Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  ab wann ins Kinderwunschzentrum???
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 01.02.2008 18:02
Hallo!

Ich bin die Marie und normalerweise im Zyklus-Forum.

Mein Mann und ich wünschen uns seit Mai 2007 ein Baby. Bisher war mein Zyklus sehr unregelmäßig, ich habe Schilddrüsenunterfunktion, die aber jetzt wieder in Ordnung ist.
Vor 2 Wochen bestätigte mir mein FA PCO. Weitere Hormone sind in Ordnung und ich bin auch nicht insulinressistent.

Jetzt bin ich im 1. Clomizyklus und ganz hoffnungslos.
Das habe ich auch meinem FA erzählt und ihn gefragt, was zu tun ist, wenn es mit Clomi nicht klappen sollte.
Er sagte, dann schick ich Sie zum Kinderwunschzentrum..

Meine Frage.. was wird denn im Kinderwunschzentrum gemacht. Geht da Frau alleine hin oder mit Mann (mein Mann möchte es weiterhin auf dem natürlichen Wege probieren!!!! - er möchte auch kein SG machen lassen!!)
Was werden denn da für weitere Untersuchungen gemacht, die ein FA nicht kann?

Sorry, ich bin so deprimiert heute und könnte nur noch heulen.

LG, Marie


  Re: ab wann ins Kinderwunschzentrum???
no avatar
   erlenkind
schrieb am 01.02.2008 18:23
Bei uns ist es so, dass beim ersten Termin immer Mann und Frau dabei sein müssen. Ebenfalls ist es notwendig, dass dein Mann früher oder später ein SG macht. In der KiWu Klinik sind sie auf alle erdenklichen Gründe für Kinderlosigkeit und deren Behandlung spezialisiert und haben dementsprechend auch mehr Möglichkeiten. ICSI und IVF werden sodann meines Wissens ausschliesslich in KiWu Zentren gemacht.

Aber lass dir erst einmal Zeit, und deinem Mann auch. Du nimmst jetzt das erste Mal Clomi - schau mal wie es geht. Was ich jedoch nicht nachvollziehen kann ist, dass man dir dieses Medikament verschreibt, ohne dass dein Mann vorher ein SG machen musste. Das muss er wohl oder übel irgendwann mal durch - etliche Clomizyklen schaden dir und sind nicht gut.

Bereite ihn langsam darauf vor, aber lass euch auch Zeit. Noch übt ihr ja nicht über ein Jahr!

Alles Gute! rozi


  Re: ab wann ins Kinderwunschzentrum???
no avatar
   fromdusktilldawn
schrieb am 01.02.2008 18:43
Liebe Marie,

ich fürchte du musst deinen Mann irgendwann zu einem Spermiogramm überreden, wenn es nicht klappen mag. Das Spermiogramm ist ja ausschlaggebend, wenn das super ist, könnt ihr ja weiterhin GV nach Plan machen!
Entweder er will auch ein Kind und ist bereit dafür, eines zu machen oder er will keins. Fertig. Ich weiss, dass Männern das Spermiogramm beim ersten Mal nciht leicht fällt, aber was machen wir denn? Beim Frauenarzt auf dem Stuhl ist es auch nicht angenehm, und ne Stimu macht auch die Frau und nicht der Mann.

Ich bin Pragmatiker und mein Mann auch, wat mut dat mut!

Grüßle
sunshinestar81


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.02.08 18:44 von sunshinestar81.


  Re: ab wann ins Kinderwunschzentrum???
no avatar
   Lilly23
schrieb am 01.02.2008 21:06
Hallo,

Wenn es mit Clomi nicht klappt, kann man mit die Eizellreifung sehr viel gezielter mit FSH (z.B. Puregon) stimulieren. Damit sollte der Arzt aber einige Erfahrung haben und es ist eine etwas intensivere Überwachung mit US und Blutuntersuchungen nötig, sodass man dazu besser in eine KiWu-Praxis geht. Vor einer solchen Therapie wird vorher natürlich erstmal die Eileiterdurchgängigkeit und die Spermienqualität überprüft , denn wenn das nicht ok ist, nützt die ganze Stimulation ja nichts. Die Eileiterdurchgängigkeit kann oft per Ultraschall überprüft werden. Das kann wohl bei manchen etwas unangenehm sein, aber bei mir ging das absolut super und war überhaupt nicht schlimm.
Und wenn dein Mann sich ernsthaft ein Kind wünscht, dann soll er doch bitte nicht wegen eines Spermiogramms so viele Probleme machen, schließlich ist das doch keine große Sache. Wir Frauen müssen sehr viel mehr auf uns nehmen

Ich wünsche euch alles gute und viel Glück.
Liebe Grüße, Ela


  Werbung
  Re: ab wann ins Kinderwunschzentrum???
no avatar
   Stella-Larissa
schrieb am 02.02.2008 09:54
Hi.
Vor allem sollte deine Schilddrüse ordentlich eingestellt werden. Lasse dir mal deine Werte geben und schau mal bei www.ht-mb.de im Diskussionsforum Hashimoto rein. Da sind viele Frauen, die das gleiche Problem haben. PCO ist bei Hashi häufig. die Frauen wrden dir Tipps geben.
LG
Stella


  Re: ab wann ins Kinderwunschzentrum???
no avatar
   Silke70
schrieb am 02.02.2008 13:58
Ich kann dir nur raten, sofort eine Kinderwunschpraxis aufzusuchen. Wir haben auch viel zu lange darauf gewartet. Es geht ja gar nicht darum, sofort eine künstliche Befruchung zu machen. Es kann dort bloß alles viel besser untersucht werden. Bei uns war es so, dass ein Diagnosezyklus (mehrere Blutuntersuchungen, Ultraschall etc) innerhalb eines Zyklusses bei mir gemacht worden sind und natürlich auch ein Spermiogramm bei meinem Mann. Dann weiß man aber auch nach vier Wochen, woran es liegt. In der zweiten Kinderwunschpraxis, in der wir waren, konnte mein Mann das Ejakulat zu Hause gewinnen. Ich habe es dann körperwarm in einem Spezialgefäß zur Praxis mitgenommen.
Mein Mann hat sich auch lange davor gesträubt, ein Spermiogramm machen zu lassen. Lasst euch erstmal einen Termin in einer Kinderwunschraxis geben, beim ersten Mal findet nur ein Gespräch statt. Danach wird sich auch dein Mann wohler fühlen.


  Re: ab wann ins Kinderwunschzentrum???
no avatar
   Gewürzkuchen
Status:
schrieb am 02.02.2008 14:59
Hi !

Wir sind nach gut zwei Jahren Übens in ein KiWu-Zentrum gegangen. Gut eine Woche später haben wir schon mit der Behandlung begonnen.

Für uns war von Anfang an klar, dass es uns beide betrifft. Heißt, dass jeder das dafür tut, was er tun kann. Wir sind uns da absolut einig smile

Deshalb empfehle ich euch auch, dass dein Mann sich untersuchen lassen sollte. Ich finde allerdings, dass ihr noch nicht soo lange am Üben seit, da hat dein Partner schon recht wenn er es noch auf "natürlichem Wege" versuchen möchte. Wenn du aber jetzt schon Clomifen nimmst, dann sollte er zuvor zumindest ein SG machen. Denn was nützt dir ein toller Zyklus und die Medikamenteneinnahme, wenn die Spermien nicht gut sein sollten.

Egal was ihr macht: Ich wünsche dir alles Gute und einen baldigen Erfolg smile

LG, Gewürzkuchen


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.02.08 15:07 von Gewürzkuchen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021