Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  warum kommt die Periode nicht richtig?
no avatar
   elisabeth_3
schrieb am 28.01.2008 08:47
Hallo,
ich bin ziemlich ratlos. Ich versuche jetzt seit fast einem halben Jahr schwanger zu werden und es will nicht klappen. Normalerweise wäre das kein Grund zur Sorge, aber ich habe berets drei Kinder, das Jüngste ist drei Jahre alt und bei allen hat es auf Anhieb geklappt. Was ist denn da nur los?
Ich kenne meinen körper sehr genau und es kommt mir so vor, als würde sich mein Unterleib schon alleine gegen Sperma wehren!
Dass ich einen EIsprung habe weiß ich aus der Temperatuekurve, die ich seit 9 Jahren führe. Und diese Warterei gegen Ende des Zyklus ist auch nicht gerade schön. Heute bin ich am 27. Zyklustag, der Eisprung war um den 12. Tag rum. Seit Tagen hab ich nur leichte Schmierblutungen und ich hab mich schon gefreut, dass es nicht richtig losgeht, aber die Temperatur fällt seit vier Tagen. Ich weiß, das ich nicht schwanger bin, aber dass die Blutung nicht anfängt, und immer wieder hoffen und enttäuscht sein, das schlaucht ungemein.
Ich weiß einfach nicht woran ich bin und ich kann ganz schlecht damit umgehn. Mir geht es nicht so besonders und deshalb möchte ich mal meinen kummer von der Seele schreiben. Vielleicht kann mir hier jemand etwas mut machen oder vielleicht sind hier Frauen, denen es ähnlich geht. Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand schreibt,

viele liebe Grüße von Sissi


  Re: warum kommt die Periode nicht richtig?
no avatar
   Gewürzkuchen
Status:
schrieb am 28.01.2008 09:33
dd


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.02.08 17:32 von Gewürzkuchen.


  Re: warum kommt die Periode nicht richtig?
no avatar
   elisabeth_3
schrieb am 28.01.2008 21:29
Hallo Gewürz,

naja nun hat die Periode doch eingesetzt. Ich hatte seit Tagen Bauch- und Rückenschmerzen. Auf der einen Seite bin ich enttäuscht, aber auf der anderen Seite auch erleichtert, weil der Druck im Unterleib nachlässt und ich weiß woran ich bin.
Mein Zyklus ist normalerweise 24-26 Tage lang, immer regelmässig, aber nicht mit solchen Schmerzen im Vorfeld. Wahrscheinlich ist das die Anspannung und Hoffnung, dass die Mens ja nicht einsetzt. Diese letzten Zyklustage sind sehr balstend. Ich bin einfach so irritiert, weil ich dieses Problem nicht kannte, nicht schwanger werden zu können.
Ich versuche mich mit dem Gedanken anzufreunden, dass es nichts mehr wird, wobei mein Trost ja die Kinder sind, die ich schon habe, und für die ich Gott jeden Tag mehr danke, weil ich jetzt richtig sehe, was für ein riesen Geschenk sie sind! Aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt!
Jedenfalls drück ich dir die Daumen, dass es bei dir klappt...
viele,liebe Grüße,
Sissi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021