Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Blutungen trotz Synarela???
no avatar
   Asti
schrieb am 31.01.2008 09:51
Hallo ihr Lieben,

eine kurze Frage: Ich nehme seit letzter Woche Synarela, 3x 1 Hub in ein Nasenloch.
Heute habe ich meine Blutung bekommen. Heißt das, dass die Therapie jetzt schon fehlgeschlagen ist? Am Samstag habe ich einen Termin beim Doc wegen Ultraschall und eigentlich sollte es dann auch mit Puregon losgehen.
Hat von euch jemand schon einmal diesen Zustand gehabt und kann mir sagen, ob wahrscheinlich nun schon alles wieder rum ist ??????????????????????????????

Danke und liebe Grüße von Asti


  Re: Blutungen trotz Synarela???
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 31.01.2008 10:00
Hallo Asti,

du musst doch trotz Synarela deine Mens bekommen!

Mein Doc hat gesagt das ich erst mit der Stimu anfangen kann,wenn die Mens da war.
Weil die Schleimhaut abgebaut sein muss.


Liebe Grüße,Silke winkewinke


  Re: Blutungen trotz Synarela???
no avatar
   Asti
schrieb am 31.01.2008 10:10
Hallo Silke,

puh, da bin ich aber beruhigt. Ich habe 2005 schon mal eine ICSI gemacht, gleich erfolgreich smile
Aber ob Du es glaubst oder nicht, ich weiß so gut wie nichts mehr davon. Da habe ich wohl viel verdrängt !!!
Kannst Du mir vielleicht auch sagen, wenn es am Samstag mit Puregon losgeht, wann dann ungefähr der Transfer ist, also wie lange ich ca. Puregon spritzen muss? Selbst das weiß ich nicht mehr, ist echt der Hammer.
Danke für Deine Antwort, LG von Asti


  Re: Blutungen trotz Synarela???
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 31.01.2008 10:20
Also,wie lange du dann Puregon spritzen musst,kann ich dir nicht sagen.
Das ist von Frau zu Frau ganz unterschiedlich.
Kommt darauf an,wie du auf die Stimu reagierst.

Ich z.B.musste nachdem ich 6 Tage gespritzt hatte erstmal zum Ultraschall.
Dann sagt dir dein Doc wie es aussieht.Ob du weiterspritzen musst,oder es schon langt für die PU.

Nach der PU dauert es dann in der Regel so 2-4 Tage und dann ist der TF.

Ich hoffe ich konnte dir wenigstens etwas Helfen.smile

Liebe Grüße,Silke


  Werbung
  Re: Blutungen trotz Synarela???
no avatar
   Snubbles
schrieb am 31.01.2008 10:29
Hallo Asti,

also das Synarela nimmt man zur DR. Ich hab damit am 20. Tag des Vorzyklus angefangen, um im eigentlichen Behandlungszyklus den Eisprung zu unterdrücken. Im Vorzyklus hat er ja schon stattgefunden (ca. am 14. Tag wenn Du nen regelmäßigen Zyklus hast). Dann wartet man auf die Mens. Ich mußte dann zw. 4. und 6. ZT zum US und schauen ob die Blutwerte ok sind. Dann sagt mir mein Doc wanns mit dem Spritzen losgeht. In der jetzigen Behandlungen spritze ich seit 22.01. Gonal-F und muss morgen zum US bei dem ich hoffentlich erfahre, wann PU ist. TF ist in meiner KIWU-Praxis 5 Tage nach PU.
Das ist aber alles bei jedem anders, je nachdem wie man auf die Stimu anspricht.

Viel Glück und dass es so schnell klappt wie bei der ersten ICSI.

LG,
Ilka




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021