Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  sehr treurig mit ICSI-Frage...
avatar    ~Annika~
schrieb am 30.07.2007 19:07
Hallo Ihr Lieben,

nach langem hin und her haben wir unsere ICSI nun endlich gestartet.
Punktion sollte eigentlich am Mittwoch, den 1.8. sein.
Da ich in beiden Eierstöcken so ca. 10 Eier habe, wollte der Doc vorsichtig sein und hat mir Blut abgenommen, auch weil mein Östrogen schon vorher leicht gestiegen war.

Frage 1. Heutiger Östrogenwert 5100 - was bedeutet das? Welcher Wert wäre normal?Er meinte, dass es grenzwertig sei und einige würden eine Punktion auch durchführen, aber bei mir wollte er vorsichtig sein.

2. Frage: Nun wollen wir "coasten" - kennt das einer? Was bedeutet das genau? Hat das wirklich auswirkungen auf die Eizellqualität?
Ich war vorhin so aufgeregt und traurig, dass ich das kaum mitbekommen habe.
Ich soll täglich zum Blut abnehmen kommen und es soll geschaut werden, ob mein Östrogenwert fällt.

3. Frage: Was ist wenn er nicht fällt? Und er stehen bleibt?? Kann man dann trotzdem die PU machen?
Ab welchem Wert kann man eine PU machen?


Er meinte mit viel Glück am Freitag - ich hoffe so, dass kann man das überhaupt?

4. Warum kommt eine Überstimulation vor der Punktion??? Ich saufe schon seit Stimubeginn wie ne Kuh traurig was kann ich noch tun - habt ihr noch einen Tipp

Ich bin so durcheinandersehr treurig und wäre über jeden Strohhalm dankbar !!

Versuche mal schnell noch die Fragen durch zu nummerieren...und zu sortieren.

LG und knuddel
Annika


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.07.07 21:34 von ~Annika~.


  Re: sehr treurig mit ICSI-Frage...
avatar    Kira4711
schrieb am 30.07.2007 20:12
Liebe Annika,
ich kann Dir leider so gar nichts dazu sagen! traurig Aber ich hoffe mal, daß noch genügend Antworten kommen werden. Hat sich denn Dein Arzt unsicher angehört, so als ob der Versuch angebrochen werden muß?
Ich drücke Dir total die Daumen daß alles gut gehen wird. 20 Follis hört sich nämlich so toll an!
Viel Glück!!!
knuddel


  Re: sehr treurig mit ICSI-Frage...
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 30.07.2007 23:03
Liebe Annika,

der Östrogenwert ist tatsächlich rekordverdächtig. Eine Überstimulation ist das noch nicht, denn diese bekommen Sie erst nach der Punktion, wenn Sie zuviele Follikel und zu hohe Östrogenwerte haben. Coasting bedeutet, dass man mit der Stimulation aussetzt und einen Teil der Follikel hormonell "verhungern" lässt. Das kann helfen, eine Überstimulation zu vermeiden. Der Wert wird fallen, das steht ausser Frage.

Die Ansichten über dieses Vorgehen sind unterschiedlich. ich habe damit keine guten Erfahrungen gemacht, andere schwören in solchen Situation darauf und berichten über gute Erfolge. ich persönlich habe ereben müssen, dass die Eizell- und später Embryonenqualität darunter leiden kann

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: sehr treurig mit ICSI-Frage...
avatar    Kira4711
schrieb am 30.07.2007 23:16
Liebe Annika!
Oh man wie blöd! Aber wenigstens hast Du jetzt eine Antwort. Ich denke aber, was anderes könnte man doch jetzt sowieso nicht machen, außer vielleicht abzubrechen?!
Mein Rat: Wenn jetzt einige Follis "verhungern", wie der Doc geschrieben hat, und Du dann nur noch wenige zum "ernten" hast, deren Qualität denn vielleicht noch nicht mal gut ist, dann überleg Dir, ob es nicht besser wäre, vor der PU abzubrechen. So geht Dir der Versuch nicht flöten, sprich, die KK dürfte ihn dann nicht als Versuch werten. Das macht sie erst nach der PU. Ich kann das nicht so gut erklären, weißt Du, was ich meine?
Hoffentlich wird alles gut!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.07.07 23:16 von Kira4711.


  Werbung
  Re: sehr treurig mit ICSI-Frage...
avatar    ~Annika~
schrieb am 31.07.2007 15:34
Hallo liebe Kira, lieber Doc,

vielen Dank für die Antworten....ich war gestern einfach zu müde und zu fertig nochmal wieder online zu gehen. Hat mich gestern ganz schön umgehauen.

Die Situation ansich war halt auch irgendwie schlimm. Ich gehe hin um Einzelheiten für die PU zu besprechen und dann kommt der Hammer. Mal wieder - ein drittes mal und dann noch diese relativ kühle Praxis dazutraurig
Kein liebes Wort, ausser man bettelt, naja was solls - die bauen sich gerade auf, aber ich habe nicht wirklich das Gefühl, dass die ganze Geschichte unter einem guten Stern steht.

Lieber Doc noch eine Frage, für wie lange halten Sie den das Coasten für vertretbar. Ich habe mir ein Limit gesetzt. Wenn die PU am Freitag ist, dann werde ich sie noch machen ansonsten wird alles abgeblasen und ich werde weiter sehen...
Und was heißt schlechte Embryoqualiät - geht es da um die Einnistung oder das entstehende Leben danach?

Danke nochmal und ganz liebe Grüße @ Kira Bussi knuddel ich danke Dir sehr!! Wie schafft Ihr das alle nur???
Annika




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020