Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Morgen SD-Untersuchung
no avatar
   Belen
schrieb am 31.07.2007 16:05
Hallo Ihr Lieben,

ih habe eine SD-Unterfunktion und nehme Thyronajod 100 seit ca. 2Jahren. Morgen habe ich die alljährlich SD-Untersuchung bei meinem Hausarzt. Meine allererste Untersuchung hatte ein HNO-Arzt gemacht. Dazu habe ich eine Flüssigkeit trinken müssen.

Seit ca. 2 Jahren überweist mein HA nicht mehr und macht die Untersuchungen per U-schall und kleines Blutbild. Ich hatte bisher ein gutes Gefühl bei meinem HA, aber langsam frage ich mich, ob diese Untersuchung so reicht.

Meine Frage:

1. Worauf sollte ich bei einer Unteruchung achten?
2. Genügt eine U-schall+kleines Blutbild?
3. Gibt es irgendwas worauf ich bestehen bzw achten sollte?

Danke für Eure Antworten,

Belen


  Re: Morgen SD-Untersuchung
avatar    January
schrieb am 31.07.2007 17:42
Hi Belen,
ich gehe für diese Untersuchungen zum Radiologen. Allerdings macht der das Gleiche wie dein HA: Ultraschall und Blutuntersuchung.
Zum Teil machen Radiologen auch etwas mit einer Kontrastflüssigkeit, aber das war bei mir nicht nötig. Warum habe ich vergessen. Das war nicht sehr hilfreich, oder?
Liebe Grüße,


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.07.07 17:44 von January.


  Re: Morgen SD-Untersuchung
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 31.07.2007 21:12
Liebe Belen,

wenn es sich wirklcih um ein "kleines Blutbild" handelt, dann reicht es nciht. das untersucht nämlich nur einige Bestandteile der Blutzellen und nicht die Schilddrüsenhormone, was in Ihrem Falle schon wichtig wäre. Ein Ultraschall als Zusatzuntersuchung kann ausreichen, wenn er sich mit dem Schilddrüsen-Ultraschall auskennt

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Morgen SD-Untersuchung
no avatar
   Belen
schrieb am 01.08.2007 09:39
Vielen Dank,

an Euch beide. War mir sehr hilfreich. Und heute morgen habe ich meinen Termin prommt verpennt!!! Hatte wahrscheinlich zu viel im KopfIch bin konfus


  Werbung
  Re: Morgen SD-Untersuchung
avatar    strelitzie73
schrieb am 01.08.2007 13:00
Hallo Belen!

Bin fast zu spät, oder auch nicht. zwinker

Du solltest bedenken, dass Du zur Blutentnahme kein SD-Hormon vorweg nimmst. Erst danach!

Wichtig sind TSH, fT3 und fT4. Wurde bei Dir schon definiti v Hashimoto ausgeschlossen? Wenn nicht sollten die TPO AK oder MAK bestimmt werden und zusätzlich ein US der SD gemacht werden. Dafür würde ich zum Spezialisten (Endokrinologe oder Nuklearmediziner) gehen. Bei Hashi wäre Jod nicht gut! In Deinem SD-Hormon ist ja auch Jod drin enthalten...

Hm, ist Deine SD gut eingestellt? Wenn nicht reiche jährliche Kontrollen nicht aus. Was der HNO mit der SD zu tun hat kapier ich nicht, Flüßigkeit trinken? Hat auch nix mit SD-Untersuchungen zu tun...

Hier noch mal ne Arztliste: [www.top-docs.de]

Liebe Grüße!
streli




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020