Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  Frage
no avatar
  balo
schrieb am 11.02.2008 20:23
Ich hab ja erst geschrieben das bei mir jetzt durch die BS beide Eileiter raus sind und werde im März meine Kryos abholen, eine Frage besteht die Chance jetzt schwanger zu werden eher war schon 2mal (FG) nach IVF, weil mein Kiwuarzt meinte die Flüssigkeit imEL könnte
was mit den FG zu tun haben .

Irgendwie hab ich Ansgt das ich jetzt gar nicht mehr Schwangerschaft werde.

LG balo


  Re: Frage
no avatar
  *Jane*
schrieb am 11.02.2008 20:36
Mit Flüssigkeit gefüllte Eileiter können die Einnistung negativ beeinflussen, daher wird empfohlen, sie zu entfernen. Die Chancen auf eine Schwangerschaft stehen meines Erachtens nun besser. Ob es gleich bei der Kryo klappt, ist natürlich nicht sicher, da ja auch die Embryonenqualität stimmen muss, aber ich denke, du kannst mit neuer Hoffnung an den Start gehen.

Schau auch mal hier:[www.wunschkinder.net]

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Frage
avatar  Stina 72
schrieb am 11.02.2008 20:38
Wenn Deine Eileiter entfernt wurden, weil sie mit Flüssigkeit gefüllt waren, sind Deine Chancen jetzt schwanger zu werden deutlich besser als mit den EL. Die Vermutung ist, dass die Flüssigkeit in den Eileitern die Einnistung beeinflussen kann, da die Flüssigkeit in die Gebärmutter fließen kann und evtl. sogar toxisch wirken könnte.

Auch wenn es bestimmt kein tolles Gefühl ist, keine Eileiter zu haben, so hast Du auf eine Einnistung auf jeden Fall jetzt höhere Chancen!

Viel Glück, Kristina


  Re: Frage
no avatar
  balo
schrieb am 12.02.2008 10:23
Danke für eure Antworten das beruhigt mich etwas.

lg balo




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019