Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Intime Frage
no avatar
   Betty72
schrieb am 01.08.2007 13:21
Hallo Mädels,

habe jetzt mal ne ziemliche intime Frage.

2003 wurde ich durch eine ICSI schwanger. Sohn ist im November 2003 gesund zur Welt gekommen. Damals hatte ich in der 7 Woche starke Blutungen bekommen. Den Abend vorher hatten mein Mann und ich GV. Ist zum Glück aber nichts erstes passiert. War wohl irgendwo ne Ader geplatzt.
Nun habe ich letzten Samstag 2 Eisbären eingesetzt bekommen und bin zur Zeit besonders vorsichtig. Bei den letzten beiden Versuchen musste mein Mann die ersten 2 Wochen schon auf Sex verzichten. Ich habe halt immer Angst, dass dann alles daneben geht. Wobei mir mein Verstand ja sagt, dass dies totaler Quatsch ist. Was soll schon passieren. Entweder es setzt sich fest oder nicht.
Wie handhabt ihr das denn? Bin ich die einzige die diese Spinnereien hat?
Mein Mann ist ja ziemlich verständisvoll dafür. Aber leiden tut er doch ein wenig.

GLG

Betty72


  Re: Intime Frage
avatar    kuschelmaus0583
Status:
schrieb am 01.08.2007 13:27
hi betty,

ich bin zwar nicht durch icsi schwanger geworden (durch IUI) aber ich denke das man da besser drauf verzichten sollte. Ihr könnt euch doch gegenseitig verwöhnen ohne sex zu haben. das ist auch mal schön und stärkt eure bindung. Alles gute und viel spaß wünsche ich euch.


  Re: Intime Frage
avatar    Kira4711
schrieb am 01.08.2007 14:02
Angeblich soll ja Sex die Einnistung begünstigen. Bei Kryo denke ich, sollte es da keine Probleme geben. Warum man bei ICSI oder IVF die ersten 7 Tage darauf verzichten sollte, liegt an der Infektionsgefahr, die durch die vorangegangene Punktion gegeben ist.
Also meine Meinung nach sollte Eurem Vergnügen nichts im Wege stehen.


  Re: Intime Frage
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 01.08.2007 14:36
Hmmmm... also ich bin allein wegen der Östrogene ohnehin ziemlich wild auf meinen Mann... Die Embryonen stört es nicht im Geringsten und ein kräftiger Orgasmus soll eh förderlich sein...

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020