Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  @ Lectorix
no avatar
   sofia72
schrieb am 01.02.2008 14:27
hallo Claudia

du gibst immer so supi antwort und da mein beitrag schon weit runter gerutscht ist
ich hatte doch gefragt ob es möglich ist, dass ein folli wächst trotz rest HCG von der FG, hier meine antwort an dich:

hallo Claudia

hm, das MUSS noch von der FG sein, es kann ja scheinbar bis zu 8 wochen dauern bis das runter ist, dachte ich? wobei eben, nur bei FG's die viel weiter waren, es ist echt verwirrend diesmal

ich hab insgesamt 5 tests von 2 verschiedenen marken gemacht, die können sich doch nciht alle irren? und pesona zeigt auch deutlich an. von der spritze kanns nicht sein, die war ja NACH den tests....


  Re: @ Lectorix
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 01.02.2008 14:33
Dann frage ich mich ernsthaft, warum man es zugelassen hat, dass du mit dem Versuch weitermachst, das find ich einfach nicht gut...

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: @ Lectorix
no avatar
   sofia72
schrieb am 01.02.2008 15:18
danke für deine antwort!

2 ärzte waren aufgrund der sehr frühen FG und einem zwischenzyklus eben der meinung dass alles i.o. ist, die GM war leer, schleimhaut abgeblutet und alles sah normal aus, wir fielen alle aus allen wolken dass noch HCG vorhanden war traurig

dann denkst du, sind meine chancen auf eine ss in diesem zyklus wohl gleich null? traurig


  Re: @ Lectorix
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 01.02.2008 15:26
Naja, das wäre jetzt nicht das, was mich beunruhigen würde, sondern mich würde es völlig unruhig machen, ob da noch Plazentareste irgendwo rumschwirren. Ich hätt da - wenn ich dein Arzt gewesen wäre (und von dem HCG gewusst hätte!) - die ganze Sache abgeblasen und wär auf die Suche nach Plazentaresten gegangen.

Jetzt kann man freilich aufgrund der HCG-Spritze zum Auslösen erst mal nichts sagen, aber sollte der HCG-Wert jetzt in 2 Wochen noch per Bluttest positiv sein, dann wird man dich ziemlich genau beobachten, wie sich dieser Wert verhält. Es könnte eine erneute Schwangerschaft sein, es könnten Plazentareste aus der alten Schwangerschaft sein oder noch irgendwo eine Eileiter- oder Bauchhöhlenschwangerschaft rumdümpeln, aber jetzt muss man erst mal abwarten.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Werbung
  Re: @ Lectorix
no avatar
   sofia72
schrieb am 01.02.2008 15:59
huhu nochmals

oh je, denkst du das ist echt möglich, dass es da noch plazenta reste gibt? in einem so frühen stadium? weil ich hatte ja schon bei 4+6 die ersten blutungen. bei 4+4 hat man einen winzigen punkt in der GM gesehen, deshalb wurde EL ss ausgeschlossen. und da müsste ich doch schmerzen haben, nicht? immerhin wäre ich jetzt schon in der 12. woche, dass man am anfang nix mitkriegt von einer EL ss mag ja noch sein, aber so spät? Ich hab ne Frage

sorry wenn ich dich grad so löchere, aber ich wusste nicht dass es so früh möglich ist, dass da noch plazenta reste sein können, weil die GM wirklich 3x per US kontrolliert wurde und beim folli tv nochmals 2x traurig


  Re: @ Lectorix
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 01.02.2008 16:09
Wie gesagt, es wäre eine Möglichkeit, oder es ist eine neue Schwangerschaft da oder noch eine alte übrig... Man kann das so nicht sagen, aber auf jeden Fall sind positive Schwangerschaftstests vor dem Auslösen nicht normal und sollten zum Nachdenken anregen.

Wusste denn dein Arzt von den positiven SSTs, als er dir das Signal zum Auslösen des Eisprungs gab?

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: @ Lectorix
no avatar
   sofia72
schrieb am 01.02.2008 16:14
erneute ss ist definitiv auszuschliessen, soviel ist sicher.

ja, sie wusste es und meinte da sie nix mehr sehen könnte und doch trotz HCG ein folli gewachsen ist, können wir auslösen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021