Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Embryotransfer: Wenn der Embryo nicht bleiben möchteneues Thema
   PCO-Syndrom: Letrozol statt Clomifen?
   In welcher SSW bin ich? Schwangerschaftswoche berechnen leicht gemacht.

  Roetelnimpfung - Wie lange halt Schutz?
avatar  fassgurke
schrieb am 12.02.2008 12:51
Hallo,

ich wurde 1992 gegen Roeteln geimpft. Wie lange haelt der Impfschutz eigentlich? Stimmt es, dass der Schutz ein ganzes Leben haelt?

LG
fassgurke


  Re: Roetelnimpfung - Wie lange halt Schutz?
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 12.02.2008 13:02
Das ist unterschiedlich von Frau zu Frau. Vor einer geplanten Schwangerschaft sollte man daher den Impfschutz überprüfen und ggf. die Impfung auffrischen, um ein ungeborenes Kind nicht zu gefährden. Das geht völlig problemlos über eine Blutuntersuchung.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Roetelnimpfung - Wie lange halt Schutz?
avatar  Romy81
Status:
schrieb am 12.02.2008 13:52
Hallo Fassgurke,
bin 1994 geimpft worden, aber mein Titer war jetzt zu tief. Mußte auch erst geimpft werden. Gehe lieber auf Nummer sicher und lasse dich testen. Wie gesagt, ist nur ne Blutentnahme.
Lg Romy winkewinke




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019