Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Re: Tolle Reportage auf 3SAT
no avatar
   MichaW
schrieb am 26.07.2007 09:38
Hallo,
ich glaube ich muss den Zwillingsvater mal ein bißchen in Schutz nehmen: Er ist ein MANN!
Genau wie meiner, der mich zwar immer, wenn ich wieder fast heulend vor einer Mama mit frisch geborenenm Baby stand, in den Arm genommen hat, aber das Auf-und-ab der Gefühle so nicht nachvollziehen konnte. Als wir noch (über Jahre) erfolglos geübt haben, war das nicht so schlimm, als nachdem wir das erste Negativ kassiert hatten - für mich! Für ihn war ein Leben ohne Kinder zwar schon sehr schade aber nicht undenkbar und Männer horchen nicht ständig in ihren Körper hinein - eben weil sich in ihrem Körper auch nichts tut. Da ist es leichter gelassen zu sein!!
Die Frau des Zwillingsvater hat es gut relativiert. Ich konnte die Aussagen von beiden (bin ja auch in derselben glücklichen Situation) gut nachvollziehen.

Micha


  Re: Tolle Reportage auf 3SAT
no avatar
   Engel 25
schrieb am 26.07.2007 09:47
Hallo!
Ich fand die Reportage auch super, obwohl mich das ganze schon ein bisschen nachdenklich gemacht hat. Hatte am Montag gerade meinen ersten Transfer und jetzt bin ich doch ein bisschen skeptisch ob das geklappt haben könnte.

Die Aussage vom Zwillingspapi fand ich eigentlich gar nicht so blöd. Meine Nachbarin hat auch Zwillis durch ICIS und die hat mir auch gesagt ich soll ganz locker an die Sache gehen und das habe ich eigentlich auch gemacht. Und man kann ja auch noch mehr Versuche machen falls es jetzt erstmal nicht klappt. Und über ein Leben ohne Kinder machen wir uns nebenbei auch immer Gedanken. Wir reden oft davon was wir machen könnten wenn sich bei uns kein Nachwuchs einstellen sollte. Aber bis dahin ist noch ein langer weg und vielleicht haben wir ja ein kleines bisschen Glück.

Engel 25


  Re: Tolle Reportage auf 3SAT
no avatar
   Joja
schrieb am 26.07.2007 09:53
ich kann diese -entspann dich ein bisschen, stress tut dem kinderwunsch sicher nicht gut- auch nicht mehr hören und reagiere ziemlich zickig darauf, wenn ich es mal wieder höre. andererseits bin ich aber auch am überlegen, ob es nicht methoden gibt, die meinem freund und mir wirklich ein bisschen helfen, uns zu entspannen, da dieses ständige gefühls auf - und ab bei beide, uns schon sehr fertig macht zur zeit. wie zum beispiel agopunktur, was ja auch die eine frau in der sendung versucht hat.
aber ob das hilft?
LG
Joja


  Re: Tolle Reportage auf 3SAT
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.07.2007 10:29
Ja, ich fand sie auch super. Schade nur, dass der Eindruck entsteht, es sei IMMER erfolglos... wenigstens darüber hätte man noch reden können.....

winken von


  Werbung
  Re: Tolle Reportage auf 3SAT
avatar    Anne 9
schrieb am 26.07.2007 10:33
Hallo,

ich habe die Sendung gestern auch verfolgt.Was der Zwillivater sagte,habe ich leider nicht alles mitbekommen.Es wurde aber ( ich glaube ,er sagte es...) erwähnt,daß es nun ein Forum für "ehemals ungewollt Kinderlose " gibt.
Den Gedanken fand ich gut.Zu denen gehöre ich.Und ich finde keine Plattform Erfahrungen diesbezüglich auszutauschen.Und dabei würde es nicht darum gehen sich mitzuteilen wie glücklich man jetzt ist!

Und rückblickend sehe ich meine "Kinderloszeit" auch nicht entspannter,oder gelassen ( wie er wohl sagte...)Es ist und bleibt ein wunder Punkt.

Ich habe 7 Jahre in dem Glauben gelebt,daß ich nie Kinder haben werde.Ich hatte Ehekrisen ohne Ende und den Sinn des Lebens verloren.Und dieses hilflose Gefühl,daß kein Arzt helfen kann.Ich habe PCOS,nur die Krankheit kannte Anfang der 90 iger scheinbar noch keiner.Ich hatte keine Mens und kein Eisprung,zur Therapie halt die Pille nehmen.Das führt aber bekanntlich auch nicht zum Kinde!

7 Jahre Hölle,dumme Sprüche und Tipps anderer.Sich immer fragen,welche Aufgabe Gott mir stellt.

Und auch wenn der Kinderwunsch erfüllt ist,ist etwas in mir über die Jahre kaputtgegangen.Und das muß auch verarbeitet werden.

Ansonsten fand ich es auch traurig,daß es kein Happy End gab.Aber ich denke diese Paare werden noch weiter daran arbeiten,und dafür wünsche ich ihnen viel Kraft.

Ups,so viel wollte ich gar nicht schreiben.

Anne 9


  Re: Tolle Reportage auf 3SAT
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.07.2007 11:03
Hallo Mädels,

ich fand die Reportage auch sehr schön,
sie zeigte genau wie man sich in solch einer Situation fühlt.
Ich fand auch sehr schön als die Frau von dem Verein sagte, dass besonders junge Frauen schnell vertröstet werden, dass sie janoch zeit haben.
Das man Zeit hat weiß man ja selber aber der Wunsch bleibt ja genauso stark und es verletzt weiterhin wenn es nicht klappt.
Ich fand alles sehr realitisch und auch wenn die ergebnisse nicht so schön waren, spiegeln sie genau das auch wieder was sehr viele Paare durch machen.

LG Kathi


  Re: Tolle Reportage auf 3SAT
avatar    annna71
schrieb am 26.07.2007 11:45
Hallo,

ich fand die Sendung schon sehr informativ.
Was mir bei dem Bericht aber eigentlich am meisten Angst gemacht hat, war die Krankenschwester. Der guten Frau hätte man doch am liebsten erst mal einen Psychologen vorbei geschickt. Das sah doch schon sehr nach einer Depression mit dringendem Behandlungsbedarf aus. Nicht falsch verstehen, dass ist nicht böse gemeint. Sie tat mir echt leid. Das kam bei dem Bericht zu kurz, dass der Kinderwunsch letztendlich im Einzelfall zu weiteren schweren psychischen Erkrankungen führen kann, die dringend behandelt werden sollten. Natürlich hatte sie mit ihrem Beruf als Säuglingsschwester den denkbar ungünstigsten Beruf. Aber den aufzugeben und dann gleichzeit Tagesmutter von nem Säugling werden zu wollen? Ist doch schon seltsam, oder? Oder die leere Wiege im Schlafzimmer, hat mir auch nen Schauer übern Rücken laufen lassen.

lg Anja


  Re: Tolle Reportage auf 3SAT
no avatar
   mandymic78
schrieb am 26.07.2007 12:02
huhu,

ich fand die reportage auch super und musste das ein oder andere tränchen wegdrücken, weil ich mich in meine kiwuzeit zurückversetzt gefühlt habe.

ich fand die reportage super...allerdings ging mir der zwillivater sehr auf den keks mit seinem "tip". er selber musste doch am besten wissen, dass das genau der spruch ist, der einen auf die palme bringt.

mädels..haltet durch


  Re: Tolle Reportage auf 3SAT
no avatar
   nofrontiers67
schrieb am 26.07.2007 17:35
Hallo
Ich fand die Sendung zwar auch gut gemacht und was die Fa's sagten war auch in Ordnung, aber da wir uns jetzt eine Kinderwunschklinik suchen, grübelte ich den ganzen Tag schon heute, ob das Sinn macht, da die ja wenig über Erfolge sagten. Zum Glück gibts ja Seiten wie diese hier, wo ich auch lesen kann, dass es durchaus positive Erfolge gibt.

Vielleicht wurde die Sendung von der Krankenkasse gesponsert*fg*.

Die Kinderkrankenschwester tat mir schon wahnsinnig leid, aber so ist leider die Natur.
Schön fand ich ......Kinder sind ein Wunder und Wunder kann man nicht erzwingen.
Der Zwillingsdaddy nervte mich allerdings auch, man (n) kann gut reden.........wenn es geklappt hat.

Ich hoffe, dass alle die ihr Glück suchen, es auch finden werden!

Viele Grüße

Andreas


  Re: Tolle Reportage auf 3SAT
no avatar
   tck
schrieb am 26.07.2007 18:01
Hallo!

Ich kann mich nur den vielen Positiven Bemerkungen und Meinungen anschließen. Ich fand es wirklich realistisch und vor allem emotional dargestellt. Auf die beiträge von Pro7 und Co., wo nach einem Versuch und kaum Komplikationen die Schwangerschaft eintritt.

Was mich allerdings immer wieder verwundert ist, daß nirgends die zusätzlichen Belastungen und Erkenntnisse, wie z.B Hashimoto & co. angesprochen werden. Es werden zwar die allgemeinen Infos über die KiWu-Behandlungen aufgezeigt, aber mal ehrlich - viele von uns fallen vom Regen in die Traufe, denn im Laufe der Jahre kommen noch so viele Erkenntnisse (z.B. SD, Immunisierung usw.) noch mit dazu, daß es den Druck noch zunehmend erschwert....

Viele Grüße
Tanja


  Re: Tolle Reportage auf 3SAT
no avatar
   mia.steph
schrieb am 02.08.2007 17:47
Hallo!
Mich hat dieser Mist von diesem Zwillingsvater auch tierisch genervt. ICH KANN ES NICHT MEHR HÖREN!!!! Er müßte es doch wirklich wissen. Ich war die ersten 3 male total entspannt im Gegenteil, es gab momente wo es wirklich nicht gepaßt hätte, ich mich aber trotzdem gefreut hätte, nach dem 6. Versuch aber, hört sich so ein spruch wie blanker Hohn an. Allein bei dem Geld kann man doch nicht alles nur easy nehmen!!! Auch wenn er ein Mann ist!!! Dann hätte er sich vor den TV-Aufzeichnung mit seiner Frau vielleicht zwei Gedanken machen sollen! Das erlebe ich so häufig: Paare, bei denen der KIWU sich erfüllt hat, die reden dann genau den Mist, den sie vorher selber nicht hören konnten. Diese Arroganz, sobald sie ihr Glück in den Händen halten, macht mich so wütend!
Hach... könnte ich mich bei dem Gedanken an den aufregen...
sorry
Alles Liebe Mia




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021