Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Noch keine Ahnung
no avatar
   kimela
schrieb am 30.01.2008 19:05
Hallo,
ich bin ganz neu hier...
uns, dh. meinem noch-Lebensgefährten (Hochzeit im Frühling) und mir, steht eine künstliche Befruchtung bevor. In welcher Form steht noch nicht fest, aber Fakt ist, daß der "Wald-und-Wiesen-Urologe" keine Spermien im Ejakulat meines Mannes gefunden hat. Nun würde ich mich über Beiträge freuen, die mir sagen, auf was ich mich gefasst machen muss, sowohl körperlich als auch seelisch und Finanziell. Schreibt mir bitte einfach eure Erfahrungen, egal welchen Weg ihr bewschreitet (IVF, ICSI; Adoption etc)!
Vielen lieben Dank, Kimela


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.01.08 20:09 von *Jane*.


  Re: Noch keine Ahnung
no avatar
   *Jane*
schrieb am 30.01.2008 20:14
Hallo Kimela,

herzlich willkommen im Forum! winken

Deine Fragen sind sehr umfassend. Da könnte man Romane schreiben... Ohnmacht Ich denke, du bekommst einen guten Eindruck, wenn du dich eine Weile hier im Forum umschaust. Lies die Profile (wenn du auf einen Namen klickst, dann erscheint die "Geschichte", falls diejenige bereit ist, etwas über sich im Profil zu erzählen), lies die vielen Postings und natürlich auch den Theorieteil zu dieser Seite, der die Grundlagen der Kinderwunschbehandlung sehr gut erklärt.

Wenn keine Spermien im Ejakulat gefunden worden und sich daran auch nichts ändert, dann wird geschaut, ob eine TESE (operative Entnahme von Spermien bzw. Vorstufen dazu aus dem Hoden; mehr dazu im Theorieteil) Sinn macht. Mit Hilfe dieser Gewebeproben kann man dann eine künstliche Befruchtung durchführen (ICSI). Alternativ könnte man eine heterologe Insemination durchführen (mit Spendersamen) oder ihr entscheidet euch für eine Adoption. Für HI und Adoption gibt es übrigens eigene Foren hier auf der Seite, wo du Erfahrungen nachlesen und dir Infos holen kannst.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Noch keine Ahnung
avatar    Nina2282
Status:
schrieb am 30.01.2008 20:26
Hey

so ging es jedem hier am AnfangJa
Glaub mir man lernt hier ganz schnell viele neue Dinge.
Alles Gute wünsche ich euch für euren Weg!

Lg Nina


  Re: Noch keine Ahnung
avatar    Kira4711
schrieb am 30.01.2008 20:58
Hallo!

Stimme Jane da zu, auch ich könnte ganz viel schreiben - wenn ich die Zeit hätte. Bleib einfach hier bei uns, lies mit, schreibe mit. Egal wie der Weg für Euch aussehen wird - dieses Forum gibt enormen Halt! Ja


  Werbung
  Re: Noch keine Ahnung
no avatar
   Bianka71
Status:
schrieb am 30.01.2008 22:39
Hallo und herzlich willkommen hierwinken

Wünsche Dir viel GlückZauberer

Schließe mich den anderen an , dass man hier einfach durch lesen , fragen etc. viel erfahren kann.
Frag einfach nach.

LG Bianka


  Re: Noch keine Ahnung
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 31.01.2008 10:58
Herzlich willkommen smile

Die Geschichte von den meisten findest du in den Profilen. Ich denke, jedes Paar steckt das seelisch unterschiedlich weg, aber körperlich ist die Sache meist weniger tragisch, als man sich das vorstellt. Vom Finanziellen kommt es auf eueren Versicherungsstatus und auf die Praxis an, hier gibt es große Unterschiede.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020