Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Partnerimmunisierung!!! Hat das jemand hinter sich von euch???
no avatar
   Karina78
schrieb am 23.07.2007 13:28
Hallo Ihr Lieben..

Meine Frage steht schon oben!!! Würde mich sehr über Erfahrungsberichte freuen...War schon jemand in Kiel???

Wir haben jetzt einen Termin...und bin total gespannt drauf!!! Stimmt es das die Erfolgschancen dann höher sind???

Freu mich von euch zu hören!!!

Lg Karina


  Re: Partnerimmunisierung!!! Hat das jemand hinter sich von euch???
no avatar
   Simonili
schrieb am 23.07.2007 14:28
Hallo Karina!

Ja, ich war im Mai in Kiel zur Immu!

Habe mir im Vorraum voll den Kopf gemacht , aber das ist gar nicht schlimm!
Das Schlimmste war die Parkplatzsuche (erstes Parkhaus rechts benutzen!!!!!)

Wir haben uns ein schönes Wochenende in Kiel gemacht (über e-bay ein schönes Hotel gebucht, Am Segelhafen)
Montagmorgen war dann Blut abnehmen bei meinem Mann !
Man sollte seine Termine schon einhalten!! Der Zeitplan da ist eng gestrickt.
Danach kann man ca. 2 Std. spazieren gehen und bekommt dann die weißen Blutkörperchen unter die Haut gespritzt. (ca. 7-9 Quaddeln)
Das brennt schon etwas, ist aber auszuhalten.
Die ganze Prozedur dauert vielleicht 5 Minuten!
Danach brannten bei mir die Stellen, dann wurden sie rot (wie Mückenstiche).
Ich hatte noch einige Zeit rote Flecken die danach blau wurden, aber alles halb so schlimm!!!
Man darf ja auch mit Fenistil behandeln.
Ich habe das Große Glück und habe lebenslangen Immuschutz !
Bald weiß ich dann , ob es was nützt, denn ich starte im August meine 7. Icsi.

VlG
Simoneknuddel


  Re: Partnerimmunisierung!!! Hat das jemand hinter sich von euch???
no avatar
   Annemarie71
schrieb am 23.07.2007 18:12
Hallo Karina,
wir waren vor gut einem Jahr in Göttingen und haben es dort machen lassen. Es verläuft so wie Simone es schon beschrieben hat. Musste es zweimal in einem Abstand von 6 Wochen durchführen lassen. Bei uns hat es leider nichts geholfen, weder bei der darauf folgenden ICSI und auch nicht bei der anschliesenden Kyro. Aber das kann bei Euch auch positiv verlaufen!

drücke Dir die Daumen, gruß Annemarie


  Re: Partnerimmunisierung!!! Hat das jemand hinter sich von euch???
no avatar
   KWBiene
schrieb am 23.07.2007 21:16
Hallo,
bei uns wird die Immudirekt in der Kiwu-Klinik angeboten - ich habe mich ohne vorherige Abklärung v. Killerzellen etc. Impfen lassen....

bei uns bekommt man das "blut " des Partners eingefroren mit nahc Hause... ich gebe mir dann täglich eine Spritze...über 20 Tage (sog. Quaddeln)

ich mache soeben mit der 2. ISCI die Auffrischung und spritze sogar über den Transfer hinaus...(soll besser sein für die Einnistung)

ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen


  Werbung
  Re: Partnerimmunisierung!!! Hat das jemand hinter sich von euch???
no avatar
   rick de bear
schrieb am 13.11.2007 13:42
Hallo annemarie71,

habe gerade von deinen erfahrungen bei partner-immu gelesen.

würde gern mehr von dir erfahren, bitte schreibe mir doch mal.

lg Rickdebear

rickdebear@gmx.de


  dr
no avatar
   monika viragovava
schrieb am 25.03.2009 09:31
hallo ricdebear was vils du lager in senegal bitte schraib mia monika




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020