Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?neues Thema
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?
   Kaffee und IVF: Kein Problem?

  Frage zum Behandlungsbeginn
avatar  UlrikeH
schrieb am 10.02.2008 15:01
Nach langes Zeit mal wieder ein Beitrag von mir zwinker

Hab mal ne Frage.

Ich werde Anfang Mai 40 Jahre alt.
Und wie haben noch einen zu 50% genehmigten ICSI-Versuch.

Nun würde ich gerne wissen, was für die Krankenkasse "Behandlungsbeginn" ist.

Also ob zb das Vorgespräch zur ICSI als Behandlungsbeginn zählt.

Weiss das denn jemand?

Lg
Ulrike


  Re: Frage zum Behandlungsbeginn
avatar  ~Annika~
schrieb am 10.02.2008 15:13
Das weiß ich leider nicht, aber ich wünsche Dir, dass ihr das alles hinbekommt Ja

Meine Daumen dafür sind gedrückt ganz feste!!
Alles Liebe,
Annika


  Re: Frage zum Behandlungsbeginn
avatar  Mariii
schrieb am 10.02.2008 15:24
Hi,
bei mir war es so, das ich bis zu dem Zeitpunkt mit der spritzerei anfangen musste, ab da zählte es es, PU war dann nach meinem 40zigsten. Ich hatte das kurze Protokoll, ich weiß nicht wie es ist ob schon die Downregulierung zählt wenn man das lange Protokoll macht. Hab nur im Hinterkpft das es mit dem spitzen zusammen hängt. Glaube alleine das Gespäch zählt nicht. Warte nicht zu lange, lass dir leiber noch Luft nach hinten, wenn irgendetwas dazwischen kommt ist die hlabe Kohle futsch.


  Re: Frage zum Behandlungsbeginn
no avatar
  *Jane*
schrieb am 10.02.2008 19:14
Beginn der Behandlung ist das erste Medikament, z. B. die erste Stimu-Spritze oder die Downregulierung im Vorzyklus. Wenn die noch vor deinem 40. Geburtstag stattfindet, werden die Zuschüsse gezahlt.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Werbung
  Re: Frage zum Behandlungsbeginn
no avatar
  Anonymer User
schrieb am 10.02.2008 19:23
es ist genauso wie "Jane" sagt, das Vorgespräch zählt noch nicht dazu, das wird komplett von der KK übernommen. Ab dem ersten Medikament gehts los.


  Re: Frage zum Behandlungsbeginn
avatar  UlrikeH
schrieb am 11.02.2008 09:07
Dankeee!
Nun bin ich schon etwas schlauer zwinker

LG
Ulli




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019