 20:35
Hallo Jenny,

ich kann Susi nur zustimmen. Ein Absinken des hCG ist kein gutes Zeichen, so leid es mir tut, aber da besteht nur wenig Hoffnung, dass diese schwanger es schafft. Ich habe das zweimal erleben müssen.

Ich nehme Dich in den Arm und wünsche Dir alles Gute für die nächste Zeit, vor allem viel Kraft!
streichel




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019