Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  Praxiswechsel-trotz TESE?
no avatar
  Muz
schrieb am 08.02.2008 12:15
Hallo,

besteht die Möglichkeit bei eingerorenen Spermien die Praxis zu wechseln?
Gruß und Danke
Iris


  Re: Praxiswechsel-trotz TESE?
no avatar
  *Jane*
schrieb am 08.02.2008 12:50
Hallo Iris,

mit hundertprozentiger Sicherheit kann ich dir das nicht beantworten, aber ich weiß, dass man mit Kryo-Embryonen "umziehen" kann. Dann müsste es also auch mit Spermien funktionieren. Man muss es nur organisatorisch regeln.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Praxiswechsel-trotz TESE?
avatar  Danielle
schrieb am 08.02.2008 13:06
Hallo Iris,

natürlich ist das möglich. Die Spermien sind Euer Eigentum. Zum Transport muss man sich allerdings einen Stickstoffbehälter ausleihen, das könnte etwas teurer und aufwändiger werden. Ggf. unterstützt Euch die neue oder sogar die alte Praxis dabei.


  Re: Praxiswechsel-trotz TESE?
no avatar
  melv
schrieb am 08.02.2008 14:11
Hallo Iris,

das ist kein Problem.
Wir haben auch erst kryokonserviertes Material von München nach Österreich transportiert. Die neue Klinik hat uns hier einen Transportbehälter mit Stickstoff zur Verfügung gestellt (kostenlos).
Hätten wir den Behälter von der alten Klinik geliehen hätten wir 1.000,- EUR Kaution hinterlegen müssen.

LG


  Werbung
  Re: Praxiswechsel-trotz TESE?
no avatar
  Ewus28
schrieb am 08.02.2008 14:22
Hallo
Es gabt bei uns kein Problem zu Klinik Vechsel.
Haben wir von Alter klinik Behelter ausgelien( ca 50 Euro)
und haben wir vorschichtig in die andere Klinik transportieret. Mann muss schon voreschichtig sein das der transport nicht umfählt, aber sonst war es kein problem.
Da zu hast auch recht




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019