Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wieviel Selen?
avatar    raise
Status:
schrieb am 31.07.2007 11:13
Hallo alle,

wieviel Selen am Tag ist bei einer subklinischen Hashimoto Thyreoiditis sinnvoll?

Wo kriege ich das günstig?

Danke im Voraus und viele gesunde Baby Baby Baby Baby Baby Baby Baby Babys Euch allen,
Raise


  Re: Wieviel Selen?
avatar    strelitzie73
schrieb am 31.07.2007 11:36
Hallo!

Viele Hashis nehmen 200 µg täglich, auch bei Schwangerschaft. Ich kaufe immer Cefasel hier: [www.easyapotheke.de]
in der Apotheke um die Ecke kostet es weit aus mehr.

Liebe Grüße!
streli


  Re: Wieviel Selen?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 31.07.2007 11:49
Ja, so zwischen 100 und 300 Mikrogramm (µg) sind normal bei medizinischen Indikationen, als reine Nahrungsergänzung reichen 50-100 µg pro Tag (ist auch die Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung). Die 50-µg-Tabletten sind apothekenpflichtig, ab 100µg braucht man ein Rezept.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Wieviel Selen?
avatar    strelitzie73
schrieb am 31.07.2007 12:28
Hallo!

Zitat
Lectorix
Die 50-µg-Tabletten sind apothekenpflichtig, ab 100µg braucht man ein Rezept.

Ähhh, das Selen was ich oben empfohlen habe ist nicht rezeptpflichtig. Eins gibts von Cefasel, das ist rezeptppflichtig. Moment ich kram mal einen alten Link raus, wo es darum auch ging...[www.ht-mb.de]

Liebe Grüße!
streli (ich heiß gar nicht Simone... zwinker )


  Werbung
  Re: Wieviel Selen?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 31.07.2007 12:52
Ich hab jetzt vorhin noch mal in die Rote Liste geschaut, da war alles ab 100 µg rezeptpflichtig... Ich hab ne Frage Ich überlege gerade, wie hoch das von meinem Mann dosiert war, neee, aber da hatten wir auch ein Rezept von der KiWu für, das war auch 100 µg ...

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Wieviel Selen?
avatar    raise
Status:
schrieb am 31.07.2007 12:56
Hallo Claudia,

was meinst Du mit "medizinischen Indikationen"?

Meine Hashi ist subklinisch, ich kriege nur 50 µ L-Thyrox am Tag. Ist das eine medizinische Indikation für Selen oder ist damit gemeint, wenn ein Selenmangel nachgewiesen wurde?

In dem Thread, auf den Streli verweist, steht dass Selen überdosiert werden kann. Wenn ich jetzt 200 µg Selen nehme, kann es sein, dass ich mir damit schade?

Danke im Voraus,
Raise


  Re: Wieviel Selen?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 31.07.2007 13:02
Offiziell sind hier die nachgewiesenen Selenmangel gemeint, bei den anderen Dingen wie Hashi oder Krebserkrankungen u.ä. sind's "nur" Empfehlungen und die sind teils recht unterschiedlich von gar keinem Selen bis hin zu 200 µg täglich.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Wieviel Selen?
avatar    strelitzie73
schrieb am 31.07.2007 13:11
Hallo Raise!

Hm, mit der Überdosierung kann ich nicht nachvollziehen, die Apothekerin wußte wahrscheinlich nicht, dass der Käufer Hashi hat. Bei Hashi wird Allgemein 200 µg empfohlen.
[www.schilddruesenpraxis.de]

@ Claudia: Hat Dein Mann denn auch Hashi?

Liebe Grüße!
streli


  Re: Wieviel Selen?
avatar    raise
Status:
schrieb am 31.07.2007 16:06
Hallo alle,

danke für Eure Hinweise.

Habe ein bisschen rumrecherchiert und bei ebay 100 Kapseln 200 µg Selen für nur 10,50 € incl. Versand bekommen, rezeptfrei. Das war aber auch das billigste. In den USA ist es noch viel billiger, wie ich gesehen habe, durch die Versandkosten dann aber doch nicht mehr.

Seid Ihr sicher, dass ich die einfach nehmen kann und die mir nix schaden?

Glückliche LOL Schilddrüsen wünscht Euch
Raise


  Re: Wieviel Selen?
avatar    strelitzie73
schrieb am 31.07.2007 16:20
Hallo Raise!

So, jetzt war ich auch bei Ebay, um zu gucken was Du da gekauft hast, find es aber nicht.
Kannst Du den Link hier reinstellen?

Hm, gerde bei Produkten, die man schluckt wär ich etwas vorsichtig. Und 200 µg rezeptfrei??? Hm, komisch...

Liebe Grüße!
streli


  Re: Wieviel Selen?
avatar    raise
Status:
schrieb am 31.07.2007 16:33
Hallo Streli,

der Link ist [cgi.ebay.de]

Das Geheimnis, wie man das findet, ist zu wissen, dass in den USA statt µg die Bezeichnung mcg üblich ist.

In dem Thread, auf den Du verwiesen hast, klärt sich auch das mit der Rezeptfreiheit: Hat das Produkt eine Lizenz als Arzneimittel, dann hat es einen anderen Stellenwert, als wenn es den Status eines Nahrungsergänzungsmittels hat.

Was für einen Rechtsstatus es hat , ist mir dabei nicht so wichtig, mir kommt es auf den Inhalt an.

Alles Liebe,
Raise


  Re: Wieviel Selen?
avatar    Stina 72
schrieb am 31.07.2007 17:34
Hallo Raise,

das Selen vo ebay ist Selenmethionin (organisch), das Cefasel ist anorganisches Selen und soll wohl vom Körper besser aufgenommen werden können.

Ich bin auch gerade erst von nem günstigen Selenmethioninprodukt auf Cefasel umgestiegen. Ich nehme auch 200µg und habe es rezeptfrei bei medpex bestellt. War gar kein Problem (auf der Verpackung steht aber auch Nahrungsergänzungsmittel). Ich habe gelesen, dass man die Seleneinnahme langsam steigern sollte, somit würde ich mit der 100 er anfangen und wenn alles gut läuft, kannst Du ja nach ein paar Tage auf 2 Tabletten pro Tag steigern.

Auch wenn Dein Hashi nur subklinisch ist, Antikörper sind Antikörper. Egal wie hoch. Und gegen die soll das Selen ja angehen.

Ich würd's einfach mal testen, falls es Dir nicht bekommt, wirst Du es schnell merken (oder auch nix merken wenn's nicht hilft- so wie bei mir mit dem günstigen Selen zwinker)

Liebe Grüße, Kristina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020