Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kann nicht mehr aufhören zu weinen ... (SS-Posting)
no avatar
   ichliebemicha
schrieb am 01.08.2007 09:53
Hallo,

bitte verurteilt mich nicht und haltet mich für undankbar, ABER

mir geht es so schlecht. Seit vorgestern abend bin ich nur noh am Weinen. Mache mir ständig Gedanken und habe Angst, dass die Schwangerschaft nicht intakt ist und ich eine FG haben werde. Habe beide vergangene Nächte kaum geschlafen, sondern mich nur hin und her gewälzt. Weiß nicht, wie ich die Tränen stoppen , mich über das Zwischenergebnis freuen und optimistisch nach vorne blicken kann. Und dann habe ich wieder Angst, dass es vielleicht genau jene Heulerei und pessimistisches Denken ist, das alles kaputt macht.

Fühle ich nichts, was meistens der Fall ist, mache ich mir Sorgen und sticht es dann doch irgendwann mal im Unterleib mache ich mir auch wieder Sorgen.

Bin langsam und sicher am Durchdrehen. Von der Arbeit hat man mich nach Hause geschickt, weil ich ständig zu heulen anfange.

Ist das alles normal? Kennt Ihr das auch? Was soll ich machen? Sind das vielleicht auch die Hormone?

Mein nächster Termin in der Kiwu-Praxis ist noch 10 Tage hin. War gestern nochmal spontan da, aber da konnte man mir auch nicht helfen und einen nochmaligen Bluttest haben sie auh nicht gemacht ...

Bitte helft Ihr mir!!! Alle halten mich für hysterisch, aber ich komme aus diesem Loch irgendwie nicht raus.

Liebe Grüße,

Eure ichliebemicha


  Re: Kann nicht mehr aufhören zu weinen ... (SS-Posting)
avatar    Kimi_baby
schrieb am 01.08.2007 10:03
Hallo,winkewinke

verstehe nicht, dass du solange warten musst bis zum nächsten Bluttest. Da macht man sich ja in der Zeit total verrückt. Bist du in einer KiWu-Praxis oder beim normalen Facharzt?
Als meine GYn mir keinen Bluttest machen wollte, bin ich einfach in die KiWu Praxis und da ging alles sehr flott. Vielleicht solltest du erwähnen, wie angespannt du bist und das du Nachts nicht mehr schlafen kannst.
Ich hoffe für dich, dass du bald eine beruhigende Nachricht bekommst.
LG Yasmine


  Re: Kann nicht mehr aufhören zu weinen ... (SS-Posting)
no avatar
   Phantoma
Status:
schrieb am 01.08.2007 10:05
Hey, Du arme!!

laß doch einfach einen Bluttest machen? Eigentlich kann Dir das doch nicht verweigert werden?

Ich drücke Dir die Daumen!!!

p


  Re: Kann nicht mehr aufhören zu weinen ... (SS-Posting)
avatar    Kira4711
schrieb am 01.08.2007 10:12
Hallo,

ich mache mir echt Sorgen um Dich. Nicht daß ich dieses Verhalten nicht absolut verstehen kann ABER: Bitte bitte lenk Dich sofort mit irgendwas ab. So wie Du das schilderst ist es echt nicht gut, ich denke Du neigst, so wie ich übrigens auch, zur Überreaktion. Schnappt Dir Deine Tasche, geh shoppen, tu Dir irgendwas Gutes! Sieh Dir eine gute DVD an, irgendwas, aber versuch diesen negativen Gedanken zu entkommen! Stell Dir vor, es geht wirklich etwas schief (nein, stell es Dir besser nicht vor!). Dann wüdest Du wahrscheinlich ewig denken, Du hast es selbst verursacht mit den negativen Gedanken.
Wenn Du Dich jetzt nicht freuen kannst, dann schieb es bitte irgendwie weg,um Deiner selbst Willen.
Ich drücke Dir die Daumen!!!


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.07 13:57 von Kira4711.


  Werbung
  Re: Kann nicht mehr aufhören zu weinen ... (SS-Posting)
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 01.08.2007 10:12
Hallo!

Ich kann dich da schon gut verstehen. Denke das solche Gefühle ein stückweit normal sind. Kann mich aber nur meinen Vorschreiberinnen anschließen. Geh doch einfach nochmal zum Bluttest und warte nicht so lange bis zum nächsten Termin. Drück dir die Daumen, daß alles gut wird!

Lg Jule


  Re: Kann nicht mehr aufhören zu weinen ... (SS-Posting)
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 01.08.2007 10:45
hallo ichliebemicha,
ich kann dich gut verstehen. es ist alles neu und nach so viel mühe, so weit zu kommen, ist die angst, dass jetzt noch was schief geht natürlich da. ich rede mir deshalb gerade ein, dass

1. so eine schwangerschaft nicht so ohne weiteres wieder aufhört. denk mal an all diejenigen, die es eigentlich gar nicht wollen oder noch gar nicht wissen. was die alles machen, ohne dass es der ss schadet!

2. wenn das baby gesund ist, dann wird die ss auch "halten". inoweit überlasse ich mich nun dem schicksal, dem ich ja mit der behandlung ein wenig nachgeholfen habe. ich glaube einfach, dass ich mutter sein werde und dafür muss es nun mal irgendwann klappen.

3. selbst wenn es diesmal nicht klappen würde, dann wüsste ich jedenfalls, dass ich schwanger werden kann und wäre schon damit einen riesen schritt weiter als vorher.

bitte bitte nicht verzweifeln! freu dich einfach über jeden schritt, denn du schaffst!
liebe grüße und alles alles gute!
lele
p.s. vorsorglich würde ich, wenn ich so nervös wäre, glaub ich täglich einen pipitest machen, nur um sicher zu gehen...


  Re: Kann nicht mehr aufhören zu weinen ... (SS-Posting)
no avatar
   sam33
schrieb am 01.08.2007 10:50
Hallo!

Ich kann dich sehr gut verstehen, denn mir ging es genauso.

Ich bin nach dem 2 Kryo-Versuch schwanger geworden. Ich habe lange kaum oder nur wenig Freude zugelassen, einfach aus dem Grund, dass ich dann - falls es doch schief geht - noch tiefer fallen würde, als jemals zuvor.
Verstehen, tut das fast niemand so wirklich. Mit mir zusammen ist eine Bekannte "normal" schwanger geworden. Sie hat sofort sehr viel geplant, gekauft und Pläne "für heute in einem Jahr gemacht". Ich konnte mir lange überhaupt nicht vorstellen, dass es wirklich ein glückliches "heute in einem Jahr" geben wird....

Nach jedem US war ich ein wenig beruhigt, aber spätestens nach einem Tag kam die Angst wieder. Habe ich mit Leuten darüber gesprochen, hieß es oft: "Du darfst dir nicht zu viele Sorgen machen. Das ist nicht gut!" Na, danke!

Was ich mit dem Ganzen hier sagen will: Lass deine Gefühle zu, stell sie nicht in Frage und unterdrücke sie nicht. Sie gehören zu dir und deiner Geschichte und sie werden dem Kind nicht schaden. Also, weine, wenn dir danach ist.! Es wird besser werden! Spätestens dann, wenn du das Kind spüren kannst!

KLar, kannst du nochmal zum Bluttest gehen. Aber wenn du mir ein bisschen ähnlich bist, wirst du spätestens übermorgen wieder gehen wollen....zwinker

Ich habe irgendwann angefangen mit dem Kind zu reden und ihm zu sagen, dass ich ihm viel zutraue, wir das zusammen schaffen und meine Tränen nichts damit zu tun haben, dass ich es unterschätze. Das hat mir geholfen!

Ich drücke dir die Daumen!
sam


  Re: Kann nicht mehr aufhören zu weinen ... (SS-Posting)
avatar    kuschelmaus0583
Status:
schrieb am 01.08.2007 11:15
hallo ichliebemicha,

diese Gedanken kenne ich. Es hat viel mit den Hormonen in der Schwangerschaft zu tun. Ich wurde auch krankgeschrieben, weil ich irgendwie völlig neben der spur war. hab sogar bei der Ärztin geweint, was mir wirklich sehr peinlich war. Ich kann dir auch nur raten, versuch dich so gut es eben geht abzulenken. Schnapp dir deinen schatz und geh mit ihm was unternehmen (ins Kino, in den Park, Zoo etc). Dann geht es dir sicher besser. Wenn es nicht besser wird, dann versuch bei deinem Hausgyn einen Termin zu bekommen, um einen erneuten BT machen zu lassen. Erwähne auch, dass es dir phsyisch echt bescheiden geht und dir sorgen machst und nachts nicht mehr schlafen kannst. Ich wünsche dir alles gute streichel

lg bea


  Re: Kann nicht mehr aufhören zu weinen ... (SS-Posting)
avatar    MIKARI
schrieb am 01.08.2007 11:47
knuddel Ich kenne diese Angst auch. knuddel

Bussi Ich hoffe das du bald das Vertauen zu deinem Kind hast. streichel

knuddel Wie schon meine Vorredener sagten, wenn das Kind O.K. ist dann bleibt es auch.knuddelJa Und es ist ganz bestimmt alles i.O. Zauberer

Lg Ela streichel


  Re: Kann nicht mehr aufhören zu weinen ... (SS-Posting)
no avatar
   Totem
Status:
schrieb am 01.08.2007 12:10
Hallo liebe "ichliebemicha"!
Lass dich mal drücken, du Arme!
Ein sehr guter Tip, wie ich finde, sind Bachblüten.
Entweder du besorgst dir Rescue-Tropfen,das ist ne Kombi aus fünf verschiedenen Blüten, die in Stress-Situationen als "Rettung"(daher der Name)für die Seele genommen werden, sie kommen pur auf die Zunge,
oder du holst Dir Red Chestnut( Angst und Sorge um Andere)
und White Chestnut(Gedankenkarussell, Gedanken kreisen immer um eine Sache,
Schlafstörungen deshalb)
als Einzelblüten.
Googel doch mal Bachblüten, ich hab da bei meiner Arbeit so viele tolle Erfahrungen mit gemacht, sie tun der Seele so gut !!!!!!

(Du hast übrigens ab dem positiven Test anspruch auf Hebammenhilfe und sowas gehört eindeutig dazu!!!!)


  Re: Kann nicht mehr aufhören zu weinen ... (SS-Posting)
avatar    skegelchen
schrieb am 01.08.2007 12:33
Hallo,
ich schließe mich von vorn bis hinten dem an, was Kati geschrieben hat, besser hätte ichs nicht formulieren können!!!


  Re: Kann nicht mehr aufhören zu weinen ... (SS-Posting)
avatar    raise
Status:
schrieb am 01.08.2007 13:15
Hallo "ichliebemicha", knuddel

ich finde es ok, zu heulen, Deine Hormonumstellung ist schließlich real und Deine Sorgen sind nachvollziehbar. Verurteile Dich nicht selbst deswegen.

Wenn Du noch einen ganz persönlichen Tipp von mir hören willst: Wenn es mir dreckig geht, schütte ich immer mein Herz bei Gott aus, im Gebet, und erzähle ihm ganz detailliert, was mich alles beunruhigt. Mir hilft das, denn ich glaube, er versteht mich am besten. Kannst es ja mal versuchen..

Alles Liebe,
Raise


  Re: Kann nicht mehr aufhören zu weinen ... (SS-Posting)
no avatar
   Alina1977
schrieb am 01.08.2007 13:21
Ach meine Liebe, was machen wir denn mit dir??? Du machst mir ganz schön Angst.

Hast du noch einen Pippitest gemacht? Wenn es dich beruhigt mach einen, aber um himmelswillen versuch dich irgendwie abzulenken, hast du niemanden der dich mal schnappen kann und mit dem du irgendwas unternehmen kannst, Kino, shoppen, lecker Eis essen gehen ,

Halte durch bis zum 10. Es ist bestimmt alles in Ordnung mit eurem Baby, du mußt ganz geste dran glauben, hörst du !!!!!


  Re: Kann nicht mehr aufhören zu weinen ... (SS-Posting)
avatar    tuerki77
Status:
schrieb am 01.08.2007 13:46
Hey...

Kira hat recht: Lenk dich ab. Es wird schon alles gut gehen. Gönn dir eine schöne DVD oder mach einen Spaziergang. Bei negativen Stress ist Bewegung ganz wichtig um das Adrenalin (?) abzubauen.. Oder so... Ich hab ne Frage Fahr ein bischen Fahrrad oder geh walken, wenn dein Zusatnd es zulässt. Dann bekommst du den Kopf frei und hast evt. auch ein bisserl Platz für die Freude über dein Baby.
Alles wird gut! knuddel


  Re: Kann nicht mehr aufhören zu weinen ... (SS-Posting)
no avatar
   yothuyindis
schrieb am 01.08.2007 13:52
Liebe ichliebemicha,

ich kann dich so gut vertstehenknuddel...mir ging es sehr ähnlich. Die ersten 12 Wochen habe ich mich von einem US Termin zum nächsten gehangelt - war dann für einen Tag beruhigt, um dann in der WS wieder Sorgen zu machen. Ich denke dass ist für uns Kiwunschler völlig normal - eine wirklich entspannte, sorgenfreie Schwangerschaft ist glaube ich eher selten...dafür hat es einfach viel zu viel Kraft, Nerven, Enttäuschung, Tränen usw. gekostet, um bis hier her zu kommen!!!
Versuche dich abzulenken mit etwas Schönem, was dir wirklich was gibt...und die Freude auf dein Baby wächst mit deinem Bauch, ganz sicher. Keiner erwartet, dass du dich jetzt hemmungslos freuen kannst - aber vertraue deinem Körper und deinem Baby.
Die Angst ist übrigens auch jetzt noch mein Begleiter - bis zum nächsten Etappenziel - die 30. SSwoche - dann bis zur 2000g Geb.gewicht - usw....es hört nie ganz auf...wird aber von Tag zu Tag kleiner....

GlG yothuyindis




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020