Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  hallo, habe Frage wegen Schilddrüsenunterfunktion...
no avatar
   retschi
schrieb am 07.02.2008 16:09
Gott sei dank, wurde bei mir endlich eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Jetzt bekomme ich Tabletten und mein Hormonhaushalt wird endlich eingestellt.


Jetzt meine Frage: Wie lange könnte es dauern schwanger zu werden, wenn man kräftig übt??

DAnke für Antworten!!


  Re: hallo, habe Frage wegen Schilddrüsenunterfunktion...
no avatar
   *Jane*
schrieb am 07.02.2008 16:32
Deine Frage lässt sich leider nicht so einfach beantworten.

Wenn du durch die Schilddrüsenunterfunktion keinen Eisprung hattest und durch die Tabletten der Zyklus wieder ins Lot kommt, dann kannst du theoretisch gleich beim ersten Eisprung schwanger werden. Wann der Eisprung kommt, lässt sich schwer voraussagen, denn es kann (je nach Schweregrad) ein paar Wochen dauern bis die Werte gut eingestellt sind.

Allgemein kann man sagen, dass bei einem gesunden Paar (also ohne Probleme) die Chance auf eine Schwangerschaft bei 30 Prozent pro Zyklus liegt. Diese Chance habt ihr dann hoffentlich auch, wenn du gut eingestellt bist. Aufgrund der recht geringen Chancen ist es durchaus normal, dass es einige Monate dauern kann bis es endlich klappt. Aber es kann natürlich auch ganz schnell gehen.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: hallo, habe Frage wegen Schilddrüsenunterfunktion...
no avatar
   retschi
schrieb am 07.02.2008 16:56
OK,
Danke für die Info, da bin ich ja beruhigt, dass ich nicht noch ewig warten muss,

retschi


  Re: hallo, habe Frage wegen Schilddrüsenunterfunktion...
avatar    nadera
schrieb am 07.02.2008 18:19
Jein Retschi! Lies bitte richtig! Jane hat nicht gesagt daß man dann schnell schwanger wird. Sie hat geschrieben das es unterschiedlich sein kann.

Bei mir hat es 4 Wochen gedauert bis sich der Körper auf die zusätzliche Hormongabe eingepegelt hat. Meine Zyklen waren vorher sehr am schwanken. Das hat sich schnell eingepegelt. Allerdings bin ich immer noch nicht ss. Wir haben auch kräftig "geübt" ( 3x GV nach Plan) und es hat nicht geklappt. Deine Chancen stehen bei einem regelmäßigen Zyklus bei 30% pro Zyklus. Wichtig ist einfach nur das Ihr zum zeitpunkt des Es habt. Also schön Lh testen und loslegen.

Liebe Grüße Michaela




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021