Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  Zahnfüllung bei Kinderwunsch???
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 12.02.2008 09:58
Guten Morgääännnn

Ich komme gerade vom Zahnarzt,mache seid anfang Dezember eine Wurzelbehandlung durch.Heute hat der Zahnarzt zu mir gesagt das ich mir überlegen soll welche Füllung ich in 14Tagen haben möchte-sie hat was gesagt besser wäre Amalgan?Kann man die nehmen wenn man Kinderwunsch hat?

Ich hab mal irgentwas gelesen wegen Zahfüllung nur ich weiss nicht mehr welche das war!Wisst ihr das?

Dankeschöönn


  Re: Zahnfüllung bei Kinderwunsch???
no avatar
  Corlette
schrieb am 12.02.2008 10:11
Morschen,

Amalgam ist nicht optimal, im Gegenteil, die Dämpfe, die bei der Behandlung entstehen, können sich schädlich auf die Fruchtbarkeit auswirken. Viele Frauen lassen sich sogar aus Kinderwunschgründen alle Amalgamfüllungen entfernen.
Besser wäre auf jeden Fall eine Kunststofffüllung.

Viel Glück und eine schmerzfreie Sitzung Zahnschmerzen

Corlette


  Re: Zahnfüllung bei Kinderwunsch???
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 12.02.2008 10:14
danke Corlette für deine antwort

Weisst du den zufällig wie eine andere heissen könnt ich hab absolut kein Plan-Meine ZA ist zwar ganz nett aber was das betrifft ist es totales neuland für sie-daher hat sie mir ja zu einer Amalganfüllung geraten und nun bin ich Sprachlos.

ich hab zum Glück alles schon hinter mir keine Schmerzen mehr nichts war ja auch lange genug mit dem Backenzahn in behandlung.


  Re: Zahnfüllung bei Kinderwunsch???
no avatar
  Corlette
schrieb am 12.02.2008 11:29
Huhu nochmal,

"Kunststoff- Füllung" ist glaube ich auch der bei Zahnmedizinern gängige Begriff.

Grüße


  Werbung
  Re: Zahnfüllung bei Kinderwunsch???
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 12.02.2008 12:44
  Re: Zahnfüllung bei Kinderwunsch???
no avatar
  SandraPandra
Status:
schrieb am 12.02.2008 13:07
Hallo Du,

hier schreibt Dir eine Amalgam-geplagte...
Ich bestehe auch weiter auf mein Amalgam. Die Einzige Alternative für mich wäre eine Keramikfüllung, die bei der Kiwu-behandlung einfach unseren Kostenrahmen sprengen würde. Nachdem mir mittlerweile drei Kunststofffüllungen zerbrochen und rausgefallen sind (in 1 bis 2 Jahren nach der Füllung), habe ich mich entschieden, wieder Amalgam zu nehmen. Ich habe familiär bedingt echt schlechtes Zahnmaterial bekommen, und habe mittlerweile schon 8 Füllungen. Da ich nicht will, dass die Zähne immer wieder weiter aufgebohrt werden (bei Füllungswechsel), bin ich bei dem Amalgam geblieben.
Ich weiß zwar um die Auswirkungen, aber auf der anderen Seite will ich in 10 Jahren nicht schon mit den ersten Kronen oder ähnlichem dastehen. Mein älteste Füllung ist schon über 10 Jahre alt und noch völlig intakt. Daher diese Entscheidung.

LG
Sandra


  Re: Zahnfüllung bei Kinderwunsch???
avatar  tuerki77
Status:
schrieb am 12.02.2008 13:14
Hallo,

Amalgam darf bei Frauen im gebärfähigem Alter überhaupt nicht mehr verwendet werden... Was ist das denn für ein ZA, der heutzutage noch mit Amalgam arbeitet? Damit vergiftet er sich, die Patienten, seine Angestellten... Krass, da kann ich nur mit dem Kopf schütteln...
Wenn du nichts dazu zahlen willst, dann wähle einen kostenfreien Zahnzement.

LG,Alex


  Re: Zahnfüllung bei Kinderwunsch???
avatar  Physiomaus
schrieb am 12.02.2008 14:02
War auch gerade beim Zahnarzt!

Werde mir nächste Woche zwei Große Amalgan Füllungen aus den Zähnen nehmen lassen und durch Kunststoff ersetzen.
Falls Deine Ärztin noch nicht so oft Kunststoff Füllungen verwendet hat, rate ich Dir zu einem anderen Arzt zu gehen. Die Haltbarkeit, hängt sehr von der Aushärtung und Verabeitung ab.

Habe meine 3 Kunststofffüllungen seit 15 Jahren und bin sehr zu frieden.

Lieben Gruß Martina


  Re: Zahnfüllung bei Kinderwunsch???
no avatar
  zwillingsschwester
schrieb am 12.02.2008 23:02
Ich habe mir alle Amalgan-Füllungen vor der letzten ICSI rausnehmen lassen und sie durch Zement ersetzen lassen.

Das hält so 3-4 Jahre, sagte die Ärztin (sie macht auch Naturheilkunde).

Ich schwöre darauf, dass die Bedingungen für die ICSI dann besser waren.

Liebe Grüße

Zwillingsschwester


  Re: Zahnfüllung bei Kinderwunsch???
no avatar
  Tina4
schrieb am 13.02.2008 10:03
Hallo,

die Kunststoff-Füllungen heißen richtig Compositfüllungen (Kunststoff mirt Keramikpartikeln drin). Je nach Größe des "Loches" wird evtl. eine Füllung nicht lange halten (z.B wenn sehr groß). Ich als Zahntechnikerin lasse mir immer noch Goldinlays machen bzw. stelle sie selber her. Aber Gold ist aus ästhetischen Gründen heute nicht mehr sehr beliebt. Die halten dafür aber sehr lange, wenn sie gut gemacht sind und der Zahnarzt muss nicht so viel wegschleifen wie z.B. bei einem Keramikinlay.

LG Tina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019