Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Heute erste Spritze Puregon, aber mache ich alles richtig ?
no avatar
   Charity
schrieb am 26.07.2007 10:07
Hallo,
bin z.Tt. mitten in der 1.IVF nach zwei erfolglosen IUI´s. Seit dem 14.7. spritze ich täglich Decapeptyl und heute geht´s los mit der ersten Spritze Puregon. Am Dienstag habe ich dann den ersten US-Termin.
Und seit heute morgen frage ich mich ständig, ob das alles richtig ist, was wir machen ?!?
Ich habe soooo große Angst vor der Punktion, vor Zwillingen, vor einem möglichen Krankenhausaufenthalt etc.etc.
Warum tue ich mir das eigentlich an ???
Habt Ihr auch manchmal solche Zweifel ??
Nachdenkliche Grüße
Charity


  Re: Heute erste Spritze Puregon, aber mache ich alles richtig ?
avatar    Sarah 80
schrieb am 26.07.2007 10:24
Hallo,
vor der Punktion brauchst du keine Angst haben, das ist jeder Zahnarztbesuch schlimmer.
Und warum Angst vor Zwillingen. Ich finde Zwillis super und hoffe das es auch dieses mal Zwillinge werden. Die Angst vorm Krankenhaus kann ich verstehen, die habe ich dieses mal auch. Aber das ist es doch wert.
Auch bei dem sehr traurigen Ende meiner Zwillingsschwangerschaft bereue ich nichts.

LG
Sarah


  Re: Heute erste Spritze Puregon, aber mache ich alles richtig ?
no avatar
   MichaW
schrieb am 26.07.2007 10:26
Angst und Zweifel gehören dazu, haben hier sicher alle!
Warum Du Dir das antust? Wenn Du das wirklich wissen willst besuch eiune Freundin mit Baby oder geh ins nächste Krankenhaus auf die Wöchnerinnenstation - weil DU AUCH sowas süßes willst!! Und es auf diesem Weg bekommen wirst!
Die Punktion ist bald vorbei, Zwillinge sind zwar Stess aber doppelte Freude und dass Du ins Krankenhaus musst wollen wir mal nicht hoffen!

Viel viel Glück! knuddel

Micha


  Re: Heute erste Spritze Puregon, aber mache ich alles richtig ?
no avatar
   Charity
schrieb am 26.07.2007 10:33
Hallo Micha,
ich finde es toll, dass Ihr auch ein Geschwisterchen wollt.
Wir haben ja schon ein Kind und ich habe vor allem Angst davor, dass mir etwas passiert und mein Kind dann keine Mutter mehr hat ....
Bevor Simon geboren wurde habe ich immer gesagt, diesen Weg würde ich nur für ein Kind gehen, nie für ein zweites. Simon ist dann ganz spontan gezeugt worden, trotz ICSI-Diagnose. Ich hab dann gesagt, gut dass mir das alles erspart geblieben ist !!
Und jetzt ist der Wunsch nach einem Geschwisterchen sooo groß, dass wir doch mit der IVF begonnen haben. Aber meine Angst wird jeden Tag größer ...
Liebe Grüße
Charity


  Werbung
  Re: Heute erste Spritze Puregon, aber mache ich alles richtig ?
no avatar
   MichaW
schrieb am 26.07.2007 11:15
Hey Charity, ich habe noch von keinem gehört, der eine IVF-Behandlung nicht überlebt hätte! Klar kann immer was schiefgehen, aber da ist es wohl wahrscheinlicher, dass Du auf der Fahrt zum KiWu-Doc im Auto stirbst als bei der Behandlung.
Wie alt ist Dein Sohn denn?

Micha


  Re: Heute erste Spritze Puregon, aber mache ich alles richtig ?
no avatar
   Charity
schrieb am 26.07.2007 11:20
Hallo Micha,
Simon ist am 18.12.2004 geboren und eigentlich dachten wir, wenn zwei Kinder, dann schnell hintereinander ... Mein Mann ist 43 und ich 37, also hören wir die biologische Uhr schon ticken. Ich bin generell ein Riesenangsthase was alle medizinischen Behandlungen betrifft und außerdem habe ich Angst vor Narkosen, aber wie gesagt, der Wunsch nach einem Geschwisterchen für Simon ist so groß, dass wir das jetzt alles auf uns nehmen.
Ich möchte mir nicht mit 60 vorwerfen müssen, ich hätte es nicht probiert.
Liebe Grüße
Charity


  Re: Heute erste Spritze Puregon, aber mache ich alles richtig ?
no avatar
   MichaW
schrieb am 26.07.2007 11:50
Die Angst vor Narkosen kenne ich - mache PU deswegen ohne (was hier immer kaum jemand verstehen kann). Ist nicht angenehm, aber man ist nicht weggetreten, sondern bekommt alles live mit und hängt nach der PU nicht am Aufwachtropf.
Die Pikser sind nicht angenehm aber auszuhalten (Wehen sind deutlich schlimmer!).

Micha


  Re: Heute erste Spritze Puregon, aber mache ich alles richtig ?
avatar    Sarah 80
schrieb am 26.07.2007 12:17
Aufwachtropf ????
ich bin bis jetzt bei jeder Punktion vom OP Tisch bis in den Aufwachraum gelaufen trotz Vollnakose und konnte immer 20 Min später nach Hause gehen.
Die Nakose hat bei mir immer nur 10-15 Minuten gedauert. davor braucht man eigendlich keiner Angst haben.

Sarah


  Re: Heute erste Spritze Puregon, aber mache ich alles richtig ?
no avatar
   MichaW
schrieb am 26.07.2007 12:37
Also sogar ohne Narkose muss man nach einem ambulanten Eingriff noch ich meine 2 Stunden unter Überwachung bleiben. Ich habe einige im Aufwachraum erlebt, die längere Zeit am Tropf hingen und nach der Narkose ganz belämmert waren. Sicher reagiert jeder anders darauf und letztlich müsste man nüchtern betrachtet sicher auch vor der Narkose keine Angst haben. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass die Narkose nicht zwingend ist.
Micha




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021