Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Kinderwunsch: Aber alle sagen, man müsse sich nur entspannen.neues Thema
   Spermien zu Hause gewinnen: Schlechtere Qualität?
   Haare färben bei Kinderwunsch und Schwangerschaft

  Drücken im Unterleib..normal?
no avatar
  Mia08
schrieb am 12.02.2008 09:47
Hallöchen,

ich habe gerstern Abend das 6. Mal 300IE Menopur gespritzt und habe Morgen früh den ersten Ultraschall Termin vor meiner ersten IVF.
Ist es normal das ich bereits heute ein leichtes unangenehmes Drücken im Unterleib spüre?
Oder bilde ich mir das ein? Ist so ein bisschen wie kurz vor der Mens. Sind das die wachsenen Follikel?grins.....oder ein Zeichen dass da zuviel wächst?

Wie sind denn Eure Erfahrungen?

Gruß die langsam nervös werdene Mia



  Re: Drücken im Unterleib..normal?
no avatar
  *Jane*
schrieb am 12.02.2008 09:53
Ein Drücken oder Ziehen während der Stimulation ist normal. Es ist eine Reaktion der Eierstöcke. Wie viel da wächst, kann man daraus nicht ablesen. Das wirst du erst beim Ultraschall sehen.

Viel Glück!

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Drücken im Unterleib..normal?
no avatar
  Snubbles
schrieb am 12.02.2008 09:55
Hi,

also ich hab mit zunehmenden Stimu-Tagen meine Eierstöcke auch gespürt, obwohl ich nie ne große Menge an Follis hatte. Bei dieser ICSI nur rechts 5 Stück, aber die hab ich gemerkt. Ich hab meinem Arzt vor dem US sagen können, dass re. was gewachsen ist und links nicht.
Ich denke aber das kann auch unterschiedlich sein. Andere merken bei 10 Follis nix.
Keine Angst, dass sich an den Eierstöcken was tut ist doch Sinn und Zweck des ganzen Unternehmens. Ich drück Dir die Daumen für ne gute Ausbeute.

Liebe Grüße,
Ilka


  Re: Drücken im Unterleib..normal?
no avatar
  wildkatze
schrieb am 12.02.2008 10:09
winken Wilkommen im Club zwinker

Ich habe gestern abend auch zum 6. Mal gespritzt (300 Gonal F + 75 Menogon HP) und auch morgen 1. Folischau smile
Das Gefühl ist normal, denn die Eierstöcke werden größer und produzieren - hoffentlich beten - mehr Folikel. Wichtig ist dass Du viel saufen !! Ich habe gemerkt, dass wenn ich wenig trinke das Gefühl bzw. der Druck stärker und wenn ich viel trinke besser wird.

Ich habe das Gefühl ungefähr seit dem WE und hoffe auch, dass ich mir das nicht nur einbilde Nein. Morgen früh wissen wir mehr Ja.....

Also dass schön viele Folis gewachsen sind!

LG, Claudia Katze


  Werbung
  Re: Drücken im Unterleib..normal?
no avatar
  Bärchen68
schrieb am 12.02.2008 10:20
Hallo Mia winkewinke,
also, ich denke, das ist normal, denn die Eierstöcke werden ja zum Folli entwickeln hormonell angeregt. Ich habe das auch recht schnell gespürt und es nahm noch zu bis zur PU.
Ich habe auch schon während der Stimu viel stille Wasser getrunken saufen, quasi um mich an die Mengen zu gewöhnen. Meine Ärztin empfahl mir mind. 2-3 L zu trinken.
Alles Gute weiterhin !

Lieben Gruß winken
Bärchen68


  Re: Drücken im Unterleib..normal?
no avatar
  Mia08
schrieb am 12.02.2008 10:21
Danke Euch...das beruhigt...

Dann mal sehen was Morgen rauskommt.

Gruß Mia


  Re: Drücken im Unterleib..normal?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 12.02.2008 16:12
Hallo Mia08!
Ich habe mir gestern 4 mal Gonal F 175 IE gespritzt. Jetzt spüre ich das auch, leichte ziehede schmerzen. und termin habe ich am Donerstag früh. das ist normal, dass man schmerzen werend der stimulation hat. ich hatte schon 2 IVF. Jetzt sind wir bei erste ICSI dabei.
viel glück euch.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019