Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Schwankungen der Spermienqualität?
avatar    raise
Status:
schrieb am 23.07.2007 16:58
Hallo alle,

meine Mann hat ein Spermiogramm beim Urologen gemacht - das nicht so gut. Dann haben wir eins im KiWuZentrum gemacht - das war tadellos.

Kann es Schwankungen der Spermienqualität geben, oder handelt es sich eher um Unterschiede der Kompetenz oder der Ausstattung der Leute, die das Spermiogramm machen (Dann sollte man wahrscheinlich dem Spermiogramm vom KiWuZ mehr glauben, oder?) ? Oder liegt es vielleicht daran, dass bei dem Spermiogramm beim Urologen die Spermienprobe zuhause gewonnen und dann hingebracht wurde, während beim KiWuZentrum alles ohne Zeitverzögerung vor Ort ablief?
Oder kann es daran liegen, dass das erste Spermiogramm drei Monate früher war, der Körper meines Mannes also bis zum zweiten drei Monate länger Zeit hatte, sich vom Rauchen zu erholen, was mein Mann vor etwa einem Jahr aufgehört hat?

Meine Frauenärztin empfiehlt Orthomol fertil zur Unterstützung der Spermienqualität, kann ja auch nichts schaden, besteht ja nur aus Vitaminen und Spurenelementen, die gut für die Spermis sind, aber mein Mann sagt, es sei doch alles in Ordnung, weil das Spermiogramm vom KiWuZentrum das aussagt, und nimmt es nicht. Ich finde das doof, schließlich meine ich, wir sollten alles tun, was man tun kann, aber mir fehlen da ein bisschen die Argumente, ihn zu motivieren. Offenbar kratzt es an seinem Ego, Vitamine für seine Spermis zu nehmen...Habt Ihr einen Tipp?

Danke im Voraus.
Raise


  Re: Schwankungen der Spermienqualität?
no avatar
   Steinchen*
Status:
schrieb am 23.07.2007 18:14
Hallo Raise,

ich denke, es kann an allen Punkten liegen, die Du genannt hast. Es kann aber auch sein, dass sich das SG erholt hat. Und es kann eine Kombination aus allen Punkten sein. Das wird sich nicht gegeneinander abgrenzen lassen.
Wichtig ist nur, dass es ok war - und ich persönlich würde in absehbarer Zeit ein drittes machen, um zu schauen, welches von den beiden der "Ausrutscher" war. Das erste schlechtere oder das zweite gute.

Und um dafür Sorge zu tragen, dass das 3. auch ok ist, würde ich als Argument gegenüber Deinem Mann anführen, Orthomol zu nehmen.

Ich persönlich setze hingegen auf Maca - die Inhaltsstoffe sind sehr identisch, nur ist Maca nachhaltig günstiger. Einfach mal googeln oder hier im Forum in die Suche eingeben - da findest Du viele Informationen.

Außerdem macht er sich das sehr einfach, wenn er Dir jetzt den "schwarzen Peter" zuschiebt so nach dem Motto: "Bei miiiiir ist schließlich alles in Ordnung".

Viele Grüße und toitoitoi


Eva


  Re: Schwankungen der Spermienqualität?
no avatar
   tck
schrieb am 23.07.2007 18:22
Hallo,

die Urologen arbeiten zum Teil nicht nach den WHO-Richtlinien - das kann ein Grund sein. ABER auch die normalen Schwankungen beim SG. Ich kann Steinchen nur zustimmen Ja.

Ich würde vielleicht bei deinem Mann anbringen, daß due ja weitaus mehr Test und Aktionen ggf. eine Hormonbehandlung über dich ergehen lassen mußt, dann können ja 2 kleine Pillchen pro Tag ihn nicht umhauen, oder?

Er hat doch auch den Kinderwunsch - dann sollte er auch dafür etwas tun und Vitamine sind ja in keinem Fall schädlich für ihn Nein(wohingegen die Hormone dich recht durchschütteln können)...

Viel Glück!
Tanja


  Re: Schwankungen der Spermienqualität?
avatar    Pooh1973
schrieb am 23.07.2007 18:26
hallo raise,

ich kann eva nur zustimmen, es kann an allen punkten liegen, die du aufgelistet hast. ich wuerde ebenfalls in 3 monaten nochmal ein sg machen lassen, und um einen vergleich zum zweiten sg zu haben auf jeden fall wieder in der gleichen klinik. mein mann hat schon 5 sg' s machen lassen in insges. 3 verschiedenen labors, die werte sind dann wirklich nur schwer vergleichbar. ich hoffe du kannst deinen mann ueberzeugen, dass er die vitamine trotzdem nimmt. ist ja auch fuer seine gesundheit und sein allgemeines wohlbefinden gut Ja

wuensch euch alles gute

liebe gruesse

pooh


  Werbung
  Re: Schwankungen der Spermienqualität?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 24.07.2007 09:46
Liebe Raise,

in der Tat ist alles möglich. Um auszuschließen, dass es sich um Schwankungen handelt, die auf den UNtersucher zurückzuführen sin, sollte man eine wietere Kontrolle im Kinderwunsch-Zentrum in erwägung ziehen. Denn es gibt natürlich durchaus auch Ausreisser nach oben

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023