Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Evtl. Terminprobleme nächste Woche (ICSI) - was würdet ihr tun?
no avatar
   Thinka906
schrieb am 28.01.2008 15:42
Hallo ihr Lieben,

ich sitze gerade hier und weiß nicht so recht, was ich machen soll. Wir haben ja nächste Woche unsere ICSI (wenn alles klappt) und wie es aussieht, bekomme ich ein Terminproblem.
Ich bin ja selbständig, meine Aufträge sind mit viel Reisetätigkeit vebunden und dehalb lasse ich logischerweise um die ICSI-Termine herum immer viel Luft, um nicht in Bedrängnis zu geraten.Jetzt hat mich vor ewiger Zeit ein Kunde angefragt, ob ich am 8.2. einen Auftrag annehmen könne, es war aber eher unsicher, ob was draus wird. Das ganze wurde immer unsicherer und ich hatte es schon abgehakt - und natürlich nicht gesagt, dass ich den Termin nicht mehr annehmen kann.
Gerade bekomme ich eine Mail von der Kundin, dass morgen die endgültige Entscheidung fällt und dass wir (ich plus Kollegin) eventuell doch gebraucht werden. Ohnmacht Wenn alles mit der Stimu gut läuft, haben wir am 5. oder 6. PU, eher am 6., da weiß ich ehrlich gesagt nicht, ob ich am 8. schon fit genug bin. Allerdings wäre der Einsatz dieses Mal vor Ort, also ohne Reisen.
Zweitens weiß ich ja immer noch nicht, ob unsere Klinik die Embryonen länger kultiviert (was wir ja gerne würden), wenn sie es nicht tun, wäre ja voraussichtlich am 8.2. TF - da könnte ich dann ganz sicher nicht hingehen. Am WE machen sie aber normalerweise keine TFs. Und nun? Erst mal beten dass mir morgen die Kundin mitteilt, dass nix draus wird. Absagen wäre mir super peinlich, weil ich ihr damals versprochen habe, wenn ich doch nicht mehr kann, informiere ich sie. Also kann ich jetzt nicht sagen: übrigens, ich kann nicht mehr und habe vergessen, Ihnen abzusagen. Wie unprofessionel sieht das denn aus?
Letzte Lösung wäre abwarten, wie alles läuft und notfalls nächste Woche kurzfristig "krank sein" - das ist aber irgendwie gemein, weil die Kundin dann ein organisatorisches Problem hat.
Menno, menno, ich weiß, dass da zu viele Unbekannte drin sind und mir deshalb niemand was Vernünftiges raten kann, aber im Moment ist echt niemand da, mit dem ich das besprechen kann (kommt sowieso nur mein Mann in Frage).

LG

Kristina


  Re: Evtl. Terminprobleme nächste Woche (ICSI) - was würdet ihr tun?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 28.01.2008 15:50
Also... ich weiß ja nicht, wie das bei deinen vorigen Versuchen war, aber ich war eigentlich nur den Tag der PU platt und am nächsten Tag konnte ich ohne Probleme wieder arbeiten gehen und auch Termine wahrnehmen, notfalls eben unter Schmerzmitteln. Was den Transfer angeht, so kommt es hier freilich darauf an, wie du das zeitlich hinkriegen könntest, aber ich seh jetzt nicht so das Problem, zum Transfer und anschließend zum Kunden zu gehen. Oder aber du pfeifst auf die längere Kultivierung (gut, das ist Ansichtssache, ich halte halt nicht so schrecklich viel davon zwinker) und wählst einen anderen Tag für den Transfer.

Aus meiner Sicht ist das einzige wirkliche Knock-Out-Kriterium, dass du evtl. am 8.2. Punktion haben könntest, das wär dann richtig mies.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Evtl. Terminprobleme nächste Woche (ICSI) - was würdet ihr tun?
avatar    Nina2282
Status:
schrieb am 28.01.2008 15:54
Hey

Hm das ist ne Zwickmühle.
Kannst du denn nicht jemand anders da hinschicken?
Absagen ist zwar blöde aber besser vorher absagen als die Kundin steht dann da und hat keinen ich weis ja nicht so genau wodrum es geht aber vielleicht könntest du ne kleine Notlüge verwenden zb du hast ne Op die vorher nicht geplant war und jetzt plötzlich dazwischen kamIch hab ne Frage

Alles Gute du schaffst das sicher.
Alles Gute auch für deinen Versuch!

Lg Nina


  Re: Evtl. Terminprobleme nächste Woche (ICSI) - was würdet ihr tun?
no avatar
   Thinka906
schrieb am 28.01.2008 15:58
Nein, PU wird sicher vorher sein, aber bei der 1. ICSI war ich schon ein paar Tage noch ziemlich fertig. Ich hatte allerdings auch eine leichte ÜS, das wird hoffentlich nicht wieder der Fall sein.
Wir wollten dieses Mal ja aus diversen Gründen länger kultivieren, dann wäre es auch kein Problem, weil dann TF erst in der Woche drauf wäre. Nur wenn sie es nicht machen, ist TF ziemlich sicher am 8.2. und da ich den ganze Tag beim Kunden bin ( ab morgens) kann ich 100%ig nicht in der KiWu vorbei - zumal die Termine dort nicht so toll planbar sind.
Sorry für's Rumjammern, ich werde wohl einach bis morgen und DO (Termin in der KiWu) abwarten müssen.


  Werbung
  Re: Evtl. Terminprobleme nächste Woche (ICSI) - was würdet ihr tun?
no avatar
   cohiba
schrieb am 28.01.2008 16:01
Wenn deine PU am 6.2. wäre, bist du am 8.2. bestimmt wider fit.

Bei mir war die PU am Freitag(25.) und TF hatte ich heute( 28.). Wenn du am 9.2. den TF hättest (alles natürlich rein hypothetisch), würde das vielleicht gehen.

Oder du sags der Kundin ab, und sagst es ist dir ein dringender medizinischer Norfall dazwischen gekommen?


  Re: Evtl. Terminprobleme nächste Woche (ICSI) - was würdet ihr tun?
avatar    schnecke 79
schrieb am 28.01.2008 21:03
Hallo Kristina

Tja das ist wirklich nicht so einfach. Ich kann dich gut verstehen das du der Kundin nicht absagen willst, allein schon wegen dem Geld wäre es schade. Aber ich denke mal wenn du absagst weil du einen Medizinischen Notfall hast kann sie dir nicht böse sein weil so etwas nun mal nicht planbar ist. Wenn du ihr jetzt absagst hat sie ja noch Zeit sich jemand zu suchen und musst dir keine Gedanken machen und kannst dich ganz auf die ICSI konzentrieren.
Ich drück dir ganz feste die Daumen


Schön das es am Sonntag mit dem Brunch geklappt hat, es hat mir so gut getan mal wieder mit jemand darüber zu reden. Das müssen wir bald mal wieder machen. knuddel




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021