Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Bauchspiegelung ambulant?
avatar    VitaminB
Status:
schrieb am 22.07.2007 11:22
Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, wer von euch eine Bauchspiegelung und Gebärmutterspiegelung ambulant hat machen lassen. Bei mir steht jetzt Anfang August der Termin an und ich bin sooo unsicher, ob das wirklich gut ist oder ob ich nicht doch lieber Stationär gehen soll?! Allerdings geht da mein Arzt nicht wirklich drauf ein.. traurig

Freu mich über Antworten.

Lg
Vita


  Re: Bauchspiegelung ambulant?
no avatar
   Dany1971
schrieb am 22.07.2007 11:30
Hallo Vita,
ich habe das 2002 ambulant machen lassen, inklusive Entfernung einer großen Endo-Zyste im linken Eierstock sowie diversen Endo Herden an und um die Gebärmutter und Eileiter. Ich bin nachmittags wieder nachhause (begleitet von meinem Mann natürlich) und fand das auch echt gut so. Zuhause auf der Couch fühlt man sich ja doch wohler... musste dann am nächsten Morgen nochmal hin zur Kontrolle und das war's. Hab das Donnerstag machen lassen und Montag bin ich wieder arbeiten gegangen.

Viel Erfolg und alles Gute!
Liebe Grüße
Dany


  Re: Bauchspiegelung ambulant?
no avatar
   Oreo
schrieb am 22.07.2007 11:47
Liebe Vita,

ich habe das Programm im April hinter mich gebracht, auch ambulant. Etwas umfangreicher als mein Arzt erst gedacht hatte, war aber gut auszuhalten. Nach der OP durfte ich so lange bleiben, bis ich mich kreislauftechnisch wieder fit gefühlt habe. Die Schmerzen waren auf jeden Fall auszuhalten. Man bekommt ja auch noch ein paar Pillchen mit nach Hause, falls es doch zu arg zwackt. Ich war eine Woche krankgeschrieben, fühlte mich aber nach 3-4 Tagen schon wieder ganz gut.

Mach dir keine Sorgen, du wirst das gut überstehen! Außerdem ist es doch eine gute Gelegenheit, wieder ein paar "Fehlerquellen" zu erkennen und auszumerzen.

Drück dir ganz fest die Daumen!

Alles Liebe,

Oreo


  Re: Bauchspiegelung ambulant?
no avatar
   **Schnuffel**
schrieb am 22.07.2007 11:58
Morgen Vita,

ich habe erst am Mittwoch eine BS und GMS machen lassen.

Ich bin am Dienstag schon mal ins KH um Blutabzunehmen, Narkose und mit den operateur zu sprechen, was dort passiert. Bin aber am Dienstag abend wieder nach Hause gefahren.
Am Mittwoch war ich die erste auf dem OP plan und ich musste um 6:00 schon da sein, da es um 6:30 losging.
Aber ich war erst so gegewn 7:45 im Op drin und aufgewacht bin ich schon wieder um 8:45.
Klar hatte ich danach noch schmerzen und hätte stationär dableiben können aber ich habe vor KH viel zu viel Angst und bin abend mit meinem Mann wieder nahc Hause gegangen.
ich bin einfach ein riesengroßes Weichei.... Ich werd rot

Nun sind es ja schon 4 Tage her und ich kann trotzdem noch nicht richtig schlafen, weil mir die Rippen und die Schulten wehtun. Sollte aber normal sein wegen der Gase.
Aber ich fühle mich schon wieder richtig fit. Blume

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen

LG MausiHund


  Werbung
  Re: Bauchspiegelung ambulant?
no avatar
   Steinchen*
Status:
schrieb am 22.07.2007 12:29
Hallo,

ich würde es immer wieder ambulant machen lassen - letztes Jahr 2 Bauchspiegelungen mit Gebärmutterspiegelung und 2 Ausschabungen - alles ambulant!

Die erste BS war am Donnerstag und am Samstag sind wir gemütlich durch IKEA getrabt, die zweite war am Freitag und am Samstag waren wir eingeladen und ich bin mitgefahren.

Du siehst - alles nicht so tragisch. Je mehr "Raum" Du dem Ganzen im Vorfeld einräumst, umso mehr "Raum" nimmt die BS für ich selber ein. Also: Sag Dir, es ist eine kleine OP, dauert keine halbe Stunde, dann brauchst Du ein paar kleine Stunden, bis Du wieder fit bist und das war es dann. Quick and dirty.

Mach Dir keinen Kopf, wir haben es alle überstanden zwinker

Viele Grüße


Eva


  Re: Bauchspiegelung ambulant?
no avatar
   11Schnappi
Status:
schrieb am 22.07.2007 12:49
Hallo Du,
hatte auch Bammel und hab das ambulant gemacht. Du wirst ja nicht gleich nach hause geschickt. Erst wenn Du Dich fit genug fühlst, gehst Du. Mach Dir nicht so viele Gedanken. Ich fand das weniger schlimm, als ich es mir vorgestellt habe.
war meine allererste OP.
Gruß
S.


  Re: Bauchspiegelung ambulant?
avatar    VitaminB
Status:
schrieb am 22.07.2007 14:13
vielen Dank für die schnellen Antworten, das macht mir etwas mehr Mut.
Bin mit solchen OPs wirklich super unerfahren und weil es bei mir auf einen Freitag fällt auch etwas unsicher, weil am WE ist ja immer keiner da.
Hatte jetzt letzte Woche mein Krampfadern OP und bin noch bissl unter Narkoseeinfluss, aber bei dem schwülen Wetter braucht es keine Narkose, dass es einem schwindelig ist... zwinker

na gut.. dann werd ich mal versuchen gaaaanz mutig zu bleiben und Steinchen du hast recht... je weniger man sich einen Kopf macht um so beser für die Psyche.

ich lass mir halt einfach gaaaanz starke Beruhigungspillen geben..smile))))

lg
Vita


  Re: Bauchspiegelung ambulant?
no avatar
   Steinchen*
Status:
schrieb am 22.07.2007 14:16
Zitat

ich lass mir halt einfach gaaaanz starke Beruhigungspillen geben..

Ach watt - soooo schlimm ist es nun wirklich nicht - Du kriegst ie @#$%&-Tablette und das wars.

Liebe Grüße


Eva


  Re: Bauchspiegelung ambulant?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 22.07.2007 14:58
LOL Vor den Krampfader-OPs hätt ich viel mehr Angst ambulant als vor der Bauchspiegelung grins Aber egal, mach dir keine Sorgen. Ich hab meine letzte auch ambulant gehabt, das war überhaupt kein Problem. Allerdings mag ich's lieber, wenn ich noch eine stationäre Einrichtung sozusagen "hintendran" habe, falls man Größeres vorhat (d.h. z.B. während der Bauchspiegelung auf 'nen Bauchschnitt umstellen muss wie bei meiner ersten Endosanierung). Damals war's eben auch so angedacht, dass ich erst mal ambulant komme und wenn nichts ist, dass ich dann wieder heimgehen kann. Sie fanden aber reichlich Zeug und da wir es eben vorher ausgemacht haben, dass sie dann gleich eingreifen sollen, fand ich mich beim Aufwachen stationär wieder smile

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Bauchspiegelung ambulant?
avatar    Mel.S.
schrieb am 22.07.2007 16:17
Ich hatte vor kurzem eine Gebärmutterspiegelung.Ca. 1,5 Stunden danach konnte ich wieder nach Hause. Das ist gar nicht schlimm.

LG,Mel


  Re: Bauchspiegelung ambulant?
no avatar
   Anke-Mietz
schrieb am 22.07.2007 17:13
Hallo Vita,

ich hatte meine BS auch ambulant machen lassen. Das war auch gut so, daheim ist es doch am schönsten. Du musst halt nur jemanden haben, der da ist. Jedenfalls haben die sich im Krankenhaus unterschreiben lassen, dass ich nicht allein daheim bin. Mein Mann hatte mich abgeholt und war dann logischerweise den ganzen Nachmittag und Abend da.
Ich hatte keine Tabletten mit heim bekommen, aber die hätte ich schon besser haben sollen. Irgendwann rief ich im KH an wegen fieser Schulterschmerzen und die Schwester meinte, das seien Gase und das ginge schon von alleine weg. Schmerztabletten würden helfen. So wars dann auch. Nach 3 Tagen war ich wieder fit genug zum arbeiten.

Viel Erfolg und viele Grüße,

Anke


  Re: Bauchspiegelung ambulant?
no avatar
   sarah 8
schrieb am 04.01.2010 20:46
Hallo zusammen bin neu hier. Ich habe auch eine Bauchsbigelung vor mir wegen linker eileiter verschlus und einer 3 cm grossen Züste. Es wier ambulant gemacht ,und kan am abend wieder nach hause.Nun aber hab ich risen angst vor der Narkose und das auch weil ich im Land Libanon lebe aber in einem guten Spital sein werde und mit einem guten Artzt hoffe ich . Aber das dumme ich habe kein vertrauen. Also wer kan mir helfen und rat geben. Besonders was die Narkose angeht?? Vilen dank winken


  Re: Bauchspiegelung ambulant?
no avatar
   SadAngel
schrieb am 15.01.2010 22:43
hallo sarah,habe keine angst vor der bauchspiegelung oder narkose...Du bekommst nix mit,zuerst bekommst du eine bruhigungstablette,dann setzten sie dir eine maske auf,und ehe du dich versiehst schläfst du auch schon,ich fand die erste narkose lustigsmile und das aufwachen erst:Des ist wirklich nicht schlimm.Ich war damals wegen einer Eileiterschwangerschaft dort,die durch spiegelung traurigentfehrnt wurde....8ssw+6...Nun muss ich nach 1jhar und 9monaten wieder zur ambulanten spiegelung,da in libanon festgestellt wurde das meine eileiter beide nicht durchgängig sindtraurig also wie gesagt kopfhoch... es ist nicht so schlimm/die in libanon sind schlimm,dort haben sie versucht ohne narkose mir die eileiter mit kontrast mittel frei zu machen...Allah maa3k ya 7abibte


  Re: Bauchspiegelung ambulant?
no avatar
   sarah 8
schrieb am 16.01.2010 21:00
Danke danke ich lebe auch im Libanon und deswegen habe ich einw enig angst. es ist meine erste Narkose die ich bekomme in meinem Leben. Und wie lange dauerte deine OP?? Ich habe noch keinen ernsten Termin bekommen aber am Dinstag muss ich zu FA.Ich habe rechts und links eine 3 cm Züste. Und auch eine seite die Eileiter geschlosen also verklept. Also sollte die Züste nicht weggegangen sein werde ich wol auch durch Bauchsbigelung die Eileiter öfnen lassen. Das heist wens geht. Wieviel schangs hast du das es bei dir geöfnet werden kan ? geht das auch ?? meine sind ja seit 11 jahren schon zu. Möchte aber noch ein Kind haben. Darf ich noch was fragen? du sbrichst deutsch und lebst du im libanon ?? Toll das würde mich freuen .




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020