Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Embryotransfer: Wenn der Embryo nicht bleiben möchteneues Thema
   PCO-Syndrom: Letrozol statt Clomifen?
   In welcher SSW bin ich? Schwangerschaftswoche berechnen leicht gemacht.

  wann Einnistungsspritze- auch lectorix bitte
avatar  Ari72
schrieb am 12.02.2008 11:54
Am Samstag haben zwei schöne früh-Blastos Einzug in meinen Bauch gehalten.Ich freu mich sehr
Wir hoffen sehr dass dieser 5. Transfer nun endlich den erhofften Erfolg bringt!!
Der Arzt sagte, mit den beiden hätte ich eine reelle Chance, da sie optimal endwickelt seien.
Auf meine Bitte hin wollte er mir aber keine Einnistungsspritze verschreiben, so ins Blaue rein bringe das nix?? Er hat stattdessen angeboten, dass ich nach 8 Tagen einen BT mache und der Progesteronwert (?) gemessen wird. Wenn er zu nierdig ist, bekomme ich eine Spritze. Ist es dann nicht schon zu spät? Eigentlich müsste die Einnistung ja schon viel früher sein, nach meiner Rechnung bereits am Sonntag, nach 5 Tagen Langzeitkultivierung ist die Einnistung doch spätestens am Tag nach dem Transfer. Oder bringe ich da was durcheinander??
Nach 16 Tagen, erst am 25.02 (!) ist dann der alles entscheidende BT. Bis dahin gehe ich kaputt!! Ich brauche dringend Eure Daumen....
Danke!! Ari
P.S. Wo finde ich denn die Kryoliste???


  Re: wann Einnistungsspritze- auch lectorix bitte
avatar  ~Annika~
schrieb am 12.02.2008 11:59
Hallo liebe Ari,

die Kryo-Liste macht Sonnenblume´66 oder hier : [www.wunschkinder.net]
oder hier [wunschkinder.net]

Und wegens der Einnistungsspritze - also ich habe sie am 3 und am 6 Tag gespritzt.
Eine "Mitpatientin" meiner Praxis sollte schon an Tag 1. Spritzen, aber auch am Tag 7 habe ich schon gelesen - ich glaube da gehen die Meinungen weit auseinander.
Ich feste meine Daumen!!!

Alles Gute,
Annika


  Re: wann Einnistungsspritze- auch lectorix bitte
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 12.02.2008 12:02
Das Problem liegt im Namen "Einnistungsspritze", was leider immer wieder zu Verwirrung führt. Egal was man in der 2. Zyklushälfte spritzt, ob Decapeptyl, HCG oder sonstwas: Wenn der Embryo nicht einnistungwillig oder nicht einnistungsfähig ist (weil er z.B. aus genetischen Gründen von der Natur aus dem Verkehr gezogen wird), wird eine Spritze dies nicht ändern. Diese Spritzen zielen lediglich auf die Verbesserung der Rahmenbedingungen ab, z.B. der besseren Progesteronverarbeitung, dass ein eingenisteter Embryo auch top Bedingungen vorfindet etc. Dies ist insbesondere auch in der 2. Woche der Warteschleife wichtig, insofern gibt es eben unterschiedliche Modelle, wann gespritzt wird und was (allein ich hab ganz unterschiedliche Methoden in der eigenen Behandlung kennen gelernt, aber letztlich kommt alles auf's Gleiche raus).

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: wann Einnistungsspritze- auch lectorix bitte
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 12.02.2008 12:59
Vielleicht hilft das auch ein wenig, wenn damit die Decapeptyl-Injektion gemeint ist: [www.wunschkinder.net]

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Werbung
  Re: wann Einnistungsspritze- auch lectorix bitte
avatar  Ari72
schrieb am 13.02.2008 12:49
Danke für Eure Antworten!!klatschen
Das hilft mir sehr in der Warteschleife nicht ständig im Gedankenkarussell zu fahren...
Sorry dass ich mich erst so spät melde, hatte gestern PC-Probleme.
Ich schau mal, dass ich es auf die Kryoliste schaffe, um auch ein paar Däumchen zu bekommen-die ich dringend brauche.
LG Ari




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019