Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Urlaubsplanung und Kinderwunsch
no avatar
   Fenny
schrieb am 06.02.2008 19:08
Hallo!
Mich würde mal interessieren wir ihr anderen Kinderwünschler das mit der Urlaubsplanung macht.
Unser unerfüllter Kinderwunsch wird nun bald seit 3 Jahren bestehen und wir haben in dieser Zeit natürlich auch mal Urlaub gehabt und haben Reisen gemacht.
Letztes Jahr war es das erste Mal eine Fernreise, wir waren in Malaysia. Damals waren wir noch in keiner aktiven Behandlung, eher in der Diagnostikphase, das einzige was ich gemacht habe war in der 2. ZH Utrogest zu nehmen.
Wir haben eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen, denn diese Reise wäre ich schwanger nicht angetreten. Leider haben wir sie nicht gebraucht .... aber andererseits hätten wir dann auch diese tolle Reise und die vielen Eindrücke und Erlebnisse verpasst!

Dieses Jahr standen wir wieder vor dem Problem: buchen wir wieder eine (teure) Fernreise (es gibt auf dieser Welt noch so viele schöne Flecken zu entdecken!) oder sparen wir uns das Geld lieber für unsere weitere Behandlung? Andererseits, wenn es nicht klappt, machen wir uns dann nicht noch extra Vorwürfe dass wir jahrelang nur zuhause sitzen und däumchendrehend warten...? Und sollten wir es nicht ausnutzen noch Fernreisen in exotische Länder machen können so lange wir eben noch KEINE Kinder haben?
Wir haben uns für Mexiko entschieden - auch wieder mit Rücktrittsversicherung. Ende Mai soll es losgehen.
Ich kann jetzt nicht sagen dass wir "mitten in der Behandlung" stecken, aber zumindest gehen wir jetzt etwas "aktiver" vor, ich habe schon 2 Zyklen mit Puregon stimuliert. Der nächste Schritt wäre Insemination.
Jetzt freue ich mich natürlich sehr auf die Reise und bin viel am recherchieren und planen - aber andererseits....
Naja, der Trick "buch einen teuren Urlaub dann wirst du automatisch schwanger" scheint jedenfalls nicht zu funktionieren, das hatte ich ja schon die letzten 2 Jahre....
Wie macht ihr das? Was habt ihr für Erfahrungen?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.02.08 19:10 von Fenny.


  Re: Urlaubsplanung und Kinderwunsch
no avatar
   melv
schrieb am 06.02.2008 19:13
Hallo Fenny,

wir haben auch bereits eine Fernreise nach Thailand gebucht (mit Reiserücktrittskostenversicherung).

Sollte meine derzeitige Behandlung erfolgreich sein, werden wir den Urlaub stornieren. Wenn nicht, haben wir wenigstens den Urlaub, auf den wir uns freuen können. Danach starten wir dann erneut.

Das lässt sich alles regeln.

VG


  Re: Urlaubsplanung und Kinderwunsch
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 06.02.2008 19:14
also ich würde die Reise an deiner Stelle buchen (wenn wirklich was dazwischen kommt könnt ihr ja stornieren), aber so ganz sollte man sich die Freude am Leben auch nicht nehmen.

Wir haben das so geplant: sollte mein BT am 18.02 positiv sein und die Schwangerschaft optimal verlaufen, dann würden wir ggf. im April (12. SSW ist dann vorbei) nach Florida fliegen, andernfalls würden wir im Sommer nach Kalifornien fliegen.
Natürlich immer unter der Berücksichtigung das alles positiv verläuft und ich die 12. SSW vollendet habe. Die Behandlung möchte ich ungerne verschieben und ob wir wirklich fliegen wenn ich Schwangerschaft bin weiß ich auch noch nicht das würde ich spontan und mit meinem Doc entscheiden.

Aber allein die Vorfreude und Planung lenkt ein bisschen ab, also nur zu buch doch einfach.


  Re: Urlaubsplanung und Kinderwunsch
avatar    Kryolinchen
schrieb am 06.02.2008 19:22
Hallo!

Ich schliesse mich einfach an. Buch die Reise mit einer Rücktrittskostenversicherung. Vor Jahren hab ich auch immer gehadert, Reisen zu buchen. Aber mein Mann meinte immer: Wenn es klappt, sage ich liebendgern die Reise ab. Wenn nicht, haben wir wenigstens eine schöne Reise. Ich hatte eher ein schlechtes Gewissen, da wir teilweise auch mit Freunden gebucht haben. Aber irgendwie hat dann doch alles gepasst und wir mussten keine Reise absagen. Im nachhinein hätte ich mich sehr geärgert, wenn ich unschwanger zuhause gesessen hätte.

Als ich dein Posting gelesen habe, habe ich so gedacht: "Ich könnte Mexico empfehlen". Im nächsten Absatz stand dann schon, dass Ihr Mexico geplant habt. Es ist ein traumhaftes Land und Ihr werdet nen super Urlaub dort verbringen.


  Werbung
  Re: Urlaubsplanung und Kinderwunsch
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 06.02.2008 19:26
mal ne Frage würdet ihr ss nicht reisen??? Ich dachte bisher immer solange alles in Ordnung ist wär das kein Problem, aber die meisten stornieren die Reise dann doch eher oder?


  Re: Urlaubsplanung und Kinderwunsch
no avatar
   Sonnenstrahl28
schrieb am 06.02.2008 22:21
Hallo,

habe genau über dieses Thema die letzten Tage nachgedacht. Und wir sind auch zu dem Entschluss gekommen, die Reise zu buchen.Ich freu mich sehr

Warum sollen wir auch zu Hause sitzen bleiben, wenn wir planen schwanger zu werden. Wir haben es uns ja nicht ausgesucht, dass wir diesen Weg gehen müssen. Oftmals bringt es auch mehr Ruhe für einen geplanten Versuch. Oder aber danach, wenn es mit dem Schwangerschaft nicht geklappt hat - da kann man sich wenigstens auf die Reise freuen.

Man muss natürlich immer abwägen, ob es finanziell geht. Denn die Behandlungskosten für eine IVF/ICSI sind ja nicht gerade billig. Aber man sollte auch daran denken: wenn es klappt, fährt man so schnell nicht mehr weg, vor allem macht man keine Fernreisen.

LG Sonnenstrahl28


  Re: Urlaubsplanung und Kinderwunsch
no avatar
   Würmchen1
schrieb am 06.02.2008 23:47
Hallo Fenny,
gutes Thema!
Seit Jahren ist dies auch immer wieder unser Thema gewesen. Auch dieses Jahr wieder! Wir buchen last minute. Fernreise kommt im Moment nicht in Frage, weil das zu lange zuvor geplant werden muss, auch mit den Impfungen usw. Vor zwei Jahren waren wir in Mittelamerika, das war aber in einer Behandlungspause. Wir reisen auch unheimlich gerne. Einmal sind wir dann einfach ins Auto und nach Südtirol gepraußt, da es ein Tag nach meinem Negativ-Ergebnis war.
Ob ich Flugreisen machen würde, kann ich im Moment nicht sagen, da ich das bestimmt erst in der Situation selbst entscheiden kann.
mach` es wie dein Gefühl es dir sagt... meist stimmen doch die Bauchgefühle der Frauen Das ist super
Ich wünsche dir trotzdem viel Erholung !


  Re: Urlaubsplanung und Kinderwunsch
no avatar
   daniguni
schrieb am 07.02.2008 09:19
Buchen! Auf jeden Fall! Keine Frage!

Was würdest Du in Deinem Leben alles verpassen, wenn Du immer denkst "dann könnte ich ja in Behandlung oder gar schwanger sein". Es gibt nichts, was man nicht absagen oder stornieren könnte.

Nicht das Leben vergessen!!!


  Re: Urlaubsplanung und Kinderwunsch
no avatar
   *Jane*
schrieb am 07.02.2008 10:11
Ich finde auch, man sollte nicht auf den Urlaub verzichten. Es gibt ja zum Glück Reiserücktrittsversicherungen.

Schwierig wird es allerdings, wenn aus finanziellen Gründen die Entscheidung Urlaub oder Behandlung steht. Dann muss man Prioritäten setzen und die würden bei mir momentan bei der Kiwu-Behandlung liegen. Aber solange ihr das Geld dafür in einigermaßen annehmbarer Zeit zusammensparen könnt, dann verzichtet nicht auf Dinge, die das Leben schöner und bunter machen.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Urlaubsplanung und Kinderwunsch
no avatar
   Fenny
schrieb am 07.02.2008 15:06
Danke für Eure Meinungen! Im Endeffekt ist es wohl wirklich so dass man wenn man schon vom KiWu so "benachteiligt" ist wenigstens den Rest des Lebens geniessen sollte. Wenn man sich gar nichts mehr erlauben darf macht einen das nur kaputt!
@smile15
Ich würde eine Fernreise nach Asien oder Süd-/Mittelamerika schwanger nicht antreten, das wäre mir dann doch zu gefährlich (Infektionsgefahr etc...) Ausserdem stelle ich mir den langen Flug, Jetlag etc... doch sehr anstrengend und belastend vor wenn man schwanger ist.
Eine Reise in Europa würde ich wahrscheinlich schon machen, evtl. nicht gerade in den ersten 12 Wochen - wäre aber auch davon abhängig wie es mir ginge.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.02.08 12:07 von Fenny.


  Re: Urlaubsplanung und Kinderwunsch
no avatar
   Sunale29
Status:
schrieb am 08.02.2008 06:15
Ich mache jetzt gerade meine 4. Icsi und wenn die nicht klappt dann auf nach Hurghada, Kairo und Luxor. Und danach auf ein neues!!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021