Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft neues Thema
   Eine Weihnachtsgeschichte: Was man jemandem in IVF-Behandlung NICHT sagen sollte
   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?

  Kinderwunschzentrum - Kosten für Unverheiratete??
no avatar
   carocat
schrieb am 04.09.2007 18:08
Hallo zusammen,

ich habe seit fast zwei Jahren Kinderwunsch und war bisher immer bei meiner Frauenärztin in Behandlung. D.h. Behandlung ist eigentlich zu viel gesagt. Sie hat verschiedene Untersuchungen durchgeführt, da ich eine sehr unregelmäßige Mens habe. Festgestellt wurde, dass mein Prolaktin- und auch Testosteronwert zu hoch ist und deswegen nehme ich nun schon seit einigen Monaten Bromocriptin. Meinen Blutwert lasse ich regelmäßig untersuchen, jedoch ist meine Mens immer noch unregelmäßig und schwanger bin ich leider immer noch nicht sehr treurig

Meine Frage nun an euch, wann macht es denn Sinn in ein Kinderwunschzentrum zu gehen?

Ich habe zudem das Problem, dass mein Freund und ich nicht verheiratet sind. Und so wie ich das gelesen habe, übernimmt die Krankenkasse keine Kosten für Kinderwunschbehandlungen. Sollte ich also doch lieber weiterhin bei meiner Frauenärztin bleiben?

Was habt Ihr denn für Erfahrungen gemacht? Bin über jeden Tipp oder Rat sehr, sehr dankbar.

Liebe Grüße

Carolin


  Re: Kinderwunschzentrum - Kosten für Unverheiratete??
avatar    Looney
Status:
schrieb am 04.09.2007 18:43
Hallo Carolin!
Die Untersuchungen zahlt die Kasse auch bei unverheirateten Paaren, da wird man zum Glück noch nicht diskriminiert.
Nur wenn eine künstliche Befruchtung nötig ist wird die weitere Behandlung zum "Privatvergnügen" und man zahlt alles selber.
Würde dir übrigens auf jeden Fall anraten in eine Kiwu Praxis zu gehen. Viele FA haben vom Thema Kiwu nämlich nicht wirklich Ahnung...


  Re: Kinderwunschzentrum - Kosten für Unverheiratete??
no avatar
   Erna1978
schrieb am 04.09.2007 20:51
Hallo!

Ich habe mich auch erkundigt, da wir unverheiratet sind. Bei einer "Künstlichen Befruchtung" bei unverheirateten Paaren übernimmt die Krankenkasse KEINE Kosten. Ausserdem gibt es wohl noch andere bürokratische Dinge, die erledigt werden müssen. Darüber weiss ich aber leider nicht bescheid. Es ist schon ein starkes Stück, dass selbst verheiratete Paare die Kosten selber tragen müssen. Da hat man schon Kummer, dass alles nicht klappt, wie man will und dann kommt auch noch die Sorge mit den Kosten! Schon echt traurig. Einerseits will der Staat viele Kinder und andererseits übernehemn sie die Kosten für eine "Künstliche Befruchtung" nicht. Traurig traurig traurig !


  Re: Kinderwunschzentrum - Kosten für Unverheiratete??
avatar    Tilly Dunnage
Status:
schrieb am 04.09.2007 21:06
Hallo Carocat,

auch ich kann dir nur empfehlen, in eine KiWu-Klinik zu gehen. Wir haben auch 2 Jahre erfolglos probiert, bevor wir uns dazu entschlossen haben. Es kann auch gut sein, dass alles in Ordnung ist und man trotzdem nicht schwanger wird (so wie bei uns). In einer KiWu-Praxis wird man sicherlich eine ausführliche Anamnese und auch eine ausagekräftige Diagnostik machen. Außerdem werdet ihr sicherlich eine umfassendere Beratung erhalten als beim "normalen" Gynäkologen. Das können gute Ärzte sein, aber die KiWu-Behandlung ist eben nicht ihr Spezialgebiet.

Alles Gute.

Vanity.


  Werbung
  Re: Kinderwunschzentrum - Kosten für Unverheiratete??
no avatar
   Holly
schrieb am 04.09.2007 21:08
Hallöchen
Das habe ich anders erlebt jede Kasse ist anders .Ich habe mit meinem Freund auch 4 Behandlungen gemacht die die Kasse bezahlt hat.
Einfach mal nachfragen bei uns haben sie es gemacht .
Viel Glück Holly


  Re: Kinderwunschzentrum - Kosten für Unverheiratete??
avatar    Looney
Status:
schrieb am 04.09.2007 21:50
@Holly: dann wohnst du entweder nicht in Deutschland oder du hattest weder eine IUI, ICSI oder IVF. Also keine der Arten der künstlichen Befruchtung. Da machen gesetzliche Krankenkassen keine Ausnahme. Das ging schon vors deutsche Verfassungsgesetz - ohne Chance.


  Re: Kinderwunschzentrum - Kosten für Unverheiratete??
no avatar
   queenatti
schrieb am 04.09.2007 21:52
Hallo Carolin,

die Kosten für eine IVF bei unverheirateten Paaren belaufen sich inkl. Medikamente auf ca. 3000 Euro pro Versuch. Ich lebe in NRW. Als mein Partner und ich vor 1 Jahr anfingen, war eine Ausnahmegenehmigung der Ärztekammer NRW Lippe notwendig. Später musste noch eine eidesstattliche Versicherung des "Erzeugers" vorgelegt werden, dass er die Vaterschaft anerkennt, als Voraussetzung für die Behandlung. Soweit ich weiss, ist jetzt nur noch die Versicherung notwendig für die Behandlung.....

LG Astrid


  Re: Kinderwunschzentrum - Kosten für Unverheiratete??
avatar    Nic-Maus77
schrieb am 04.09.2007 21:53
Hallo,
also wir sind auch nicht verheiratet und mussten unsere IUIs selbst bezahlen. Ich meinte bisher jedoch, dass dies gesetztlich geregelt ist, dass bei unverheirateten Paaren in Deutschland die Kasse nur die Untersuchungen bezahlt, jedoch nicht die Behandlung. Und für die IVF und ICSI muss man zuvor noch zu der Ethikkommission, wenn man nicht verheiratet ist und die Behandlungskosten werden trotzdem nicht von den Kassen übernommen. Ich würde auf jeden Fall in eine KiWu-Praxis/Klnik gehen. Hier im Forum bekommst Du sicher einen Tip, welche in Deinem Einzugsgebiet in Frage käme.

Nicole


  Re: Kinderwunschzentrum - Kosten für Unverheiratete??
avatar    Looney
Status:
schrieb am 04.09.2007 22:00
Diese Ethikkommission gibt es zum Glück nicht mehr in allen Bundesländern!
Bei der 1. ICSI waren wir auch noch unverheiratet und brauchen diesen Mist nicht.
(Die Behandlung fand in Berlin statt. Bei Bayern weiß ich auch, das es dort schon abgeschafft wurde.) Wir brauchen garnichts extra an Papierkram, mussten nur alles selber zahlen.


  Re: Kinderwunschzentrum - Kosten für Unverheiratete??
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 04.09.2007 22:44
Liebe Caro,

es kommt darauf an, was gemacht werden muss. Mehr dazu hier: [www.wunschkinder.net]

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Kinderwunschzentrum - Kosten für Unverheiratete??
no avatar
   Holly
schrieb am 06.09.2007 14:19
Also ich wohne in Sachsen Anhalt und haben von 2001 bis 2003 4 IVF Bahndlungen bekommen,die voll die KK bezahlt hat damals war es ja noch voll.Die Behandlungen hatten wir in Berlin.
Wir konnten nachweisen das wir zu diesem Zeitpunkt seit 12 Jahren zusammen leben.Vielleicht ist es ja heute alles etwas schwieriger geworden das kann ja sein,aber warum sollte ich sowas sagen wenn es nicht stimmt.
Leider hat keine Behandlung zum Erfolg bei uns geführt.Hatte eben eine gute KK IKK OWL:
Viel Glück noch Holly


  Re: Kinderwunschzentrum - Kosten für Unverheiratete??
no avatar
   Whocarestoo
schrieb am 06.09.2007 15:06
Und wie wäre es mit mal schnell eben heiraten?
Oder stelle ich hier eine blöde Frage? Ich werd rot

Alles Gute,


Ryan


  Re: Kinderwunschzentrum - Kosten für Unverheiratete??
no avatar
   mellie77
Status:
schrieb am 06.09.2007 20:27
Hallo Carolin.
Wir leben in Reinland Pfalz und sind auch nicht verheiratet.
Wir sind in der KIWU Klinik Wiesbaden und hatten überhaupt keine Probleme unsere erste ICSI zu starten.Lediglich die Kostenfrage wird im Vorfeld geklärt.Die Krankenkassen übernehmen definitiv keinen müden cent...Aber ich rate dir echt in eine Kinderwunschklinik zu
wechseln,denn alle Untersuchungen,auch bei deinem Partner ,werden von der Kasse getragen.Also traut euch viel Glück Melanie




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2022