Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Das ist doch irgendwie schon pervers.
avatar    Kira4711
schrieb am 01.02.2008 23:51
Oder etwa nicht? Was haltet Ihr davon?

[cgi.ebay.de]
[cgi.ebay.de]

Da gibt es eine ganze Rubrik bei eBay... Ohnmacht


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.02.08 00:06 von Kira4711.


  Re: Das ist doch irgendwie schon pervers.
avatar    Kira4711
schrieb am 02.02.2008 00:19
Oh man, jetzt hab ich mal gegooglet, das scheint ja ein richtiges Hobby zu sein. Also nee, mag ja sein, dass ich mich jetzt zu weit aus dem Fenster lehne, aber ich finde das furchtbar.Hammer


  Re: Das ist doch irgendwie schon pervers.
avatar    Brownie
schrieb am 02.02.2008 02:50
mhhhh, pervers würde ich nicht sagen. Für mich persönlich wären diese Puppen nichts. Sehen mir zu echt aus. Für was sollen die gut sein? Können die irgendwas, weil sie soo teuer sind?
Oder, das man schon mal üben kann?

Mensch, was rede ich denn für einen UnsinnnAchso! Naja, Du wirst mich schon verstehen smile

Brownie


  Re: Das ist doch irgendwie schon pervers.
avatar    Nina2282
Status:
schrieb am 02.02.2008 06:12
Hi

Ja finde ich auch was soll man damit??


  Werbung
  Re: Das ist doch irgendwie schon pervers.
avatar    ~Annika~
schrieb am 02.02.2008 09:12
Ich selbst könnte damit auch nix anfangen, aber pervers ist es nicht smile es gibt tatsächlich viele viele Menschen die solche Püppchen zuckersüss finden....
Alleine unsere Nachbarin hat mit ähnlichen Puppen ihr ganzes Haus ausstaffiert zwinker

Dir mal nen fetten knuddel da lass liebe Kira,
wie gehts Dir?
Liebe Grüße
Annika


  Re: Das ist doch irgendwie schon pervers.
avatar    Mariii
schrieb am 02.02.2008 10:33
Hi,
für Puppensammler ok, aber die Bilder dazu, sie real wie ein Baby aussehen zu lassen, in allen möglichen Posen, mit den Klamotten aufgebahrt als wenn sie gleich zur Taufe wollten finde ich auch ein wenig übertrieben. Da wird schon mit Gefühlen gespielt um Verkauf zu erzielen. Da geht es nicht mehr alleine um eine gut gemachte Puppe. Aber das müssen die Puppensammler selbst wissen.


  Re: Das ist doch irgendwie schon pervers.
avatar    Mariii
schrieb am 02.02.2008 10:35
habs gerade meinem Mann gezeigt, der meinte nur, "machs weg, das ist krank, das ist gestört", also von der männlcihen sEite her, ein klares Urteil.


  Re: Das ist doch irgendwie schon pervers.
no avatar
   Säckchen
schrieb am 02.02.2008 12:15
ALso ich finde es auch abartig und pervers, die sehen so echt aus, da hat man ja angst was halblebendiges per post zu bekommen. Mit Puppensammlung hat das in meinen Augen auch nichts zu tun, denn puppen hält man sich nicht auf den bauch oder streichelt die, so wie auf den bildern abgebildet...

Schrecklich

Säckchen


  Re: Das ist doch irgendwie schon pervers.
avatar    Kira4711
schrieb am 02.02.2008 13:05
Danke für Eure Antworten!

Zitat

es gibt tatsächlich viele viele Menschen die solche Püppchen zuckersüss finden....
Mm, genau das meine ich. Die scheint es zu geben. Was sind das für Leute? Ich kann´s mir nicht erklären. Sind das Frauen, die keine eigenen Kinder haben konnten? Werde ich am Ende auch mal so, dass ich mir solche Ersatzbabys in die Wiege lege? Und wenn ja, dann würde doch etwas mit mir nicht stimmen, oder? Also ich stelle mir vor, wie ich an der Wiege eines solchen Kunstbabys sitze, und es in den Schlaf singe. Ohnmacht
Und wenn es ganz "normale" Frauen sind, wo liegt dann der Reiz in solch einem Reborn-Baby? Und finden die dann diesen Reiz auch in echten "Newborn-Babys"? Die Befürchtung hätte ich nämlich.
Ich will echt niemanden verletzen, ich war nur so erschrocken gestern, als ich darauf gestoßen bin, und wollte das mal hier diskutieren.
Was mich aber wirklich schockiert hat, waren die Beschreibungen, wie diese Babys hergestellt werden. [www.katys-world.de]
Ich persönlich bin der Meinung, da wird wirklich etwas ganz extrem vermischt. Babypuppen für Kinder finde ich völlig in Ordnung, wenn es ums Rollenspiel geht. Aber Erwachsenen Menschen, die sich Babys naturgetreu gestalten, weil sie diese so "süß" finden... - Babys sind soch keine puren Objekte.
Also was ich meine, ist glaube ich: Eine Puppe zum Spielen für ein Kind ist völlig in Ordnung, aber wenn ich mir vorstelle, wie eine Erwachsene ein Kunstbaby steichelt, es "lieb" hat, da gruselt es mich irgendwie. Versteht Ihr, was ich meine?

Wenn diese Diskussion hier irgendwie fehl am Platze ist, tut es mir leid, dann bin ich auch schon still. Ich werd rot


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.02.08 13:07 von Kira4711.


  Re: Das ist doch irgendwie schon pervers.
avatar    Schnupfi2311
schrieb am 02.02.2008 14:01
Ach Du grüne Neune, ist ja gruselig. Da bekommt ja jeder, der zu Besuch kommt, einen Schreck. Wisst Ihr, womit ich das als erstes assoziiert habe: mit Fotos von verstorbenen Kindern, plötzl. Kindstot etc. Da wird mir ja schlecht.

Schnupfi


  Re: Das ist doch irgendwie schon pervers.
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 02.02.2008 22:04
das ja wahnsinn wiwe echt die erste Puppe wirkt

Naja wenn man dafür platz hat warum sollte man das nicht sammeln
aber anders gesehen sieht es aus wie ein echtes kind was einfach nur shcläft


  Re: Das ist doch irgendwie schon pervers.
no avatar
   SandraPandra
Status:
schrieb am 03.02.2008 00:00
ich finde die Bilder sehen so krank aus, also mir wurde ganz anders dabei. Kann daran nichts normales mehr finden, muss ich jetzt mal so loswerden.
*argelärghs*
Ich weiß nicht, wie es Euch ging, aber es hatte sowas von totem Kind - also nee. Ich finde, lebendig wirkte das nicht - einfach zum...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020