Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  SST nach ICIS?
no avatar
   Engel 25
schrieb am 26.07.2007 09:53
Hallo! winken

Ich habe eine Frage, am Montag habe ich meinen ersten Transfer hinter mich gebracht. In zwei Wochen muss ich zum BT. Aber da bin ich doch schon weit über meinen 28 Tage Zyklus hinaus. Kann ich da vorher schon einen Pipitest machen oder schlägt der dann noch nicht an?

Hat da jemand Erfahrung mit?

LG
Engel 25


  Re: SST nach ICIS?
no avatar
   Donza
schrieb am 26.07.2007 09:56
Der SSt ist erst 14 Tage nach dem ES (hier: PU) aussagekräftig,
egal, wie lang der Zyklus vorher bereits war.


Viel Glück und liebe Grüße,
Donza


  Re: SST nach ICIS?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 26.07.2007 12:17
Hallo Engel,

dein normaler Zyklus spielt dabei gar keine Rolle. Die zweite Zyklushälfte (ab Eisprung bzw. Punktion) ist relativ stabil 14 Tage lang. Mit unterstützenden Medikamenten wie Utrogest oder Crinone oder mit HCG-Spritzen (z. B. Predalon) kann sie allerdings länger werden.

Einen Test sollte man eigentlich nicht vor Ablauf dieser 14 Tage machen, wenn man ein sicheres Ergebnis will. Ein Urintest ist ca. bei PU+17 (mit Morgenurin) so richtig sicher. Allerdings nur, wenn in einem Zeitraum von mind. einer Woche vorher kein HCG nachgespritzt wurde (das würde den Test möglicherweise falsch positiv werden lassen).

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021