Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVFneues Thema
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?

  Krankenkasse
no avatar
  Schatz75
Status:
schrieb am 23.11.2007 10:16
guten morgen,
Bin am Über legen, ob ich nicht meiner KK einen Brief schreibe, wo ich dann mal nachfrage, ob sie nicht schon mal einen kleinen Teil meiner Kosten übernehmen würde. ICSI. Unter 25 Jahre.
Meint ihr ich hätte damit Chancen? Zumindest 25%. Werde Zwar 2008 25 Jahre, aber man will einfach nicht mehr warten, was meint ihr dazu?

LG Steffi


  Re: Krankenkasse
avatar  Solamåne
Status:
schrieb am 23.11.2007 10:42
Hallo,

probiert haben das wohl schon einige, die in der selben Lage feststeckten, aber sie waren alle wenig erfolgreich.

Aber ich würde es machen, nur damit die sehen, wieviele an dieser dämlichen Altersgrenze festhängen. Die KK können zwar nix für die Gesetzgebung, dennoch können die das ruhig wissen.


  Re: Krankenkasse
no avatar
  maya24
schrieb am 23.11.2007 10:55
Also ich bin vor zwei Jahren bei unserer 1. IVF einfach hingegangen und hab meinen Antrag eingereicht. Das war 3 Mon. vor meinem 25. Geburtstag. Ich hab das einfach nicht erwähnt, dass ich noch keine 25 bin und hätte meine Sachbearbeiterin was gesagt hätte ich mit ihr das erstmal ausdiskutiert smile

Aber als sie dann am Ende des Gesprächs (ohne ein Wort über´s Alter zu verliehren) einfach Ihre Unterschrift auf den Antrag gesetzt hat, konnte ich es gar nicht glauben und wäre am liebsten in die Luft gesprungen.

Ich habe keine Ahnung ob sie es echt nicht gemerkt hat oder ob sie nur kulant waren...

Also ich würd sagen, probier es einfach aus! Geh vielleicht lieber im neuen Jahr hin und wenn sie dann überschlagen 1983 geboren -> 2008 = 25! Vielleicht ist das dann ok so...? Mein Arzt hatte mir damals auch gesagt ich soll es einfach versuchen, oft sind die kulant! Und obwohl alle aus dem Forum gesagt haben, das macht die KK nicht, haben sie es gemacht!!!

Das "Ergebnis" hat sich übrigens gerade schon zu seinem Mittagsschlaf hingelegt und ist jetzt 1 1/2 Jahre alt smile

Anfang des Jahres werden wir uns dann an IVF Nr. 2 wagen!

Ich wünsch Dir ganz viel Glück, lass Dir einen Termin geben und versuch es einfach!

Lg maya


  Re: Krankenkasse
no avatar
  Schatz75
Status:
schrieb am 23.11.2007 11:03
Danke schön.
Ich werde es Probieren. Verlieren kann ich ja nichts. bekomm ja nichts.
LG steffi


  Werbung
  Re: Krankenkasse
no avatar
  Juli222
Status:
schrieb am 23.11.2007 11:17
Hallowinken, allso wir starten unsere erste ivf im Februar wir sind selbstzahler mein Kiwu Doc hat gemeint er wird trotzdem einen antrag bei der Krankenkasse stellen weil er das immer so macht und es sollen wohl auch schon manche Glück gehabt haben aber selbst wenn es nicht klappt hat er gemeint wenn sich die Gesetzeslage je mal ändern sollte haben wir dann rückwirkent einen anspruch die kosten wieder zurück erstattet zu bekommen.
Versuch es einfach mehr wie ein nein kann man ja nicht bekommen ein versuch ist es auf jedenfall wert.
Ich drücke dir die Daumen.
Lg Juli


  Re: Krankenkasse
no avatar
  Pueppi1983
schrieb am 23.11.2007 15:32
Juhu,
also wir sind auch am warten, aber ehrlich gesagt auf die Idee einen Brief zu schreiben bin ich nicht gekommen...

Da es (nur) noch 2 Monate sind und wir ja schon nen Termin in der KiWu haben für Antrag stellen, werden wir die Zeit auch noch rum kriegen... (Termin ist genau an meinem Geb...)

Liebe Grüße

Püppi


  Re: Krankenkasse
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 24.11.2007 20:36
Den üblichen Antrag bei der Krankenkasse (Kostenplan) kann man nicht stellen, da er auch nur abgerechnet werden kann, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind. Nachfragen kann man jedoch schon. Aber nur in extremen Ausnahmefällen gibt es da tatsächlich eine Zusage (Z. B. bei ausgeprägter Endometriose, die weiter zunimmt und dadurch Zeitdruck erzeugt)

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019