Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  Was kann es denn sonst noch sein?
no avatar
  Maggie1978
schrieb am 11.02.2008 15:36
Hallo Mädels und Doc,

ich war mal fleissige Schreiberin in dem Zyklusforum vor 2 oder 3 Jahren. Meine Güte wie die Zeit vergeht. guckguck Jedenfalls sind wir jetzt schon seit etlichen Jahren am üben. Streng genommen verhüten wir schon seit 9 Jahren nicht. Es ist auch einmal eine Schwangerschaft eingetreten. Leider mit FG im 3. Monat.

Organische Ursachen können bei mir lt. BS ausgeschlossen werden. Hormonell ist auch alles ok. Mein Mann hatte ein gutes SG und sonst gab es auch keine Einschränkungen.

Meine FÄ hat mir jetzt doch mal geraten mich an ein Kiwu-Zentrum zu wenden, wenn der Wunsch nach einem Kind doch noch da ist. Sie meinte die könnten genauer gucken ob sonst noch was nicht in Ordnung ist mit dem ZS z. B.

Meine Frage steht schon in der Überschrift. Könnt ihr mir erklären, was sonst noch nicht stimmen kann wenn sont alles ok ist? Werde vermutlich nächstes Jahr eine Kiwuklinik aufsuchen aber hätte doch gerne Vorabinfos und im Theorieteil hab ich außer Genmutationen oder ähnliches leider nix gefunden.

Vielen Dank im voraus.Ja

LG Maggie


  Re: Was kann es denn sonst noch sein?
avatar  flicka
schrieb am 11.02.2008 15:59
Hallo Du!
Ich kann Dir Deine Frage auch nicht beantworten, eigentlich hab ich sogar dieselbe und keiner weiß was bis jetzt. Wir probieren auch schon seit Jahren, es wurde schon viel getestet und nie kam was Konkretes raus.
Du kannst z.B. noch einen Postkoitaltest machen, um zu sehen ob die Spermien bei Dir überleben können, andere Untersuchungen bekommt man (z.B.wegen Immunisierung) erst nach Fehlgeburten oder fehlgeschlagenen IVF. Lass Dich mal im Kiwuzentrum beraten.
Vielleicht wirst Du irgendwann einen Grund finden, aber es kann Dir auch passieren, dass Du nicht wissen wirst, warum....
Ich wünsch Dir viel Glück und dass sich Euer Traum bald erfüllt... mit oder ohne Grund..
LG*flicka*


  Re: Was kann es denn sonst noch sein?
no avatar
  Maggie1978
schrieb am 11.02.2008 16:43
Hi Flicka,

vielen Dank für deine Antwort. Ja, dass die Spermien in meinem ZS evtl. nicht überleben könnten hat meine FÄ auch gesagt aber nur als Beispiel was denn sein könnte. Konkrete Hinweise darauf gibt es eigentlich nicht. Wahrscheinlich geht das nur durch diesen Postkoitaltest. Hab aber auch schon gehört, dass der eigentlich nicht mehr gemacht wird. Ich hab ne Frage

Wünsche euch auch, dass ihr bald ein süßes Baby im Arm halten könnt.

LG Maggie


  Re: Was kann es denn sonst noch sein?
avatar  flicka
schrieb am 11.02.2008 20:04
Also bei uns hat die Kiwu den noch gemacht, das ist noch nicht so lange her. Ich finde das auch wichtig, ob die Spermien bei Dir gut aufgehoben sind, ist dann wieder ein Punkt mehr, der "abgehakt" ist. Ist ja auch total unspektakulär.
Lass alles abklären, was geht, mehr kannst Du nicht tun....


  Werbung
  Re: Was kann es denn sonst noch sein?
no avatar
  Maggie1978
schrieb am 11.02.2008 21:49
Ja, ansonsten kann man wohl auch kaum feststellen ob was mit meines ZS nicht stimmt, oder? Dann werde ich das tun. Wir haben uns noch Zeit gegeben bis nächstes Jahr. Meine FÄ meinte auch, dass es unvernüftig wäre noch länger als ein oder 2 Jahre zu warten.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019