Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kosten für ICSI bei GKV?
no avatar
   Gaby*
schrieb am 31.07.2007 21:31
Hallo,

ich bin eigentlich im Elternforum. Unser Sohn kam 2003 nach der 4. ICSI zur Welt!
Nun überlegen wir, ob wir eine erneute Kinderwunschbehandlung angehen sollen.

2002 wurden die Versuche ja noch komplett von der KK bezahlt. Ich weiß, dass dies jetzt nicht mehr der Fall ist und sich die GKV nur noch an - so glaube ich - 3 Versuchen zu 50% beteiligt.
Darum meine Frage: Mit welcher Eigenbeteiligung muss man jetzt bei einer ICSI rechnen und wie hoch sind ca. die Kosten der Medikamente bei euch? Was zahlt die KK bei den Medikamenten? Auch 50%?

Es wäre lieb, wenn ihr mir einen Einblick in die jetzige Kostensituation geben würdet. Dann hätte ich schon mal einen Anhaltspunkt bevor wir uns im Kinderwunschzentrum melden

Vielen Dank!

Ich drücke euch allen die Daumen, dass euer Wunsch auch bald in Erfüllung geht!


  Re: Kosten für ICSI bei GKV?
avatar    colori
schrieb am 31.07.2007 21:40
Hallo Gaby,

gerne kannst Du die von uns bezahlten Beträge haben - wir sind allerdings Selbstzahler. Fakt ist, dass die GKVs (soweit die Altersgrenzen passen und man verheiratet ist - aber das wisst Ihr ja zwinker ) 3 Versuche zu 50% bezahlen. Unsere ICSI hat tuti-kompletti ca. 4800€ gekostet - das ist der Betrag, den wir in unserem Fall momentan zu 100% tragen müssen (bis auf eine kleine Spende der GKV zu Spermienaufbereitung). Der Medikamentenanteil davon lag bei ca. 1100€. Soweit ich hier im Forum mitbekommen habe, wird da wohl einiges erstattet - aber da bin ich jetzt nicht fit genug.

Viel Erfolg bei der 2. Runde !!


  Re: Kosten für ICSI bei GKV?
avatar    skegelchen
schrieb am 31.07.2007 22:08
Hallo Gaby,
Glaube das ist ganz unterschiedlich und kommt auch immer darauf an, welches Protokoll, wie hoch man stimmuliert und zu welchen Zusatzleistungen man sich entschließt
Uns hat der Anteil der ersten.icsi gesamt 2200 euro gekostet, incl der Kosten für die Kryokonservierung und Medikamente.

Viel Glück für euren Versuch!!!


  Re: Kosten für ICSI bei GKV?
no avatar
   _sandra_
schrieb am 31.07.2007 23:58
Hallo!

Es werden 3 Versuche zu 50% übernommen. Die Kosten könne variieren. Möglicherweise müsst ihr mit einem Anteil von 2000 Eur etwa rechnen.

LG

Sandra


  Werbung
  Re: Kosten für ICSI bei GKV?
avatar    Kira4711
schrieb am 01.08.2007 00:03
Meine erste ICSI hat ca. 1800 Euro gekostet, die zweite 2200, weil ich andere Medis brauchte!


  Re: Kosten für ICSI bei GKV?
no avatar
   Aurifex
schrieb am 01.08.2007 07:19
Hallo Gaby,

so um die 2000 EUR (wie die anderen schon geschrieben haben), je nach Höhe der Medi-Dosis. Und wenn Du noch Zusatzleistungen haben willst (Kryo, Assisted Hatching, PKD etc), das musst Du alles komplett selber bezahlen, ist keine Kassenleistung.

Viel Glück, dass es wieder gleich bei Dir klappt,

Annette




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020