Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Fragen zur Regelblutung
no avatar
   Schnuck24
Status:
schrieb am 01.08.2007 21:26
schwangerHallihallo,

ich hab mal ne Frage zur Regel/-blutung:
es ist jetzt bereits der zweite Zyklus, bei dem ich am 1.Tag nach meiner Periode abends plötzlich wieder Krämpfe bekomme und frisches Blut fließt. Das kenn ich überhaupt nicht von mir. Das ich evt noch 1 bis 2 Tage "Restblutung/Schmierblutung" hab, kommt ja öfter vor. Aber dass frisches Blut plötzlich kommt, obwohl die Regel bereits vorbei ist. Ist das "normal"? Hab jetzt Angst, dass da was nich ok ist, da mein Mann und ich ja jetzt auch schon fünf Zyklen lang versuchen schwanger zu werden und es trotz Zykluskontrolle einfach nich klappen will (ich werd sonst immer total schnell schwanger...). Oder kann es mit der festgestellten Endometriose zusammenhängen, die ich wohl seit neuestem hab? Kann mir da jemand helfen?

Vielen lieben Dank für eure Antworten.

LG
Schnuck


  Re: Fragen zur Regelblutung
no avatar
   Hope810
schrieb am 01.08.2007 21:32
Hallowinken

es kann bestimmt mit der Endo zu tun habenJa Hast du mal mit deinem Gyn drüber gesprochen? Vielleicht ist es sinnvoll nochmal einen US zu machenJa

Alles Gute
LG Hope


  Re: Fragen zur Regelblutung
no avatar
   Schnuck24
Status:
schrieb am 01.08.2007 21:42
Beim letzten Mal war ich gleich am nächsten Tag beim Gyn und die sagt, is alles ok (also hatt US gemacht und Abstrich und so). Aber es is halt jetzt zum 2.Mal und noch doller als beim letzten Mal (sowohl die Blutung als auch die Unterleibschmerzen)...


  Re: Fragen zur Regelblutung
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 02.08.2007 09:16
Liebe Schnuck,,

diese Krämpfe, gefolgt von einer stärkeren Blutung, snd eher dadurch zu erklären, dass die Gebärmutter Blut angesammelt hat und diese dann aktiv nach außen presst, wenn sie nicht einfach ablaufen kann. Das ist ziemlich wahrscheinlich der Fall, wenn die beschwerden (Krämpfe) mit der Zunahme der Blutung schnell nachlassen. Manchmal ist das nur durch die Lage der Gebärmutter bedingt

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Werbung
  Re: Fragen zur Regelblutung
no avatar
   Schnuck24
Status:
schrieb am 02.08.2007 18:10
Also ich muß mir keinen Kopf machen, dass da was nich ok ist?! Das kann schonmal vorkommen, ja?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020