Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  LH+FSH sehr hoch-Indiz für schlechte EZ?
no avatar
  Sandy.g
schrieb am 10.02.2008 13:24
Hallo zusammen,

habe PCO und Hashimoto. Steh gerade vor meiner 5. ICSI und hab Angst, dass sich aufgrund meines hohen LH und FSH Wertes keine guten Eizellen mehr entwickeln können. Haben bisher auch immer sehr schlechte Befruchtungsraten gehabt (von 12-19 EZ immern nur 2-4 befruchtet). Zudem baut sich auch meine GMS nicht optimal auf (Am Transfertag immer so um die 8 mm).

Jetzt hab ich auch noch in einem Buch gelesen, dass bei einem hohen LH und FSH Wert man von einer hypergonadotropen Ovarialinsuffizienz spricht, was wiederum bedeutet, dass im Eierstoch keine funktionsfähigen Eianlagen mehr vorhanden sind. Die Anlagen im Eierstoch wären wohl somit fehlerhaft , oder der Vorrat meiner Eizellen geht so langsam dem Ende entgegen und dass obwohl ich "erst" 30 Jahre bin.

In meinem Buch steht auch, dass man dagegen gar nichts machen kann. ISt jetzt alles vorbei? Heißt dass jetzt, dass ich mich endgültig von meinem ersehntesten Wunsch ein Baby zu bekommen verabschieden muss? Gibt es da wirklich keine Behandlungsmöglichkeit? Hab gerade ziemlich Panik und bin total verzweifelt. Hätte ich heute doch bloß nicht dieses blöde Buch gelesen. Und dass ausgerechnet noch vor kurz vor meinem nächsten Versuch. Bin mir gar nicht mehr sicher, ob der Versuch dann wirklich noch Sinn hat.

Kennt ihr vielleicht jemand, der trotz dieser hohen Werte trotzdem ein Baby bekommen hat?
Bin echt für jede Antwort von euch dankbar. Mir ist gerade wirklich zum weinen!!!

Liebe Grüße

Sandy


  Re: LH+FSH sehr hoch-Indiz für schlechte EZ?
avatar  Anne 9
schrieb am 10.02.2008 18:43
Hallo Sandy,

ich kenn mich mit ICSI etc. leider nicht aus.
Habe aber auch PCOS,dadurch eben einen erhöhten LH/FSH Quotienten.Mir wurde auch eine schlechte Eizellqualität bescheinigt,und das bereits mit 23 J.
Durch Metformin und Sport konnte ich meine Werte aber so verbessern,daß ich Eisprünge bekam,und ich nun doch tatsächlich 2 Kinder habe.

Sind solche Werte nicht typisch für PCOS? Und trotzdem bekommen so viele Frauen damit Kinder.
Wäre es aussichtslos,hätte Dein Arzt Dir das sicher gesagt.

Hoffe,ich konnte helfen!


  Re: LH+FSH sehr hoch-Indiz für schlechte EZ?
no avatar
  KWBiene
schrieb am 10.02.2008 19:57
Hallo,
ich hoffe, ich kann Dir auch ein bißchen Angst nehmen - ich kann Dir zwar nicht sagen, ob meine LH und FSH -Werte immer zu hoch waren - aber definitiv habe ich auch PCOS....
und ich hatte bei meinen beiden ISCIs das Glück dass von 12 Eizellen 9 bzw. 10 befruchtet wurden... ich habe allerdings auch Metformin in geringen Mengen eingenommen....

ich hatte bei der 1. ICSI leider Pech mit einer frühen FG - aber ich bin mir sicher, dass Du auch so schwanger werden kannst....

wie sind denn Deine anderen Versuche verlaufen? Befruchtungsrate, Einnistungserfolg?

Ich drück Dir fest die DAumen!!


  Re: LH+FSH sehr hoch-Indiz für schlechte EZ?
avatar  suppenhuhn66
Status:
schrieb am 10.02.2008 21:34
liebe sandy!streichel

ich verstehe deine ängste und gedanken sehr gut, mir ging es ähnlich.
ein hoher FSH wert ist tatsächlich nicht gut, du kannst dir noch den AMH wert messen lassen, der gibt aufschluss über deine eizellreserven.Ja

das alter hat leider mit einer ovarinsuffizienz nix zu tun.
ich wurde nach 4 neagtiven IVF's mit einer eizellspende schwanger, mein bauch wächst und ich liebe dieses kleine wesen in mir schon jetzt wie mein "eigenes" genetisches kind...

ich drück dir ganz feste die daumen!!! für deine ICSI
und schicke dir eine innige umarmung!
liebe grüße


  Werbung
  Re: LH+FSH sehr hoch-Indiz für schlechte EZ?
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 11.02.2008 10:03
Liebe Sandy,

ich möchte wetten, dass Sie keinen hohen FSH-Wert haben, sondern nur einen erhöhten LH-Wert. Wenn Sie bei der Stimulation so viele Eizellen haben, dann ist eine "hypergonadotropen Ovarialinsuffizienz" ausgeschlossen. Es ist vermutlich eher die hohe Zahl an Eizellen,die sich hier negativ auf die Qualität auswirkte

Mit freundlichen Grüßen

ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Schwanger nach Eizellspende
no avatar
  Champions
schrieb am 30.04.2008 16:26
Hallo

Auch ich habe mich nach langer Leidensgeschichte für eine Eizellspende entschlossen. Seit 5 Tagen weiss ich, dass ich schwanger bin! Ich hatte noch keinen Termin bei FA und habe grosse Angst, dass etwas nicht klappen könnte. Ich würde mich freuen, mit dir die Erfahrungen auszutauschen.

Liebe Grüsse
Sunneschii


  Re: LH+FSH sehr hoch-Indiz für schlechte EZ?
no avatar
  miss kitty
schrieb am 02.05.2008 14:29
Hallo, ich weiß wie du Dich fühst! Ich bin auch 30, und mein FSH Wert spielt verrückt! Seit 3 Monaten wird er regelmäßig kontrolliert (Feb 30,5 märz 25 und nun 28,8!!!!) Ich habe zwar nur mehr einen Eierstock und 2 kaputte Eileiter und es geht ohnehin nur mit IVF, doch wenn der Wert nicht unter 15 ist kann mit dem stimulieren gar nicht begonnen werden! Bin auch am Boden zerstört...
Nehme Agnukliman, doch vielleicht weiß wer was "Besseres" und kann aus "Erfahrung" sprechen...


  LH+FSH sehr hoch-Indiz für schlechte EZ?
no avatar
  Kiah
schrieb am 02.05.2010 20:01
Hallo .....

ich bin hier neu...ich lese gerne die Beiträge weil das mir mut macht nicht alleine zu sein!

Ich habe vor einer Woche erfahren von meiner Gyn. das der FSH wert (oder was auch immer) anhat meiner Blutwerte zu hoch ist und ich keine eizellen oder kaum welche habe und deswegen keine eigenen Kinder kriegen kann. Ich wollte mich nicht nur auf eine Frauenärztin verlassen und habe jetzt für die nächste woche einen Termin in der KIWU Wetzlar gemacht.

Für mich ist das der Horror bin erst 24 j. Beruflich bin ich Erzieherin ich kann mir einfach nicht vorstellen das ich ich nie Mami werden kann.

Hat jemand auch Erfahrungen mit diesen werten ? Gibt es da noch eine Chance für mich....???????? oder kennt einer die KIWU Wetzlar?


  Re: LH+FSH sehr hoch-Indiz für schlechte EZ?
no avatar
  miss kitty
schrieb am 02.05.2010 21:48
[www.wunschkinder.net]

Lies mal meine geschichte! Vielleicht kann sie dir Mut machen! bei fragen kontaktiere mich mit PN!

LG und alles Gute....


  Re: LH+FSH sehr hoch-Indiz für schlechte EZ?
no avatar
  Lena120385
schrieb am 11.06.2012 21:31
hi ich hab das gleiche problem...wenn du noch im forum bist würde ich mit dir gern sprechen, ich bin auch erst 27!!! KiWu zentrum haben mir gesagt es ist hoffnungslos...bin jetzt bei normalem arzt in behandlung...schon schlimm wo die ganzen freunde schwanger werden.


  Re: LH+FSH sehr hoch-Indiz für schlechte EZ?
no avatar
  miss kitty
schrieb am 11.06.2012 21:54
Hallo Lena, schreib mir doch eine Nachricht dann kann ich dir näheres sagen. Ich find bei dir keine mailadresse?!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019