Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  niedriges hcg - dennoch dauerhaft schwanger?
no avatar
   nexia
schrieb am 19.07.2007 21:41
hallo mädels,
mein bluttest ergab 28 (spontan schwanger), die ärztin meinte da ich schon leichte schmierblutungen habe es sei eine "abblutende" schwangerschaft und gab mir nicht das von mir gewünschte utrogest, da es "dazu zu spät " sei,
ist das so? meinen eisprung weiß ich nicht genau, bluttest war am zyklustag 27.
kann so etwas noch gut ausgehen ?
war erst sicher, dass es zu ende ist aber es keimt noch hoffnung auf-oder ist der wert in der tat viel zu niedrig??
lg
nexia


  Re: niedriges hcg - dennoch dauerhaft schwanger?
no avatar
   Hope810
schrieb am 19.07.2007 22:12
Hallowinken

das finde ich jetzt aber echt blöde von deiner Ärztingrmpf Du weißt doch gar nicht genau wann der ES war, somit kann man von einem Wert alleine doch gar nichts beurteilengrmpf Zumindest müsste in 2 Tg nochmal geguckt werden, wie der Wert sich entwickeltJa Außerdem ist es zB so, wenn der ES am 15. ZT war, dann warst du bei Blutabnahme ES+12 und da sind HCG-Werte von 20-59 normal- also alles offenJa Das beste Bsp für einen wahnsinnig geringen Wert & einen guten Ausgang ist übrigens Pummie - guck doch mal in ihr ProfilJa

Natürlich kanns gut gehenknuddel

Die Ärztin würde ich allerdings nicht mehr mit dem H... ansehenIch bin sehr sauer- sowas von unsensibel - ist ja nicht zu ´fassen

LG Hope +


  Re: niedriges hcg - dennoch dauerhaft schwanger?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 19.07.2007 22:14
Liebe nexia,

der Wert ist wirklich niedrig. Aber von einem Wert alleine kann man nicht auf die Qualität der Schwangerschaft schließen, dazu müsste man den Verlauf kontrollieren

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: niedriges hcg - dennoch dauerhaft schwanger?
no avatar
   nexia
schrieb am 19.07.2007 22:20
danke.
die ärztin ist auch nur vertretung da meine bis zum 04. august im urlaub ist.
okay, ich werde morgen anrufen und für nächste woche kontrolltermin machen, falls bis dahin keine richtige blutung eintritt.
die ärztin hat mir auch erstmal gesagt, dass kinderwunschbehandlungen eh ein viel höheres risiko der fehlbildung haben und dass wenn das krümelchen abgeht dass auch gut so ist,w eil die natur das dann so wollte.
hatte sie weder nach ihrer meinung gefragt noch ist meine jetzige schwangerschaft ein ergebnis einer behandlung gewesen...


  Werbung
  Re: niedriges hcg - dennoch dauerhaft schwanger?
avatar    lunite
schrieb am 20.07.2007 07:10
Liebe Nexia,
na, diese Ärztin ist ja wirklich einfühlsam Hammer
Da würde ich mich ja fast beschweren wegen Grausamkeit.
Ich drücke Dir fest die Daumen, dass es doch noch ein Happy End gibt!!
LG
Regine


  Re: niedriges hcg - dennoch dauerhaft schwanger?
no avatar
   snoopy31
Status:
schrieb am 20.07.2007 07:37
Guten Morgen nexia,

das ist ja der Hammer vor der Ärztin. Als der Bluttest gemacht wurde, war es doch noch richtig früh...da kann der Wert doch niedrig sein, es kommt dann wirklich darauf an wie es sich entwickelt.

Das hört sich irgendwie alles danach an, dass sie mit der Urlaubsvertretung überlastet ist und möglichst wenig arbeit haben will. Hast du die Möglichkeit zu einem anderen Arzt zu gehen...ich finde es auch unmöglich, dass du kein Utrogest zur Unterstützung bekommen hast oder eben zumindest die Entwicklung des HCG-Wertes beobachtet wird.

Ich finde es unmöglich, die Schwangerschaft schon im Vorfeld abzuschreiben. Eine unmögliche Frau die ÄrztinIch bin sauer

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass dein Spontankrümel sich ganz fest in den Kopf gesetzt hat bei dir zu bleiben. Gib noch nicht auf


  Re: niedriges hcg - dennoch dauerhaft schwanger?
no avatar
   nexia
schrieb am 20.07.2007 11:28
guten morgen mädels,
danke für euren zuspruch! dafür hatte die fa eine sehr sehr nette arzthelferin, die war suüer lieb wirklich auffallend.
werde nächste woche nochmal hin zum bluttest. habe immer noch kein eblutung, aber klar, kann ja kommen, halt später wegen befruchtung.
aber ich gebe zu ich habe eine winzige hoffnung in mir.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020