Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Beschwerden nach 4. ICSI/IVF-Versuchen traurig
no avatar
   naninuu
schrieb am 29.01.2008 17:32
Hallo ihr Lieben!

Habe bereits 4 ICSI-Versuche hinter mir. Musste bei jedem Versuch Hormone (Menogon) zur Eizellreifung spritzen. Hatten leider nie etwas auf Eis. Der letzte Versuch war im August 2007. Danach fingen die Beschwerden an. Bekomme regelmäßig meine Periode. Nach der Blutung habe ich jedoch noch 2-3 Tage eine braun-schwarze Schmierblutung. Ab dem 10./11. Zyklustag fühle ich mich total aufgebläht und verspüre ein leichtes Ziehen. Es fühlt sich an wie nach einer Hormonstimulation kurz vor der PU, so als ob meine Eierstöcke voller Follikel/Eizellen hängen würden. Ab dem 10./11. Tag setzt auch der Zervixausfluss ein, also die Ankündigung der fruchtbaren Tage. Ab dem 14./15. Tag (nach dem Eisprung) ist das drückende Gefühl dann endlich verschwunden. Allerdings tritt an manchen Tagen danach wieder eine leichte, braun-schwarze Schmierblutung bis zur Periode ein.

Früher habe ich meinen Unterleib nur 1 x im Monat gespürt. Jetzt zieht es oft, es pocht manchmal wie bei einem Nervenzucken oder ich verspüre plötzlich einen stechenden Schmerz, besonders nach dem Nießen (Hatschi).

Wollen im Oktober diesen Jahres eigentlich den 5. Versuch starten. Habe totale Panik, dass mein Unterleib total kaputt ist und nicht mehr mitspielen wird. Traue mich auch nicht zum Arzt zu gehen.

Wie geht es euch? Habt ihr vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht? Würde mich über euer Feedback sehr freuen!

Liebe Grüße

Nadine


  Re: Beschwerden nach 4. ICSI/IVF-Versuchen traurig
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 29.01.2008 17:59
Nein, diese Beschwerden kenne ich nicht, auch nicht nach mehreren Versuchen. Wurde denn jemals bei dir eine Bauchspiegelung gemacht?

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021