Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  Frage zum Follikel bei IUI+stimu
no avatar
  Pmpersrocker
Status:
schrieb am 09.02.2008 22:11
Hallo Mädels...winkewinke
Seit meinem Nagativ (nein, eigentlich seit der IUI) gehen mir so´n paar gedanken durch den Kopf...
Ich war ja vor der IUI am MI (14ZT) zum letzten US...
Da meinte der Doc der Folli wär bei ca.16-17 mm...
Es wurde mir Blut ebgenommen und abends hieß es dann das nächsten morgen (DO 15ZT) die IUI statt finden müsse, da ES bevor steht...
Ich bin nun der Meinung das dass viel zu früh war... Es wär doch besser gewesen wenn der Folli was größer gewesen wäre, oder täusch ich michIch hab ne Frage
Kann es daran gehappert haben? Aber wie kann man den ES verhindern bzw. verschieben?
Sollte ich den Doc mal drauf absprechen? Oder fühlt er sich dann auf den Schlips getreten?
Hilfe


  Re: Frage zum Follikel bei IUI+stimu
avatar  Melsunny
Status:
schrieb am 09.02.2008 22:17
Hallo,

alos ich denke, nachfragen kannst Du immer, wenn Du unsicher bist.
Ich habe grad ein ähnliches Problem. Bei mir sind die Eier erst 14mm groß und da musste abgebrochen werden mit der Stimu, weil der Eisprung bevor steht. Jetzt hat der Arzt gesagt beim nächsten mal soll ich zusätzlich das Nasenspray nehmen, um einen vorzeitigen Eisprung zu verhindern. Vielleicht kannst du deinen Arzt ja mal danach fragen.

Wünsche Dir alles Gute!

LG Mella


  Re: Frage zum Follikel bei IUI+stimu
avatar  Catblue
Status:
schrieb am 10.02.2008 07:57
Hallo Tanja,

alleine von der Grösse eines Follis hängt es nicht ab, ob diese reif sind. Follis können auch mit 16-17 mm reif sein. Ausschlaggebend sind die Hormonwerte im Blut, und wenn da schon dementsprechend z.B. der LH-Wert hoch ist, hat der Doc Recht, wenn er sagt, dass der ES bevorsteht und dann gibt's kein Verschieben oder Ausweichen mehr.

Nur ein Gegenbeispiel bei mir: Ich hatte einen Folli mit 20 mm und musste abends nochmal Gonal F nachspritzen und durfte erst am nächsten Tag den ES mit einer Spritze auslösen...sprich, obwohl der Folli schon 20 mm hatte und reif hätte sein können, war z.B. das LH noch nicht hoch genug (ich selbst hätte aber angenommen, dass ich nicht mehr nachspritzen soll, sondern gleich auslösen, so kann man sich irren).

Viel Glück fürs nächste Mal!


  Re: Frage zum Follikel bei IUI+stimu
no avatar
  Pmpersrocker
Status:
schrieb am 10.02.2008 09:45
Aha, danke catblueknuddel
Na, dann kann ich den Gedanken ja verwerfen und voller
freude und optimismus in die nächste IUI starten...
Da kann man mal sehen wie Zunge rausstrecken man sich machen kann...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019