Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Schmerzen am Eierstock, dennoch stimulieren?
no avatar
   Tramina
schrieb am 31.07.2007 12:29
Hallo,

ich habe nach einem misslungenen Zyklus (3-4 Zysten am Eierstock, selbiger spürbar vergrößert von diesen) einen Monat Pillenpause gemacht. Ich habe gegen Zyklusende zweimal eine US-Kontrolle durchführen lassen, weil ich den Eierstock immer noch ein wenig schmerzhaft spüre, aber beide Ärzte haben keine Zysten mehr sehen können, alles völlig ok.

Aber ein wenig weh tut er immer noch. Heute ist ZT 3 und ich muß - oder besser: darf - wieder mit der Stimulation beginnen, 50 IE Puregon immer im Wechsel mit 75 IE Menogon. (Die niedrigen Dosen erklären sich dadurch, daß ich "nur" eine HI mache, keine extrakorporale Befruchtung). Kann ich einfach spritzen, sind diese leichten Schmerzen noch normal und auf die Irritation der vorigen Stimulation zurückzuführen? Oder sollte ich noch einen dritten US machen lassen? (Aber da wird man vermutlich auch nichts sehen....)


Bitte dringend um Rat, da ich heute Abend spritzen müßte.

Grüße von
Tramina


  Re: Schmerzen am Eierstock, dennoch stimulieren?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 31.07.2007 20:51
LIebe Tramina,

es ist immer schlecht nachvollziehbar, wo das Ziehen im UNterbauch herkommt, das kann viele Gründe haben. Aber wenn der aktuelle Ultraschall in Ordnung ist, dann denke ich nicht, dass etwas gegen der Stimulationsbeginn spricht

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020