Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Welche Medis zum Auslösen der Mens sind üblich?
no avatar
   Tina4
schrieb am 02.08.2007 15:00
Hallo lieber Doc, liebe Claudia oder wer es sonst weiß,

habe jetzt folgendes Problem 6 Wochen nach negativer ICSI: die Mens will einfach nicht kommen, keinerlei Anzeichen. So kann ich ja keinen Kryozyklus beginnen. Klar müßte ich zum Gyn. Will ich auch. (SS-Test ist neg.)
Wollte nur mal wissen, welche Medikamente man üblicherweise zum Auslösen der Mens nimmt?

Danke.

LG Tina


  Re: Welche Medis zum Auslösen der Mens sind üblich?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 02.08.2007 15:09
Meistens 'ne Gestagenpille, Duphaston zum Beispiel. Halt irgendwas, was zur 2. Zyklushälfte passt, wo Gestagene die vorherrschenden Hormone sind. Normalerweise werden die ja durch den Gelbkörper gebildet, nur so wandelt sich die Schleimhaut für die 2. Zyklushälfte um. Gibt's keinen Gelbkörper aufgrund fehlendem Eisprung, dann täuscht man eben dem Körper durch die Gestagengabe vor, dass es soweit ist... Kann man im Prinzip auch mit Utrogest knackig dosiert über 10 Tage machen.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Welche Medis zum Auslösen der Mens sind üblich?
avatar    Wurzeline
schrieb am 02.08.2007 19:28
ich habe immer MPA Gyn oder Clinofem bekommen


  Re: Welche Medis zum Auslösen der Mens sind üblich?
no avatar
   Sally333
schrieb am 02.08.2007 20:13
Hallo Tina,

ich habe das gleiche Problem. PCO und eine negative ICSI und warte für die Kyro auch auf die Mens. Wir haben noch 10 Follis eingefroren. Mußt Du Dich bei Kyrobeginn auch wieder spritzen, mit Decapeptyl und als Tablette Progynova?

Viele Grüße Selina


  Werbung
  Re: Welche Medis zum Auslösen der Mens sind üblich?
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 03.08.2007 08:58
Hallo Tina,

ich hatte gerade das gleiche Problem nach negativer ICSI. Hab vom Arzt Utrogest für eine Woche verordnet bekommen (3x2), dann setzte die Mens drei Tage nach Absetzen ein. War am Ende beim 47.ZT angekommen und wollte doch auch endlich mit Kryo weiter machen. Jetzt warte ich auf die nächste Mens und dann gehts wieder los.

LG Iris




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020