Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  Frage zu Spermiogramm!
no avatar
  zauberschwester
schrieb am 11.02.2008 17:27
Hallo ihr Lieben.
Eben hat mein Mann den Anruf vom Doc bekommen.
Er hat sich kurz gehalten da wir nächste Woche erst den Termin zur Auswertung haben.
Er sagte die Werte sein spitze, 66Millionen Spermien und etwas von 23% schnelle Schwimmer hat er gesagt.
Aber 23% klingt für mich so wenig, das ist ja nicht mal ein viertel??? Oder sind damit nur die wirklich super guten gemeint?Ich hab ne Frage
Ich mein er sagte SPITZE dann brauch ich mir wohl keine Gedanken machen, oder?
(+++versteht mich nciht falsch, ich will nicht arrogant wirken, ich meinet lediglich das ich mir doch dann in hinsicht auf das sg keine gedanken machen muss. nicht das jemand denkt ich wiege mich in ischerheit schneller schwanger zu werden+++)
Die ausführliche Fassung bekommen wir dann ja nächste Woche aber bin ein wenig irretiert und würd mich über Antworten freuen.
Da ich selber nicht mit dem Doc gesprochen habe kann ich nur das wieder geben was mein Mann mir sagte.
Liebe Grüsse, Siggi


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.02.08 20:18 von zauberschwester.


  Re: Frage zu Spermiogramm!
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 11.02.2008 20:17
Na, erstens liegt dein Mann mit den 66 Mio schon mal über dem 3fachen des Normwerts. Dann brauchst du dir wirklich keine Sorgen um die schnellen Schwimmer zu machen, die mit 25 % im Normwert lägen, die 2 % sind erstens tagesformabhängig und werden zweitens durch das Mehr an Spermien locker ausgeglichen.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Frage zu Spermiogramm!
no avatar
  zauberschwester
schrieb am 11.02.2008 20:24
Liebe Claudia ich danke dir sehr für deine Antwort!!! Die Anzahl die uns der Doc durchgegeben hat beziehen die sich auf wie viel ml?? Oder ist das unwichtig? Weil du schreibst es sei das 3fache vom NormwertIch hab ne Frage
Entschuldige meine Unwissenheit, beim ersten gab es leider keine Ausführliche Aufklärung, der Arzt war ziemlich mies, meinem Mann wurde damals lediglich gesagt es sei alles ok. und er brauche sich keine Gedanken machen....

Ich kann es nur immer wieder sagen, ich bin Sau froh das es dieses Forum gibt!!!


  Re: Frage zu Spermiogramm!
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 11.02.2008 20:27
Lasst euch den Befund schriftlich kommen, eine Kopie dürft ihr davon haben. Ich bin jetzt aufgrund deiner Schilderung davon ausgegangen, dass es sich bei den 66 Mio gleich um die Konzentration handelt, d.h. 66 Mio/ml; normalerweise gibt man nicht die Gesamtmenge an, da ja das Volumen des Ejakulats unterschiedlich ist und diese Werte dann mit ''ner reinen Zahl nicht miteinander vergleichbar sind. Daher geh ich davon aus, dass er ohnehin die Konzentration meinte und hier liegt der Normwert bei 20 Mio/ml.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019