Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Clomifen hilfe
no avatar
   Molle
schrieb am 26.07.2007 22:19
Hallo

habe jetzt vom 5 bis 9 tag clomifen genommen, die letzte tablette habe ich vorgestern genommen. mache auch themperatur messung mein problem ist jetzt aber nur das ich nicht weiß wann nun genau der eissprung seien soll oder wann ich am fruchtbarsten bin.

Wäre froh über hilfe


  Re: Clomifen hilfe
avatar    Snoopy04
schrieb am 26.07.2007 22:23
Mußt du nicht zum US???


  Re: Clomifen hilfe
no avatar
   Kira29
schrieb am 26.07.2007 22:49
Liebe Molle,

eigentlich ist es üblich, so ca. am 13. Zyklustag bei Clomistimulierung zum Ultraschall zu kommen, um die Follikelreifung zu sehen. Dann können die Ärzte auch eine ungefähre Prognose geben, wann das Ei springen wird. Zusätzlich kannst du LH-Tests verwenden. Bei mir haben diese jedoch leider keinen Anstieg gezeigt. Unter Umständen hatte ich also gar keinen Eisprung, oder aber, die Tests zeigen unter Clomi nicht richtig an (laut der Packungsbeilage der Stäbchen kann das Ergebnis bei Stimulierung verfälscht sein).

Abgesehen davon, wenn ihr so alle zwei Tage Sex habt, dürfte eigentlich nichts schiefgehen, wenn das SG gut ist.

Viel Glück,

Kira


  Re: Clomifen hilfe
no avatar
   Donza
schrieb am 27.07.2007 08:19
Liebe Molle,

Du solltest bei einer Clomifen-Stimulation eigentlich ab dem 11. ZT zur US-Kontrolle zu Deinem FA, schon allein wegen Zystenkontrolle und vor allem Mehrlingsgefahr!

Temperaturmessung unter hormoneller Stimulation macht wenig Sinn.


Also, ruf Deinen FA doch einfach an,
liebe Grüße,
Donza


  Werbung
  Re: Clomifen hilfe
no avatar
   Nicole1983
Status:
schrieb am 27.07.2007 13:13
Hallöchen,

habe auch einen Clomifen-Zyklus hinter mir. Ich habe parallel zu den Tabletten eine Ultraschalluntersuchung beim Frauenarzt machen müssen. Da hat mein Frauenarzt festgestellt, dass ich eine Überreaktion hatte. Hatte 9 zu kleine Eier, die wohl nach Angaben von meinem Frauenarzt nicht zum Sprung kommen werden.

Frag mal bei deinem Frauenarzt nach, nach begleitender Ultraschallüberwachung bzw. untersuchung.

'Wurde zum Kinderwunschzentrum überwiesen. Die haben noch andere Hormone.

Naja viel Glück.


  Re: Clomifen hilfe
avatar    biggile
schrieb am 27.07.2007 14:43
Hallo,

ich mußte am 12. ZT zum US und dann wurde mit Predalon ausgelöst. Frag doch bitte bei Denem FA nach. Zudem man eh schaun sollte wegen Zysten u.s.w.

Lg

Birgit




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020