Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  L -Thyroxin mit Neovin?
no avatar
   gausel
schrieb am 31.07.2007 15:46
Hallo Zusammen,

ich habe eben in einem Beitrag gelesen, dass L-Thyroxin zusammen mit Jodtabletten nicht so gut ist. Ich nehme auch L-Thyroxin und gleichzeitig Neovin, da ja bekanntlich bei Kinderwunsch Folsäure wichtig ist. Da ich Allergiker bin und wenig Obst essen kann, dachte ich, ich bin mit Neovin gut bedient. Hier sind aber 200 µg Jod enthalten. Ist das ein Problem? Da ich schon seit ca. 6 Monaten versuche schwanger zu werden, nehme ich beides zusammen auch schon so lange. Hoffentlich nicht so schlimm!!!!

Viele Grüße
Gauselwinken


  Re: L -Thyroxin mit Neovin?
avatar    strelitzie73
schrieb am 31.07.2007 15:56
Hallo Gausel!

Kommt drauf an, wenn Du Hashimoto hast und deshalb LT nimmst, dann sollte man kein Jod nehmen. Wenn Du aber LT nimmst, weil Du eine UF der SD hast, dann ist das wohl ok. Wichtig ist dann aber wirklich dass Du eben kein Hashi hast. Ausschluß wäre dann Bestimmung der TPO AK oder MAK + US der SD.
Folsäure würde ich bei Hashi alleine nehmen, da die Kombipräparate Jod enthalten.

Liebe Grüße!
streli


  Re: L -Thyroxin mit Neovin?
no avatar
   gausel
schrieb am 31.07.2007 16:32
Hallo Streli,

danke für die Info. Habe nämlich schon gegoogelt und nichts richtiges gefunden. Ich habe nur eine Unterfunktion. Aber vielleicht ist es trotzdem besser, nur Folsäure zu nehmen.

Gruß
Gausel


  Re: L -Thyroxin mit Neovin?
no avatar
   monianna
schrieb am 31.07.2007 17:40
Hallo Gausel,
Nimmst Du denn das L-Tyroxin morgens mit dem Neovin zusammen ein. Das würde ich lieber nicht machen, ich habe die Info, dass man das L-Tyroxin lieber ganz alleine nehmen soll und erst nach einer halben Stunde was anderes bzw. essen und so.
Viele Grüsse
Monia


  Werbung
  Re: L -Thyroxin mit Neovin?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 31.07.2007 21:09
LIebe Gausel,

wenn Sie eine normale UNterfunktion haben, dann spricht nichts gegen das zusätzlich Jod. haben Sie jedoch Antkörper, dann sollten Sie es weglassen, wie es ja auch hier bereits geschrieben wurde.

Über die zeitliche Abflge der Einnahme wurden Sie ja auch bereits aufgeklärt

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: L -Thyroxin mit Neovin?
no avatar
   gausel
schrieb am 01.08.2007 14:05
Vielen Dank für die Infos! Hat mir sehr weitergeholfen!!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020